> > > > Antec stellt Silent-Gehäuse Sonata IV vor

Antec stellt Silent-Gehäuse Sonata IV vor

Veröffentlicht am: von

antec-newAntec bietet mit der "Sonata"-Serie seit längerer Zeit Gehäuse an, die auf leisen Betrieb hin optimiert wurden. Mit dem "Sonata IV" wurde diese Serie jetzt um ein weiteres Modell ausgebaut, das aktuelle Ausstattungsmerkmale vorweisen kann..

Dieses Gehäuse wird zusammen mit Antecs "Neo ECO 620C"-Netzteil vertrieben. Antec möchte so ein Paket aus Gehäuse und Netzteil bieten, das durch niedrigen Geräuschpegel überzeugt. Das "Sonata IV" selbst ist ein Stahlgehäuse (0,8 mm Materialstärke), dessen Design ganz in der Tradition der Serie steht. Es kann Mini-ITX-, µATX- und reguläre ATX-Mainboards aufnehmen. Drei 5,25-, vier 3,5- und ein 2,5-Zoll-Laufwerk finden Platz. Die Festplatten werden durch Silikonunterlagen entkoppelt. Der Innenraum ist anders als heute üblich nicht schwarz lackiert. Da das Gehäuse über kein Seitenfenster verfügt, stellt das aber praktisch keinen Nachteil dar. Neben dem 120-mm-Lüfter des 620-Watt-Netzteils verbaut Antec noch einen in drei Stufen regelbaren TriCool-Lüfter vom selben Format an der Rückwand. Das I/O-Panel kann bereits einen USB 3.0-Anschluss vorweisen. Daneben bietet es zweimal USB 2.0 und Audioanschlüsse. Das "Sonata IV" ist 275 x 550 x 515 mm groß und 9,3 kg schwer. 

Das "Sonata IV" soll umgehend verfügbar werden. In unserem Preisvergleich ist es zwar noch nicht aufgetaucht, ersten Listungen in einzelnen Shops zufolge kostet es (inkl. Netzteil) rund 150 Euro.

antec_Sonata_IV

antec_Sonata_IV

Weiterführende Links: