> > > > OCZ kündigt günstige SandForce-SSD Onyx 2 an

OCZ kündigt günstige SandForce-SSD Onyx 2 an

Veröffentlicht am: von

oczDer Hersteller OCZ präsentiert mit der Onyx-2-Baureihe den Nachfolger der Onyx-Baureihe. Im Gegensatz zum Vorgänger setzt die Onyx 2 nicht mehr auf einen Indilinx-Chip sondern auf einen SandForce-Controller. Die eingebauten MLC-NAND-Flashchips sollen laut Hersteller die sequentiellen Transferraten von 270 MB/s beim Lesen und 265 MB/s beim Schreiben erreichen können. Auf die Funktion TRIM muss der Nutzer ebenfalls nicht verzichten. Laut Datenblatt liegt die MTBF (Mean Time Between Failures) bei 1,5 Millionen Stunden. Zunächst sollen die Speicherkapazitäten mit 120 und 240 GB auf den Markt kommen. Laut Ryan Petersen, CEO von OCZ Technology, wolle man dabei exzellente Performance mit niedrigerem Preis pro Gigabyte als vergleichbare SSDs auf dem Markt kombinieren. Die 2,5 Zoll SSD wird bei den Maßen von 99,8 x 69,63 x 9,3 mm ein Gewicht von 81 Gramm haben.

ocz_onyx2

Die OCZ Onyx 2 soll in den nächsten Tagen im Handel erhältlich sein. Das 120-GB-Modell soll für rund 180 Euro und das 240-GB-Modell für 400 Euro den Besitzer wechseln. Beide Varianten sind bereits in unserem Preisvergleich gelistet aber noch nicht lieferbar.

 Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (83)

#74
customavatars/avatar81637_1.gif
Registriert seit: 05.01.2008

Admiral
Beiträge: 13558
v2 nehmen!
#75
customavatars/avatar19950_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Gefreiter
Beiträge: 51
Ich hätt' zwei konkrete Fragen zur Onyx2:

1. Unterstützt der verbaute Sandforce 1200 Controller manuelles Trim (für XP)?

2. Die Onyx2 hat doch zusätzliche Hardware zur AES-Verschlüsselung verbaut. Ist das wirklich "echtes" AES 256 oder wurde da gemogelt?


Würde mich sehr über eine Antwort freuen.
#76
customavatars/avatar8689_1.gif
Registriert seit: 02.01.2004
Südhessen
Redakteur
Moderator
Beiträge: 10081
1. Nein
2. Definiere "echt"
#77
customavatars/avatar19950_1.gif
Registriert seit: 24.02.2005

Gefreiter
Beiträge: 51
Danke DoubleJ.

Ich hatte irgendwo aufgeschnappt, dass es Fälle gibt, in denen mit AES geworben wird, obwohl dann tatsächlich eine schwächere Verschlüsselung verwendet wird.
#78
customavatars/avatar37027_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Österreich
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 456
hat jemand schon ne Onyx2?
bin grad am überlegen, ob es eine Vertex2 oder onyx2 wird
letztere gibt es für günstige159,90€
#79
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 41238
die onyx2 gibt es doch noch gar nicht zu kaufen...
#80
customavatars/avatar37027_1.gif
Registriert seit: 17.03.2006
Österreich
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 456
ja du hast schon recht, aber bis weihnachten sollte sie doch lieferbar sein
#81
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 41238
weiß nicht, ob es schon einen termin gibt.
bis dahin kann sich preislich aber sicher noch was tun.
#82
Registriert seit: 18.08.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1110
Meint ihr die SSD Preise werden bis Januar um mehr als 20% nachgeben?
Denke stark über den kauf der Vertex2 Extended nach.
#83
customavatars/avatar81637_1.gif
Registriert seit: 05.01.2008

Admiral
Beiträge: 13558
klar werden sie das. sie werden auch nach januar fallen! ich habe grad meine vertex2 120gb gekauft. warten kann man immer :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Seagate IronWolf 10 TB und BarraCuda Pro 10 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SEAGATE_10TB_TEASER

Auch wenn HGST vor kurzem noch größere Laufwerke vorgestellt hat, so hat Seagate mit seinen bereits seit einigen Monaten erhältlichen 10-TB-Modellen momentan die Nase vorn, wenn es um den größtmöglichen Speicherplatz bei 3,5-Zoll-Festplatten geht. Dabei hat es Seagate durch die Verwendung... [mehr]

Mittelklasse mit NVMe: Samsung SSD 960 EVO 1 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960EVO/TEASER

Mit der Samsung SSD 960 PRO hat der koreanische Hersteller die zurzeit schnellste Consumer-SSD mit NVMe-Interface im Angebot. Dies lässt man sich allerdings auch entsprechend bezahlen, sodass das hochpreisige Laufwerk nicht für alle Bedürfnisse die richtige Wahl ist. Etwas günstiger, dafür... [mehr]

Western Digital Blue SSD im 2,5-Zoll- und M.2-Format im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLUE-SSD/TEASER

Ungefähr ein Jahr ist es her, dass Western Digital die Übernahme von SanDisk bestätigt hat. Die Früchte dieser Übernahme sind für Endverbraucher gedachte SATA-SSDs, die sich in das bekannte, farblich sortierte Namensschema von Western Digital einfügen. Den Anfang machen dabei eine Green-... [mehr]

M.2-SSD Corsair MP500 mit NVMe und Phison-Controller im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR-MP500/TEASER

Die MP500 SSD ist das neue Flaggschiff von Corsair und soll laut Hersteller Übertragungsraten von bis zu 3.000 MB/s beim Lesen und 2.400 MB/s beim Schreiben erreichen. Damit würde das Laufwerk in der High-End-Klasse spielen und das bisherige Spitzenfeld angreifen. Mit Phison-Controller und... [mehr]

ADATA XPG SX8000 SSD mit 256 GB und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ADATA-SX8000/TEASER

Mit der ADATA SX8000 haben wir heute eine weitere SSD aus der Klasse der NVMe-Laufwerke im M.2-Format im Test. ADATA setzt dabei auf einen Controller von Silicon Motion, wie wir ihn schon bei der Intel SSD 600p gesehen haben. Beim Speicher verbaut ADATA aktuellste Technik in Form von... [mehr]

Western Digital Black SSD mit 512 GB und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLACK-SSD-NVME/TEASER

Die auf Farben bezogene Namensgebung von Western Digital unterscheidet im Wesentlichen zwischen drei Varianten: Grün für besonders sparsame, günstige und meistens auch etwas langsamere Laufwerke, blau für den Mainstream-Markt und schwarz für die schnellsten Laufwerke, die Western Digital... [mehr]