> > > > Corsair präsentiert 667 MHz DDR2 Speicher

Corsair präsentiert 667 MHz DDR2 Speicher

Veröffentlicht am: von
[url=http://www.corsairmemory.com]Corsair[/url] hat heute seine XMS2 5300 DDR2 Module mit einem Takt von 667 MHz vorgestellt. Diese laufen mit Timings von 4-4-4-12, die JEDEC Konventionen sehen für DDR2 Module mit 667 MHz Timings von 4-4-4-15 vor, wir haben auch schon einige Dokumente gesehen, die DDR2-667 nur mit einer CL5-Latenzzeit zeigen. Die Module sind als Dual-Channel Kit TWIN2X1024-5300C4 mit 1024 MB und TWIN2X512-5300C4 mit 512 MB oder auch in einzelnen Modulen CM2X512-5300C4 und CM2X256-5300C4 mit 512 bzw. 256 MB verfügbar. Der Speicher soll bereits bei einigen Händler weltweit erhältlich sein. Über den Preis schweigt sich Corsair allerdings aus.

[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/xms2_module.jpg[/img][/center]

Corsair Memory, Inc., a global leader in ultra-performance DDR memory modules for PC gamers and enthusiasts, today announced new XMS2 5300 speed modules at low latencies. Today Corsair introduced four new products in this family of ultra-fast modules. These memory modules offer the incredibly fast speeds of DDR2 5300 and the low latencies of 4-4-4-12.

These come in several density options as well as in matched pairs. Developed specifically for Alderwood and Grantsdale DDR2 platforms, these products range from 256MB to 1GB. These products are based on the new DDR2 technology which increases the memory bandwidth available for memory intensive applications. JEDEC standard latencies at 667 MHz are 5-5-5-15, but Corsair’s 5300C4 modules are rated at 4-4-4-12 to deliver exceptional performance.

DDR2, the second generation of Double Data Rate memory technology, includes new features such as a larger 4-bit prefetch and programmable on-die termination (ODT) to reduce signal bounce and improve reliability at high speeds. This new specification also utilizes 240 pins.

According to Joe James, Corsair Marketing Director, "the DDR2 5300C4 modules are extremely fast and are a must-have for all gamers."

The DDR2 5300 product line currently includes the following products:

TWIN2X1024-5300C4: matched pair of two 512MB 5300C4 modules

TWIN2X512-5300C4: matched pair of two 256MB 5300C4 modules

CM2X512-5300C4: 512MB 5300C4 module

CM2X256-5300C4: 256MB 5300C4 module

All of these DDR2 5300 modules and TWINX pairs are available immediately from resellers world-wide.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Western Digital Black SSD mit 512 GB und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLACK-SSD-NVME/TEASER

Die auf Farben bezogene Namensgebung von Western Digital unterscheidet im Wesentlichen zwischen drei Varianten: Grün für besonders sparsame, günstige und meistens auch etwas langsamere Laufwerke, blau für den Mainstream-Markt und schwarz für die schnellsten Laufwerke, die Western Digital... [mehr]

Samsung Evo Plus (2017) MicroSD-Speicherkarten im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_SD_EVO-05

Samsung sortiert sein Line-up an Speicherkarten um und bietet künftig nur noch microSD-Karten an, die mit einem entsprechenden Adapter ausgestattet sind. Wie gut das Konzept funktioniert, klären wir in diesem Kurztest. Im letzten Herbst hatten wir bereits die Samsung Evo+ mit 256 GB im Test,... [mehr]

Das sind die Ergebnisse des Lesertests zur Seagate FireCuda SSHD 2TB

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SEAGATE_FIRECUDA

Vor einiger Zeit riefen wir unsere Leser und Community-MItglieder auf, sich für unseren Lesertest zur Seagate FireCuda zu bewerben und gaben wenig später die fünf Teilnehmer bekannt. Nun wollen wir einen Blick auf die Ergebnisse der Arbeiten werfen. Zur Verfügung gestellt wurde den fünf... [mehr]

Toshiba TR200 SSD mit 3D-BiCS-Speicher im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-TR200/TEASER

Die Toshiba TR200 verzichtet erstmals auf den OCZ-Namenszusatz und soll ein attraktives Paket für den Einstiegsmarkt sein. Dazu setzt Toshiba auf den neusten 3D-TLC-Speicher, der den Namen "BiCS Flash" trägt. Als Produkt für den Einstiegsmarkt steht bei der Toshiba TR200 das... [mehr]

Seagate IronWolf Pro 12 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/SEAGATE_ST12000NE0007_02_F1222626A871414297BA0B028877CA71

Seagate hat kürzlich sein Festplattenportfolio im Consumerbereich um eine weitere Kapazitätstufe nach oben erweitert. Die Serien IronWolf, IronWolf Pro und BarraCuda Pro umfassen nun neue Modelle mit einem Fassungsvermögen von 12 TB. Die neuen 12-TB-Modelle kombinieren ebenso wie die letztes... [mehr]

Samsung SSD 860 EVO und PRO mit 4 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-860-EVO-PRO/TEASER

Die perfekte SSD ist groß, schnell und preisgünstig. Doch wie immer kann man nicht alles haben, zumindest nicht gleichzeitig: Für maximale Performance muss man zu einer PCI-Express-SSD greifen, die inzwischen zwar auch mit relativ großen Speicherkapazitäten verfügbar, jedoch nicht günstig... [mehr]