> > > > Western Digital: Festplattenpreise werden steigen

Western Digital: Festplattenpreise werden steigen

Veröffentlicht am: von

wd_new_2009Die Metalle der Seltenen Erden (oder kurz nur Seltene Erden) bestimmten in letzter Zeit gehäuft die Schlagzeilen. Diese Elemente werden in vielen Technologiebereichen benötigt, es gibt mittlerweile allerdings Versorgungsengpässe.

Western Digital zufolge wird sich das bald auf steigende Festplattenpreise auswirken. Das Unternehmen setzte seine Vertriebspartner bereits darüber in Kenntnis, dass die gestiegenen Preise für Seltene Erden auch die Festplattenpreise nach oben treiben werden. Die prozentualen Preissteigerungen werden in Abhängigkeit von der Festplattenkapazität variieren. 500 GB-Modelle sollen etwa 10 Prozent teurer werden, 1 TB-Modelle hingegen etwa 5 Prozent.

Die höheren Preise sollen zeitnah am Markt ankommen. Ob und wann auch andere Festplattenhersteller nachziehen werden, ist noch unklar.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (79)

#70
customavatars/avatar54739_1.gif
Registriert seit: 31.12.2006

Moderator
Beiträge: 3254
Naja, Du vergisst hier WO die teurer werden!
Dass die bei den Händlern teurer werden hat aber nichts mit den Herstellern zu tun, außerdem ist das Marktwirtschaft...
Wenn DU die Chance hättest 10 Euro Marge oder 30 Euro zu nehmen, dann nimmst Du, richtig, sicherlich nicht die 10 Euro.
ICh find das genauso blöd, allerdings kosten die Komplett PCs nach wie vor das gleiche Geld wie vorher!
#71
Registriert seit: 28.02.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2258
Das grössere Problem dürfte wohl sein das einer der Spindelmotor Hersteller mit abgesoffen ist.
#72
customavatars/avatar54739_1.gif
Registriert seit: 31.12.2006

Moderator
Beiträge: 3254
und einer aus dem Platinenbauteilzulieferbereich (vergessehabwasdasgenauwar)
#73
customavatars/avatar116644_1.gif
Registriert seit: 17.07.2009
Lauingen an der Donau
Flottillenadmiral
Beiträge: 5220
heißt für uns, fertig PCs kaufen, Festplatten ausbauen und die anderen Dinge verkaufen:D :D
#74
customavatars/avatar54739_1.gif
Registriert seit: 31.12.2006

Moderator
Beiträge: 3254
yepp, in den Compaq B500ern sind 320er blue WD Platten drin :) :)
#75
customavatars/avatar150897_1.gif
Registriert seit: 26.02.2011
Nähe Mainz
Bootsmann
Beiträge: 548
Hab egrad nachrichten gesehen und das mit den Festpaltten mit bekomen...Leider zu spät und jetzt seh ich diesen abfuck...denkt ihr das hällt noch lange an oder nur so lange wie die im ausland absaufen?
#76
customavatars/avatar149217_1.gif
Registriert seit: 26.01.2011
Hessen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 459
Zitat Mr.Mito;17772755
Zu spät für was? Die Preise werden nicht dauerhaft steigen ...


sie werden es aber für mehrere monate...
#77
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5190
Bei WD wurde ja so März/April angepeilt, bis sich die Preise wieder Stabilisieren, bei den anderen Anbietern sollte es deutlich früher der Fall sein...
#78
customavatars/avatar15254_1.gif
Registriert seit: 15.11.2004

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 407
naja, mit Gutscheinen bekam man vor ´nem Monat oder so noch 2TB feinste Festplatten für 55,-. Heute bekommt man immernoch gute Platten für 65-70,-. Jedenfalls wenn man gewillt ist, sie aus ihrem externen Gehäuse zu befreien. Also in Panik breche ich als jemand, der ein bis zweimal im Jahr eine 2TB kauft oder kaufen würde, jetz nicht gerade aus.
#79
Registriert seit: 14.12.2003
Nürnberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 3064
Zitat penga;17870037
naja, mit Gutscheinen bekam man vor ´nem Monat oder so noch 2TB feinste Festplatten für 55,-. Heute bekommt man immernoch gute Platten für 65-70,-. Jedenfalls wenn man gewillt ist, sie aus ihrem externen Gehäuse zu befreien. Also in Panik breche ich als jemand, der ein bis zweimal im Jahr eine 2TB kauft oder kaufen würde, jetz nicht gerade aus.


Sehe ich ähnlich, wobei die Preise für externe Platten langsam auch anziehen. Habe heute noch im Tevi in Nürnberg eine cnMemory airy 2TB für 75 Euro bekommen, in der eine Hitachi 5K3000 verbaut ist mit voller Herstellergarantie. Laut Verkäufer werden die Preise morgen Früh auf 89 Euro angehoben und er war auch schon dabei, die Werbetafeln mit den Angebotspreisen zu entfernen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung SSD 970 PRO im Test: Hält länger und arbeitet schneller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_970_PRO

    Eineinhalb Jahre nach dem Start löst Samsung die SSD 960 PRO ab und schickt den Nachfolger ins Rennen. Der soll nicht nur ein noch höheres Tempo bieten, sondern auch langlebiger sein. Dabei halten sich die technischen Neuerungen in Grenzen, in den Mittelpunkt wird vor allem der neue... [mehr]

  • Samsung SSD 970 EVO im Test: Neue Mittelklasse kommt der PRO nahe

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_970_EVO

    Nicht nur zahlungskräftigen Enthusiasten will Samsung locken, auch ein Segment weiter unten will man keine Käufer an die Konkurrenz verlieren. Entsprechend wird nicht nur die PRO-Linie aufgefrischt, sondern mit der SSD 970 EVO auch die Mittelklasse. Die soll nicht nur höhere Transferraten... [mehr]

  • Samsung SSD 860 EVO und PRO mit 4 TB im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-860-EVO-PRO/TEASER

    Die perfekte SSD ist groß, schnell und preisgünstig. Doch wie immer kann man nicht alles haben, zumindest nicht gleichzeitig: Für maximale Performance muss man zu einer PCI-Express-SSD greifen, die inzwischen zwar auch mit relativ großen Speicherkapazitäten verfügbar, jedoch nicht günstig... [mehr]

  • Intel Optane SSD 900P 280 GB mit 3D-XPoint-Speicher im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/INTEL-OPTANE-SSD-900P/TEASER

    Bei Halbleiterlaufwerken, kurz SSDs, war in den vergangenen Jahren eine konstante Evolution zu beobachten – im Wesentlichen wurde die Speicherdichte erhöht, wozu 3D-NAND einen zentralen Beitrag geleistet hat. Auch die Geschwindigkeit hat mit der breiten Verfügbarkeit von PCI-Express-SSDs und... [mehr]

  • Intel SSD 760p 512 GB im Test: Dem Vorgänger klar überlegen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_SSD_760P

    Intel und SSD bedeutete zuletzt in erster Linie hohe Preise in Verbindung mit fragwürdigem Nutzen für Privatanwender. Mit der SSD 760p richtet man sich aber endlich auch wieder dem Massenmarkt zu, der rund eineinhalb Jahre vom Vorgänger SSD 600p bedient worden ist. Die konnte seinerzeit im... [mehr]

  • Toshiba OCZ RC100 im Test: Kleine SSD mit klaren Vorzügen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TOSHIBA_OCZ_RC100_02

    Kompakt, nicht zu teuer, aber auch nicht zu langsam: Mit der OCZ RC100 bringt Toshiba eine NVMe-SSD in den Handel, die in vielerlei Hinsicht bewusst anders sein soll. Das ermöglicht dem Unternehmen zufolge das Ansprechen einer ganz bestimmten Zielgruppe. Denn so mancher wird nach wie vor von den... [mehr]