> > > > Neue 3,5 Zoll Festplatten-Generation von HITACHI

Neue 3,5 Zoll Festplatten-Generation von HITACHI

Veröffentlicht am: von
[url=http://www.hitachi.com]Hitachi[/url] hat am heutigen Mittwoch seine neue Festplatten-Generation mit zwei neuen Modellen vorgestellt. Mit dem T7K500 und dem 7K160 wird die Deskstar-Serie fortgesetzt und wie man dem Namen schon entnehmen kann bietet die T7K500 500 GB Speicherplatz und die 7K160 160 GB. Beide Festplatten sind mit einer SATA II-Schnittstelle und Native Command Queing (NCQ) ausgestattet und arbeiten mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Außerdem verfügen die beiden Modelle über nützliche Features wie “Thermal Fly Height Control“ (TFC) und über die „Smooth-Stream“-Technologie. Die neuen Laufwerke haben drei Jahre Garantie und sind voraussichtlich ab dem dritten Quartal 2006 erhältlich.Leistungsmerkmale:

Für technisch versierte Kunden und IT Manager steht vor allem die Leistung einer Festplatte im Vordergrund. Um hohe Datentransferraten zu ermöglichen sind beide Deskstar-Modelle mit einer 3,0 Gb/s SATA II-Schnittstelle und Native Command Queing (NCQ) ausgestattet. NCQ ist eine Methode zur Leistungssteigerung und Optimierung der Reihenfolge der Kommandos, welche vom Betriebssystem an ein Laufwerk gesendet werden.

Die Deskstar T7K500 ist mit 16MB Cache erhältlich. Der große Zwischenspeicher und hohe Transferraten an den Schnittstellen sorgen für effiziente Datenverarbeitung, schnelle System- Bootzeiten und rasche Bildschirmaktualisierungen. Hitachis „Smooth-Stream“-Technologie verbessert zudem die Leistung von Audio- und Videoformaten.

Qualität und Zuverlässigkeit:

Die beiden neuen Festplatten Deskstar T7K500 und Deskstar 7K160 unterstreichen durch neue Features wie “Thermal Fly Height Control“ (TFC) Hitachis Reputation für Qualität und Zuverlässigkeit. Die TFC Technologie basiert auf einem in der Festplatte integrierten Temperatursensor. Bei extremen Temperaturen veranlasst TFC Änderungen in der Flughöhe des Schreib-/Lesekopfes um die Fehlerrate niedrig zu halten. Die Laufwerke verfügen zudem über einen optionalen Stromsparmodus, um die Temperaturen in Systemen zu reduzieren und den Strombedarf zu minimieren.

Beide Deskstar-Modelle bieten einen zuverlässigen Schutz aller gespeicherten Daten. Außer Betrieb sind die Geräte bis zu 350 G (2ms) stoßfest. Zusätzlich schützt die „load/unload“ Technologie von Hitachi den Lese-/Schreibkopf in ausgeschaltetem Zustand des Geräts, da dieser auf eine Sicherheitsrampe bewegt wird. Die flüssigkeitsgelagerten Motoren sorgen für einen nahezu geräuschlosen Betrieb.

Hitachis neue Deskstar-Festplatten erfüllen alle Anforderungen der im letzten Jahr von der Europäischen Union ausgerufenen „Restriction of Hazardous Substances“ (RoHS) Richtlinie.“


[u]Technische Spezifikationen:[/u]

Deskstar T7K500

  • 500/400/320/250 GB (1GB = 1 Mrd. Bytes, die nutzbare Kapazität kann niedriger sein)
  • 998 Mb/s maximale Transferrate
  • 8,5 ms durchschnittliche Suchzeit
  • 7.200 RPM, 4.17 ms durchschnittliche Latenzzeit
  • ATA-133/Serial ATA 3,0 Gb/s Schnittstellen
  • 8 MB Cache – PATA
  • 16 MB Cache - SATA
  • 26,1 mm Höhe
  • 118 Mrd. Bits pro Quadrat-Zoll maximale Speicherdichte
  • 3/2 Scheiben
  • 6/4 Schreib-/Leseköpfe
  • 350 G (2ms) Stoßfestigkeit außer Betrieb (2-Scheiben-Modelle)
  • 300 G (2ms) Stoßfestigkeit außer Betrieb (3-Scheiben-Modelle)
  • 6,0 (3 Scheiben)/5,0 (2 Scheiben) Watt Verbrauch im Leerlauf (Parallel ATA)
  • 7,0 (3 Scheiben)/6,0 (2 Scheiben) Watt Verbrauch im Leerlauf (Serial ATA)
  • 3,0 (3-Scheiben-Modelle)/2,8 (2-Scheiben-Modelle) Bel Geräuschpegel im Leerlauf
  • 0-60°C Umgebungstemperatur im Betrieb
  • Flüssigkeitslager (FDB)


    Deskstar 7K160

  • 160/80 GB (1GB = 1 Mrd. bytes, die nutzbare Kapazität kann niedriger sein)
  • 966 Mb/s maximale Transferrate
  • 8,5 ms durchschnittliche Suchzeit
  • 7200 UPM, 4.17 ms durchschnittliche Latenzzeit
  • ATA-133/Serial ATA 3,0 Gb/s Schnittstellen
  • 8 MB Cache
  • 26.1 mm Höhe
  • 120 Mrd. Bits pro Quadrat-Zoll maximale Speicherdichte
  • 1 Scheibe
  • 2/1 Schreib-/Leseköpfe
  • 350 G (2ms) Stoßfestigkeit außer Betrieb
  • 4,9 Watt Verbrauch im Leerlauf (Parallel ATA)
  • 5,9 Watt Verbrauch im Leerlauf (Serial ATA)
  • 2,5 Bel Geräuschpegel im Leerlauf
  • 0-60°C Umgebungstemperatur bei Betrieb
  • Flüssigkeitslager (FDB)
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    Western Digital Black SSD mit 512 GB und NVMe im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLACK-SSD-NVME/TEASER

    Die auf Farben bezogene Namensgebung von Western Digital unterscheidet im Wesentlichen zwischen drei Varianten: Grün für besonders sparsame, günstige und meistens auch etwas langsamere Laufwerke, blau für den Mainstream-Markt und schwarz für die schnellsten Laufwerke, die Western Digital... [mehr]

    Samsung Evo Plus (2017) MicroSD-Speicherkarten im Kurztest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_SD_EVO-05

    Samsung sortiert sein Line-up an Speicherkarten um und bietet künftig nur noch microSD-Karten an, die mit einem entsprechenden Adapter ausgestattet sind. Wie gut das Konzept funktioniert, klären wir in diesem Kurztest. Im letzten Herbst hatten wir bereits die Samsung Evo+ mit 256 GB im Test,... [mehr]

    Toshiba TR200 SSD mit 3D-BiCS-Speicher im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-TR200/TEASER

    Die Toshiba TR200 verzichtet erstmals auf den OCZ-Namenszusatz und soll ein attraktives Paket für den Einstiegsmarkt sein. Dazu setzt Toshiba auf den neusten 3D-TLC-Speicher, der den Namen "BiCS Flash" trägt. Als Produkt für den Einstiegsmarkt steht bei der Toshiba TR200 das... [mehr]

    Das sind die Ergebnisse des Lesertests zur Seagate FireCuda SSHD 2TB

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SEAGATE_FIRECUDA

    Vor einiger Zeit riefen wir unsere Leser und Community-MItglieder auf, sich für unseren Lesertest zur Seagate FireCuda zu bewerben und gaben wenig später die fünf Teilnehmer bekannt. Nun wollen wir einen Blick auf die Ergebnisse der Arbeiten werfen. Zur Verfügung gestellt wurde den fünf... [mehr]

    Seagate IronWolf Pro 12 TB im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/SEAGATE_ST12000NE0007_02_F1222626A871414297BA0B028877CA71

    Seagate hat kürzlich sein Festplattenportfolio im Consumerbereich um eine weitere Kapazitätstufe nach oben erweitert. Die Serien IronWolf, IronWolf Pro und BarraCuda Pro umfassen nun neue Modelle mit einem Fassungsvermögen von 12 TB. Die neuen 12-TB-Modelle kombinieren ebenso wie die letztes... [mehr]

    Seagate-Umfrage: Teilnehmen und Festplatten gewinnen!

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SEAGATE_FIRECUDA

    Direktes Kundenfeedback ist für die Hersteller wichtig. Aus diesem Grund bittet Seagate unsere Leser und Community-Mitglieder nun im Rahmen einer Umfrage um die Beantwortung einiger Fragen. In insgesamt 16 Fragen sollen nicht nur die Festplatten des Herstellers in verschiedenen Kategorien wie... [mehr]