> > > > Patriot Memory präsentiert "Autobahn" USB-Sticks

Patriot Memory präsentiert "Autobahn" USB-Sticks

Veröffentlicht am: von

patriotDie deutsche Autobahn ist weit über unsere Landesgrenzen hinweg bekannt. Dies liegt nicht zuletzt an der Tatsache, dass man sich auf unseren Verkehrsadern stellenweise ohne Tempo-Limit bewegen darf. Der US-amerikanische Speicherhersteller Patriot Memory scheint unsere Autobahn sogar so toll zu finden, dass er ein paar seiner USB-Sticks danach benannt hat. Dabei handelt es sich um Datenspeicher mit einer USB-2.0-Schnittstelle, die man heute via Pressemitteilung in den Größen 8, 16 und 32 GB vorstellte.

pm autobahn

Die Sticks der Autobahn-Serie sind sehr klein und kommen auf ein Gewicht von nur 4 Gramm. In unserem Preisvergleich sind alle drei Modelle bereits bei mehreren Onlineshops gelistet.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar168709_1.gif
Registriert seit: 23.01.2012
Dromund Kaas
Kapitän zur See
Beiträge: 3673
Zitat DragoMuseweni;19896518
Finde ich viel zu klein ausser man nutzt es als Speichererweiterung für ein Tablet oder der gleichen und usb3 sollte schon sein.

Vom Aussehen würde ich es als iTunes Speicher für mein MBA nehmen auch vom Design her.

Ach ja passt in so ein kleines Ding überhaut ein USB 3 Contoller?
#6
Registriert seit: 19.01.2006
Tetenhusen
Leutnant zur See
Beiträge: 1091
Ideal um ihn am Schlüsselbund immer dabei zu haben.
#7
customavatars/avatar129611_1.gif
Registriert seit: 15.02.2010
Luxemburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
Zitat Gustav007;19896017
naja deutsche Autobahn ist ja für das no limit bekannt, da täte USB 3.0 wohl eher zu passen und für USB2.0 highway oder Route ^^

So oft wie man auf deutschen Autobahnen im Stau/Baustellen steht ist USB2.0 eigentlich ganz passend :fresse:

Was die Größe betrifft.....ist mir bereits zu klein. Sowas ist eher für ein Anhänger gedacht, dem Bild nach scheint es jedoch keine Möglichkeit einer Befestigung zu geben.
#8
customavatars/avatar42250_1.gif
Registriert seit: 28.06.2006
Mannheim
•••••••
Beiträge: 10798
Zitat CookieJoe;19898240
So oft wie man auf deutschen Autobahnen im Stau/Baustellen steht ist USB2.0 eigentlich ganz passend :fresse:

Was die Größe betrifft.....ist mir bereits zu klein. Sowas ist eher für ein Anhänger gedacht, dem Bild nach scheint es jedoch keine Möglichkeit einer Befestigung zu geben.


Dir ist schon klar, dass das auf der linken Seite eine Münze ist und der USB-Stick sich auf dem Bild auf der rechten Seite befindet? :D
Denn bei letzterem kann man auf dem dargsetellten Bild sehrwohl eine Befestigungsmöglichkeit erkennen. :)
#9
customavatars/avatar178171_1.gif
Registriert seit: 07.08.2012
Raum Stuttgart
Kapitänleutnant
Beiträge: 1950
Nettes Gimmick aber mal im Ernst... Sowas ist doch nix fuer Maennerhaende ^^

& nen USB Stick am Schluesselbund?
Sieht 1. extrem Nerdig aus und 2. haelt das Teil nie und nimmer lange durch. Schabt die ganze Zeit am Schluessel, verstaubt in der Hosentasche.
Fuer mich einfach ne sinnlose Sache - zumal nichtmal USB3.0 unterstuetzt wird.

Grueße
#10
customavatars/avatar129611_1.gif
Registriert seit: 15.02.2010
Luxemburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
Zitat AGio;19898360
Dir ist schon klar, dass das auf der linken Seite eine Münze ist und der USB-Stick sich auf dem Bild auf der rechten Seite befindet? :D
Denn bei letzterem kann man auf dem dargsetellten Bild sehrwohl eine Befestigungsmöglichkeit erkennen. :)

ahhhh, da ist ja ein Loch, dachte der Knubbel wäre ne LED bzw. in der Mitte eine Reflexion :banana:

auf der Website erkennt man es deutlicher
http://www.patriotmemory.com/product/detail.jsp?prodline=7&catid=91&prodgroupid=250&id=1352&type=11
#11
Registriert seit: 19.01.2006
Tetenhusen
Leutnant zur See
Beiträge: 1091
Zitat p4n0;19898925


& nen USB Stick am Schluesselbund?
Sieht 1. extrem Nerdig aus und 2. haelt das Teil nie und nimmer lange durch. Schabt die ganze Zeit am Schluessel, verstaubt in der Hosentasche.


Ich denke schon, dass dieser Stick einiges aushält. Ich habe seit ca 8 Monaten einen SanDisk Cruzer am Schlüsselbund. Der ist noch heil und funktioniert einwandfrei. Ist halt deutlich größer als der hier vorgestellte und aus Plastik. Das kleine Teil hier fällt doch kaum auf am Schlüsselbund und man hat immer einen Stick dabei, was sich im Studium schon sehr oft als hilfreich erwiesen hat.
#12
customavatars/avatar18915_1.gif
Registriert seit: 03.02.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 772
Also die Größe ist schon ganz praktisch... so am Tablet, Notebook oder Autoradio.
Aber USB3.0 haben die wohl noch nicht geknackt, um sie in solch kleine Gehäuse zu verpacken.
USB 3.0 braucht anscheinend mehr "Rechenfläche" lol.

Ich bevorzuge aber dieses Format:

Transcend JetFlash T3S 16 GB USB-Stick silber: Amazon.de: Computer & Zubehör:

Ist nur etwas größer (halbe SD Karte) dafür aber angenehm schnell:

11 MB/s sequentiell Schreiben
22 MB/s sequentiell Lesen

Ja, gut, ist kein USB3.0 Rekord, aber für so nen kleinen Wicht ist das echt ok!

Grüße
Rod
#13
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Banned
Beiträge: 413
Dann zeigt mir mal ein normales Tab/Handy/Smartphone welches USB 3.0 hat ?
also was soll das gejammer wegen kein USB3.0!
Hier haben echt Leute Sorgen und Augenprobleme.
#14
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2934
Das ist doch kein Argument. Wenn man dann von Tabletseite aus sagen würde: "Es gibt keine Hardware die USB3 unterstützt, also bauen wir es nicht ein", dann würden wir ewig bei USB2 stehen bleiben...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung SSD 970 PRO im Test: Hält länger und arbeitet schneller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_970_PRO

    Eineinhalb Jahre nach dem Start löst Samsung die SSD 960 PRO ab und schickt den Nachfolger ins Rennen. Der soll nicht nur ein noch höheres Tempo bieten, sondern auch langlebiger sein. Dabei halten sich die technischen Neuerungen in Grenzen, in den Mittelpunkt wird vor allem der neue... [mehr]

  • Samsung SSD 970 EVO im Test: Neue Mittelklasse kommt der PRO nahe

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_970_EVO

    Nicht nur zahlungskräftigen Enthusiasten will Samsung locken, auch ein Segment weiter unten will man keine Käufer an die Konkurrenz verlieren. Entsprechend wird nicht nur die PRO-Linie aufgefrischt, sondern mit der SSD 970 EVO auch die Mittelklasse. Die soll nicht nur höhere Transferraten... [mehr]

  • Samsung SSD 860 EVO und PRO mit 4 TB im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-860-EVO-PRO/TEASER

    Die perfekte SSD ist groß, schnell und preisgünstig. Doch wie immer kann man nicht alles haben, zumindest nicht gleichzeitig: Für maximale Performance muss man zu einer PCI-Express-SSD greifen, die inzwischen zwar auch mit relativ großen Speicherkapazitäten verfügbar, jedoch nicht günstig... [mehr]

  • Intel Optane SSD 900P 280 GB mit 3D-XPoint-Speicher im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/INTEL-OPTANE-SSD-900P/TEASER

    Bei Halbleiterlaufwerken, kurz SSDs, war in den vergangenen Jahren eine konstante Evolution zu beobachten – im Wesentlichen wurde die Speicherdichte erhöht, wozu 3D-NAND einen zentralen Beitrag geleistet hat. Auch die Geschwindigkeit hat mit der breiten Verfügbarkeit von PCI-Express-SSDs und... [mehr]

  • Intel SSD 760p 512 GB im Test: Dem Vorgänger klar überlegen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_SSD_760P

    Intel und SSD bedeutete zuletzt in erster Linie hohe Preise in Verbindung mit fragwürdigem Nutzen für Privatanwender. Mit der SSD 760p richtet man sich aber endlich auch wieder dem Massenmarkt zu, der rund eineinhalb Jahre vom Vorgänger SSD 600p bedient worden ist. Die konnte seinerzeit im... [mehr]

  • Toshiba OCZ RC100 im Test: Kleine SSD mit klaren Vorzügen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TOSHIBA_OCZ_RC100_02

    Kompakt, nicht zu teuer, aber auch nicht zu langsam: Mit der OCZ RC100 bringt Toshiba eine NVMe-SSD in den Handel, die in vielerlei Hinsicht bewusst anders sein soll. Das ermöglicht dem Unternehmen zufolge das Ansprechen einer ganz bestimmten Zielgruppe. Denn so mancher wird nach wie vor von den... [mehr]