> > > > Toshiba: Festplatten mit 500 GB pro Platte

Toshiba: Festplatten mit 500 GB pro Platte

Veröffentlicht am: von

toshibaNach Samsung kündigte nun auch Toshiba neue Festplatten-Serien mit 500 GB pro Platter an. Somit lassen sich 1-Terabyte-Platten mit einer Bauhöhe von 9,5 mm realisieren. Das erste Modell, MQ01ABD100, soll mit 5400 Umdrehungen pro Minute rotieren. Durch das schlanke Design soll die Festplatte vor allem für  Desktop-Rechner, Multimedia- und Gaming-Notebooks, Spielkonsolen, Set-Top-Boxen, Fernseher und als externes Laufwerk geeignet sein. Laut der Universität von San Diego soll der jährliche Platzbedarf für die Datenspeicherung 9,75 Zettabyte betragen, was laut IDC größtenteils auf den privaten Sektor zurückgeht. Zum Schutz der Umwelt verzichtet Toshiba auf den Einsatz von Halogen, Antimontrioxid und rotem Phosphor. Ebenfalls soll der neue Magnetspeicher sehr energieeffizient sein.

MQ01ABD100_prev

Die Produktlinie umfasst außer der MQ01ABD100 mit 1,0 TB auch die Modelle MQ01ABD075, MQ01ABD050, MQ01ABD032 und MQ01ABD025 mit Kapazitäten von 750 GB, 500 GB, 320 GB und 250 GB. Die neuen Modelle sind ab August 2011 verfügbar. Zu den Preisen ist bislang noch nichts bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar4557_1.gif
Registriert seit: 17.12.2002

Miles are my Meditation
Beiträge: 58761
Weiss jemand etwas über die Qualität dieser Platten?

P.S. Wenn man auf den Link zum Festplatten und Storage Forum klickt, landet man auf der Thosiba Seite. ;)
#2
customavatars/avatar149595_1.gif
Registriert seit: 02.02.2011
BaWü
The original golddigger
Beiträge: 2866
So fehler behoben :D
#3
customavatars/avatar154359_1.gif
Registriert seit: 28.04.2011
Braunschweig
Matrose
Beiträge: 35
"Durch das schlanke Design soll die Festplatte vor allem für Desktop-Rechner, Multimedia- und Gaming-Notebooks, Spielkonsolen, Set-Top-Boxen, Fernseher und als externes Laufwerk geeignet sein"

OK bei Notebooks sehe ich es ein aber wo machen bei den anderen Einsatzbereichen die paar Millimeter einen Unterschied? :D
#4
customavatars/avatar152828_1.gif
Registriert seit: 04.04.2011
Deutschland/Rheinland
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 440
Auch bei den Konsolen und zum Beispiel Festplattenreciever macht das Sinn, da diese ja immer sehr klein gehalten werden, aber WOZU bitte bei einen Desktop PC? :stupid:

Die haben doch eh genormte Einbauschächte für die Platten?! :wayne:
#5
customavatars/avatar154359_1.gif
Registriert seit: 28.04.2011
Braunschweig
Matrose
Beiträge: 35
Es ging mir nicht um 2,5" sondern um die 3 mm Höhenunterschied... Welche Set-Top-Box oder Konsole schert sich um 3 mm??
#6
Registriert seit: 12.11.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 269
3mm hört sich wenig an ist aber ne menge.
Bei der Xbox 360 passt zum beispiel nur ne 9,5er rein.
PS3 dürfte das selbe sein
Hab sogar schon Laptops gesehen wo keine 12,5 reingeht
#7
customavatars/avatar43200_1.gif
Registriert seit: 18.07.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3234
mahlzeit,

hier nochmal der thread um die samsungs:
http://www.hardwareluxx.de/community/f15/schnelle-und-leise-2-5zoll-platte-500gb-819318.html

meine 1TB M8 rauscht und fiept leicht. funktionieren tut sie aber super.


ansonsten habe ich zwei 320er toshis mit je einem platter. die sind absolut das beste was ich je im 2,5" ausprobiert habe. angeblich ohne garantie. k.A., was das im schadensfall wirklich bedeutet, denn reklamiert wird über den deutschen händler.

jedenfalls könnten die 1TB-toshis noch ne runde billiger als die samsungs werden. interessant wären jetzt auch 1,5TB in 12,5mm fürs NAS.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Seagate IronWolf 10 TB und BarraCuda Pro 10 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SEAGATE_10TB_TEASER

Auch wenn HGST vor kurzem noch größere Laufwerke vorgestellt hat, so hat Seagate mit seinen bereits seit einigen Monaten erhältlichen 10-TB-Modellen momentan die Nase vorn, wenn es um den größtmöglichen Speicherplatz bei 3,5-Zoll-Festplatten geht. Dabei hat es Seagate durch die Verwendung... [mehr]

Mittelklasse mit NVMe: Samsung SSD 960 EVO 1 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960EVO/TEASER

Mit der Samsung SSD 960 PRO hat der koreanische Hersteller die zurzeit schnellste Consumer-SSD mit NVMe-Interface im Angebot. Dies lässt man sich allerdings auch entsprechend bezahlen, sodass das hochpreisige Laufwerk nicht für alle Bedürfnisse die richtige Wahl ist. Etwas günstiger, dafür... [mehr]

Western Digital Blue SSD im 2,5-Zoll- und M.2-Format im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLUE-SSD/TEASER

Ungefähr ein Jahr ist es her, dass Western Digital die Übernahme von SanDisk bestätigt hat. Die Früchte dieser Übernahme sind für Endverbraucher gedachte SATA-SSDs, die sich in das bekannte, farblich sortierte Namensschema von Western Digital einfügen. Den Anfang machen dabei eine Green-... [mehr]

M.2-SSD Corsair MP500 mit NVMe und Phison-Controller im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR-MP500/TEASER

Die MP500 SSD ist das neue Flaggschiff von Corsair und soll laut Hersteller Übertragungsraten von bis zu 3.000 MB/s beim Lesen und 2.400 MB/s beim Schreiben erreichen. Damit würde das Laufwerk in der High-End-Klasse spielen und das bisherige Spitzenfeld angreifen. Mit Phison-Controller und... [mehr]

ADATA XPG SX8000 SSD mit 256 GB und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ADATA-SX8000/TEASER

Mit der ADATA SX8000 haben wir heute eine weitere SSD aus der Klasse der NVMe-Laufwerke im M.2-Format im Test. ADATA setzt dabei auf einen Controller von Silicon Motion, wie wir ihn schon bei der Intel SSD 600p gesehen haben. Beim Speicher verbaut ADATA aktuellste Technik in Form von... [mehr]

Western Digital Black SSD mit 512 GB und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLACK-SSD-NVME/TEASER

Die auf Farben bezogene Namensgebung von Western Digital unterscheidet im Wesentlichen zwischen drei Varianten: Grün für besonders sparsame, günstige und meistens auch etwas langsamere Laufwerke, blau für den Mainstream-Markt und schwarz für die schnellsten Laufwerke, die Western Digital... [mehr]