> > > > CES 2013: Corsair bringt schnellste USB-3.0-Flashlaufwerke auf den Markt

CES 2013: Corsair bringt schnellste USB-3.0-Flashlaufwerke auf den Markt

Veröffentlicht am: von

corsairVon Corsair gibt es heute die schnellsten USB-3.0-Flashlaufwerk zu sehen, dass mit dem Namen "Flash Voyager GT Turbo" getauft wurde. Bestens geeignet sind sie für große HD-Filme, jede Menge Audiodateien und Fotos, die auch mal größer ausfallen können. Zu erwerben wird es ihn in drei verschiedenen Kapazitäten: 32 GB, 64 GB und 128 GB. Das besondere an diesen Sticks sind jedoch die hervorragenden Transferraten, die sie erreichen sollen. Corsair selbst preist sie mit bis zu 260 MB/s lesend und bis zu 235 MB/s schreibend aus, was für eine 1,7 Mal schnellere Performance gegenüber anderen, nativen USB-3.0-Laufwerken spricht. Selbstverständlich ist das Laufwerk zusätzlich auch zur USB-2.0-Spezifikation abwärtskompatibel und funktioniert ohne zusätzliche Software unter Microsoft Windows, Mac OS und Linux. Die Laufwerke werden durch ein elegantes und dennoch robustes Metallgehäuse effektiv ohne Kappe geschützt.

slider_s20_61_1.jpg

Die neuen und schnellen Flash Voyager GT Turbo-Laufwerke werden ab Februar weltweit bei allen Vertriebs- und Fachhändlern von Corsair verfügbar sein. Währenddessen die 32 GB-Edition für 49,99 US-Dollar, was umgerechnet etwa 38 Euro sind, angeboten wird, verlangt man für die 64 GB-Variante 89,99 US-Dollar, ebenfalls umgerechnet also für ca. 69 Euro. Entscheidet man sich allerdings für das größte Modell, sind mindestens 179,99 US-Dollar zu hinterlegen. Für uns in Deutschland würde dies knapp 138 Euro bedeuten. Großes vertrauen schenkt Corsair den Käufern dieses Produkts mit einer Garantie von ganzen fünf Jahren.

Alle News zur CES 2013 finden sich auf unserer Übersichtsseite.

Social Links

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3101
Wenn der bei 4K-I/Os genauso besch.ssen ist wie der normale Voyager GT 3.0, dann können die sich ihre sequentiellen Transferraten sonstwohin stecken. Referenz im bezahlbaren Rahmen bis ~1€/GB ist momentan der Sandisk Cruzer Extreme. Und nicht der GT, der auch in 1,7x schneller kaum ein Diskettenlaufwerk schlägt...
#2
customavatars/avatar18915_1.gif
Registriert seit: 03.02.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 772
Mit dem Cruzer Extreme ist SanDisk echt ein guter Wurf gelungen.
Bis dato waren die SanDisk USB Sticks leider meist sehr langsam oder wenn schnell, dann teuer.
Der Cruzer Extreme ist ein rasendes Schnäppchen, bin echt zufrieden.

Die real-life Leistung von Corsair ist tatsächlich ziemlich enttäuschend...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Western Digital Black SSD mit 512 GB und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLACK-SSD-NVME/TEASER

Die auf Farben bezogene Namensgebung von Western Digital unterscheidet im Wesentlichen zwischen drei Varianten: Grün für besonders sparsame, günstige und meistens auch etwas langsamere Laufwerke, blau für den Mainstream-Markt und schwarz für die schnellsten Laufwerke, die Western Digital... [mehr]

Samsung Evo Plus (2017) MicroSD-Speicherkarten im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_SD_EVO-05

Samsung sortiert sein Line-up an Speicherkarten um und bietet künftig nur noch microSD-Karten an, die mit einem entsprechenden Adapter ausgestattet sind. Wie gut das Konzept funktioniert, klären wir in diesem Kurztest. Im letzten Herbst hatten wir bereits die Samsung Evo+ mit 256 GB im Test,... [mehr]

Toshiba TR200 SSD mit 3D-BiCS-Speicher im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-TR200/TEASER

Die Toshiba TR200 verzichtet erstmals auf den OCZ-Namenszusatz und soll ein attraktives Paket für den Einstiegsmarkt sein. Dazu setzt Toshiba auf den neusten 3D-TLC-Speicher, der den Namen "BiCS Flash" trägt. Als Produkt für den Einstiegsmarkt steht bei der Toshiba TR200 das... [mehr]

Das sind die Ergebnisse des Lesertests zur Seagate FireCuda SSHD 2TB

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SEAGATE_FIRECUDA

Vor einiger Zeit riefen wir unsere Leser und Community-MItglieder auf, sich für unseren Lesertest zur Seagate FireCuda zu bewerben und gaben wenig später die fünf Teilnehmer bekannt. Nun wollen wir einen Blick auf die Ergebnisse der Arbeiten werfen. Zur Verfügung gestellt wurde den fünf... [mehr]

Seagate-Umfrage: Teilnehmen und Festplatten gewinnen!

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SEAGATE_FIRECUDA

Direktes Kundenfeedback ist für die Hersteller wichtig. Aus diesem Grund bittet Seagate unsere Leser und Community-Mitglieder nun im Rahmen einer Umfrage um die Beantwortung einiger Fragen. In insgesamt 16 Fragen sollen nicht nur die Festplatten des Herstellers in verschiedenen Kategorien wie... [mehr]

Seagate IronWolf Pro 12 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/SEAGATE_ST12000NE0007_02_F1222626A871414297BA0B028877CA71

Seagate hat kürzlich sein Festplattenportfolio im Consumerbereich um eine weitere Kapazitätstufe nach oben erweitert. Die Serien IronWolf, IronWolf Pro und BarraCuda Pro umfassen nun neue Modelle mit einem Fassungsvermögen von 12 TB. Die neuen 12-TB-Modelle kombinieren ebenso wie die letztes... [mehr]