> > > > Erste Blu-ray Medien

Erste Blu-ray Medien

Veröffentlicht am: von
Auch wenn man noch keine Abspielgeräte kaufen kann: erste Medien für die neue Technik Blu-ray sind in den USA bereits im Umlauf. Der japanische Blu-ray Spezialist [url=http://www.tdk.com/consumer/bluray/index.html]TDK[/url] began die erste Ladung von 25GB BD-R (einfachbeschreibbare) und 25GB BD-RE (wiederbeschreibbare) Rohlingen an die Zwischenhändler auszuliefern. Die Discs, welche sich in ihrer Herstellung gänzlich von CDs/DVDs unterscheiden, sollen vor allem eine hohe Datensicherheit und eine große Langlebigkeit garantieren. Wenn im weiteren Verlauf des Jahres die Auslieferung erster Blur-ray-Recorder begonnen hat, will TDK eingenen Angaben zufolge auch mit dem Verkauf von Dual-Layer-Discs mit einer Kapazität von 50GB beginnen. Die Verbraucherpreise in den USA betragen $19,99 für BD-R und $24,99 für BD-RE-Medien mt jeweils einer Schicht.The high-sensitivity inorganic recording material utilized by TDK for the write-once type BD-R is completely different than the recording materials used for CD or DVD. TDK Blu-ray Discs’ inorganic material is impervious to light, making the discs exceptionally well suited for archiving data. Composed of copper and silicon, TDK’s exclusive CuSi recording material delivers remarkable, long-lasting performance. The recording material enables fast recording and playback speeds and also makes it possible to realize massive capacities through multi-layering.

[img]images/news/1077_large_discs_small.jpg[/img]


[img]images/news/1079_large_durabis.jpg[/img]

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Western Digital Black SSD mit 512 GB und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLACK-SSD-NVME/TEASER

Die auf Farben bezogene Namensgebung von Western Digital unterscheidet im Wesentlichen zwischen drei Varianten: Grün für besonders sparsame, günstige und meistens auch etwas langsamere Laufwerke, blau für den Mainstream-Markt und schwarz für die schnellsten Laufwerke, die Western Digital... [mehr]

Samsung Evo Plus (2017) MicroSD-Speicherkarten im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_SD_EVO-05

Samsung sortiert sein Line-up an Speicherkarten um und bietet künftig nur noch microSD-Karten an, die mit einem entsprechenden Adapter ausgestattet sind. Wie gut das Konzept funktioniert, klären wir in diesem Kurztest. Im letzten Herbst hatten wir bereits die Samsung Evo+ mit 256 GB im Test,... [mehr]

Das sind die Ergebnisse des Lesertests zur Seagate FireCuda SSHD 2TB

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SEAGATE_FIRECUDA

Vor einiger Zeit riefen wir unsere Leser und Community-MItglieder auf, sich für unseren Lesertest zur Seagate FireCuda zu bewerben und gaben wenig später die fünf Teilnehmer bekannt. Nun wollen wir einen Blick auf die Ergebnisse der Arbeiten werfen. Zur Verfügung gestellt wurde den fünf... [mehr]

Toshiba TR200 SSD mit 3D-BiCS-Speicher im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-TR200/TEASER

Die Toshiba TR200 verzichtet erstmals auf den OCZ-Namenszusatz und soll ein attraktives Paket für den Einstiegsmarkt sein. Dazu setzt Toshiba auf den neusten 3D-TLC-Speicher, der den Namen "BiCS Flash" trägt. Als Produkt für den Einstiegsmarkt steht bei der Toshiba TR200 das... [mehr]

Seagate IronWolf Pro 12 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/SEAGATE_ST12000NE0007_02_F1222626A871414297BA0B028877CA71

Seagate hat kürzlich sein Festplattenportfolio im Consumerbereich um eine weitere Kapazitätstufe nach oben erweitert. Die Serien IronWolf, IronWolf Pro und BarraCuda Pro umfassen nun neue Modelle mit einem Fassungsvermögen von 12 TB. Die neuen 12-TB-Modelle kombinieren ebenso wie die letztes... [mehr]

Samsung SSD 860 EVO und PRO mit 4 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-860-EVO-PRO/TEASER

Die perfekte SSD ist groß, schnell und preisgünstig. Doch wie immer kann man nicht alles haben, zumindest nicht gleichzeitig: Für maximale Performance muss man zu einer PCI-Express-SSD greifen, die inzwischen zwar auch mit relativ großen Speicherkapazitäten verfügbar, jedoch nicht günstig... [mehr]