1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Festplatten und SSDs
  8. >
  9. Samsung SSD 840 EVO erhält Firmware-Update gegen langsame Transferraten

Samsung SSD 840 EVO erhält Firmware-Update gegen langsame Transferraten

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Bereits vor einigen Wochen berichteten immer mehr Nutzer der Samsung SSD 840 EVO, dass ältere Daten mit einer erheblich langsameren Geschwindigkeit gelesen werden. Samsung reagierte auf die Beschwerden und räumte ein, dass es tatsächlich ein Problem mit den Laufwerken gibt. Der Hersteller hatte gleichzeitig versprochen an dem Problem zu arbeiten und durch eine neue Firmware die Leistung der SSD wieder zu normalisieren.

Die Entwicklung der neuen Firmware ist nun abgeschlossen und alle Nutzer einer 840 EVO können diese über ein Tool installieren. Um die Firmware installieren zu können, werden zehn Prozent freier Speicherplatz benötigt und zudem empfiehlt Samsung aus Sicherheitsgründen vor dem Update ein Backup der Daten zu erstellen.

Die Firmware mit der Bezeichnung EXT0CB6Q kann ab sofort bei Samsung heruntergeladen werden. Laut ersten Berichten von Nutzern soll diese das Problem wirklich lösen, denn angeblich werden die älteren Daten nun wieder mit voller Geschwindigkeit abgerufen.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Crucial MX500 im Test: Evolution eines Klassikers

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BIMG_4060

    In den letzten knapp vier Jahren hat sich eine bestimmte SSD zu einem immerwährenden Tipp im Forum gemausert, auch wenn wir sie nie im Test hatten: Die Crucial MX500. Doch wer nun denkt, dass wir bei Hardwareluxx heute einen Oldie testen, liegt falsch: Unser Testexemplar kommt mit... [mehr]

  • Kingston KC3000 im Test: Schneller und moderner HighEnd-Speicher mit bis zu 4 TB

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VORSCHAUBILD_KC3000

    Mit der neuen KC3000 will nun auch Kingston nach der Spitzenklasse greifen: Als Nachfolgerin der schnellen KC2000 setzt die neue SSD auf einen aktuellen Controller und modernen NAND, der dank 176 Schichten bis zu vier Terabyte auf dem 2280-Format ermöglicht. Ob mit der KC3000 dem... [mehr]

  • Patriot Viper VPN110 im Test: Ist die Budget-NVMe mit PCIe3 konkurrenzfähig?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PATRIOT_VIPER_VPN110_100

    Dass wir Ende 2021 noch eine NVMe-SSD mit PCIe3 testen dürfen, liegt nicht etwa daran, dass wir den Test vergessen haben. Tatsächlich stellt Patriot mit der neuen Viper VPN110 eine neue Budget-NVMe vor, die zwar durch den Verzicht von PCIe4 günstiger sein soll, dabei aber dennoch anspruchsvolle... [mehr]

  • Seagate IronWolf Pro im Test: 20 TB durch 10 Platter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SEAGATE_IRONWOLF_PRO_20TB_BEITRAGSBILD

    Als erste 20-TB-Festplatte in unserem Testfeld geht es in diesem Artikel um die Seagate IronWolf Pro, 20 TB, ST20000NE000. Dank der technischen Umsetzung mit 10 Plattern und 20 Schreib- /Leseköpfen kommt die IronWolf Pro weiterhin ohne Energie-unterstützte Aufnahmeverfahren aus. Mit fünf... [mehr]

  • Western Digital WD_Black SN770 im Test: Blau ist das neue Schwarz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VORSCHAU_WD_BLACK_SN770_00

    Mit der WD_Black SN770 erweitert Western Digital seine High-End-Serie um ein neues Modell, das bereits vom Namen her nicht mit der Top-SSD der Serie, der SN850, konkurrieren soll, sondern eher als Brückenschlag zwischen den Top-Modellen zu sehen ist. Dabei vermischt der Speicherspezialist... [mehr]

  • WD Red Pro 20 TB im Test: Mehr Kapazität durch NAND-Speicher

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WD_PRO_20TB_100

    Der neueste Spross der WD-Red-Pro-Serie mit runden 20 TB darf in unserem Artikel zeigen, was die neue OptiNAND-Technologie zu leisten in der Lage ist. Auch wenn gegenwärtig ein Nachfolger mit 22 TB bereits angekündigt wurde, darf die WD201KFGX im Test nicht fehlen.Heute schauen wir uns die... [mehr]