> > > > Enermax erweitert LibertyECO II-Netzteilserie um 720 W-Modell

Enermax erweitert LibertyECO II-Netzteilserie um 720 W-Modell

Veröffentlicht am: von
enermax_2009

Als Enermax im Februar die neue Netzteilserie "LibertyECO II" auf den Markt brachte (wir berichteten), bestand diese aus einem 500- und einem 600-Watt-Modell. Zwischendurch kam noch ein 400-Watt-Modell dazu.

Jetzt wurde die Serie um ein weiteres Modell erweitert, das gleichzeitig das neue Top-Modell der Reihe wird - das 720-Watt-Modell "LibertyECO II 720W".Wie für diese Serie üblich, bietet das Netzteil ein modulares Kabelmanagement, ist 80PLUS-zertifiziert und soll durch ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis überzeugen. Der Einsatz japanischer Industriekondensatoren soll für eine hohe Lebensdauer sorgen. Das "LibertyECO II 720W" setzt auf drei 12 V-Schienen (je 25 A). Die Kühlung wird von einem geregelten 120-mm-Lüfter sichergestellt, der nach Herunterfahren des Systems noch 30-60 Sekunden nachläuft. 

Der Lieferumfang des Enermax-Netzteils beinhaltet eine Kabeltasche für ungenutzte Kabelstränge, Klett-Kabelbinder und den sogenannten "CordGuard", der den Netzstecker sicher in Position hält.

In unserem Preisvergleich wird das Enermax "LibertyECO II 720W" momentan ab 140 Euro lieferbar gelistet.

{gallery}galleries/news/pmoosdorf/enermax_libertyeco_{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26283
also für 140 Euro kauf ich mir dann lieber das 600W Gold Netzteil.
#2
customavatars/avatar70313_1.gif
Registriert seit: 11.08.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4571
der preis wird vermutlich noch fallen ;)
#3
customavatars/avatar82054_1.gif
Registriert seit: 10.01.2008
Kiel
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 467
@matti30: Was ich gerade letzte Woche gekauft habe, nachdem meine letzten beiden NTs von Be Quiet! waren. Ich muß sagen, von der Verarbeitungsqualität und der Bestückung der modularen Kabel (nur ein einziges reines SATA-Stromkabel) bin ich etwas enttäuscht.
#4
customavatars/avatar70313_1.gif
Registriert seit: 11.08.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4571
was ist denn mit der verarbeitungsqualität?
#5
customavatars/avatar82054_1.gif
Registriert seit: 10.01.2008
Kiel
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 467
Wenn man die Kabel ansteckt, verschwinden die Buchsen fast im Gehäuse, da anscheinend die Trägerplatine nicht ausreichend befestigt ist und man Angst haben muß (gerade wenn das Netzteil etwas älter wird und die Materialien nicht mehr so geschmeidig sind), daß die wegbrechen... hinterlässt einen sehr fragwürdigen Eindruck für den Preis...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!