> > > > Marvell zeigt zwei neue SSD-Controller

Marvell zeigt zwei neue SSD-Controller

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

marvellMarvell hat mit dem 88NV1140 und 88NV1120 gleich zwei neue SSD-Controller vorgestellt. Die Chips sollen laut Hersteller vor allem in mobilen Geräten wie Chromebooks, Laptops und auch Tablets zum Einsatz kommen. Marvell hat den Controller so entwickelt, dass dieser keinen zusätzlichen DRAM-Chip als Cache benötigt und dadurch können besonders kleine SSDs gebaut werden. Darüber hinaus unterstützen beide Chips die Anbindung via PCI-Express-3.0 und auch über SATA mit bis zu 6 Gb/s kann der Controller angesprochen werden.

Bei den Speicherchips gibt Marvell an, dass neben ONFI und Toogle-DDR natürlich auch die kommenden 15- und 16-nm-TLC-Chips unterstützt werden. Ebenfalls kann auch 3D-NAND mit ONFI3 problemlos verlötet werden. Durch die neue Fehlerkorrektur "NANDEdge" soll zudem auch die Ausdauer der Chips gewährleistet sein.

marvell-88NV1140

Die Rechenaufgaben des Controllers werden von jeweils zwei ARM Cortex-R5-Chips übernommen. Diese werden im 28-nm-Prozess hergestellt und in einem 8,0 x 8,0 Millimeter Gehäuse untergebracht. Konkrete Angaben zu Geschwindigkeiten und der Leistung hat Marvell leider nicht bekannt gegeben.