> > > > Seagate bringt externe Festplatte mit 3 TB

Seagate bringt externe Festplatte mit 3 TB

Veröffentlicht am: von

seagateIn seiner neusten Pressemitteilung kündigte Festplatten-Spezialist Seagate heute sein neustes Flaggschiff der "GoFlex Desk"-Reihe an. Der externe Massenspeicher misst dabei nur 158 x 124 x 44 mm und wiegt etwas über einem Kilogramm, bringt allerdings mit einer Kapazität von 3 TB mehr als genug Speicherplatz mit sich. Damit eignet sich das externe Laufwerk perfekt für die eigene Foto- und Video-Sammlung. Laut Hersteller finden bis zu 120 hochauflösende Filme, über 1500 Videospiele und unzählige Fotos und Musikdaten ihren Platz. In der Standardausführung kommuniziert das Seagate GoFlex Desk mit 3 TB nur über das USB-2.0-Interface. Alternativ sind aber auch kleinere Adapter für Firewire 800 oder USB 3.0 optional erhältlich. Dank mitgeliefertem NTFS-Treiber für Mac OS X ist die neue Festplatte sowohl an Windows-Rechnern, als auch an Apple-Geräten lesbar.

Für stolze 249,99 US-Dollar soll die 3-TB-Variante der GoFlex Desk ab sofort ihren Besitzer wechseln. Die kleineren Modelle sind hingegen schon ab 129,99 US-Dollar erhältlich.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (18)

#9
Registriert seit: 13.04.2003
Mainz
Oberbootsmann
Beiträge: 830
Da steht doch nur im Blog dass die HDD dank des Bridgechips auch mehr als 2TB für WIndows XP 32 adressieren kann und mehr nicht...

Bis jemand das Teil in Händen hält und aufgeschraubt hat wird man spekulieren müssen. Auf Gewichtsangaben gebe ich nichts.

Einzig die Angabe dass es 3 baugleiche Modelle mit 1,2,3 TB geben wird spricht doch dafür dass es EIN Laufwerk ist.
#10
customavatars/avatar4669_1.gif
Registriert seit: 19.02.2003
Esslingen a.N.
Kapitänleutnant
Beiträge: 1885
Auch heise berichtet mit einigen Details:
heise online - Erste 3-Terabyte-Festplatte angekündigt
#11
Registriert seit: 02.03.2006
Zelt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 477
Laut pcworld.com hat sie tatsächlich 5 Platter à 600GB (4k sectors):

Zitat
With this SmartAlign Technology, as Seagate calls it, the 3TB drive achieves its capacity boost without increasing areal density. The 3TB drive has five platters, each with 600GB. That's one platter more than current 2TB drives have. The increased capacity comes from the 4K sector size; as such, it has fewer sector "headers" required on the drive itself. This in turn allows for more space to be allocated to data.


Quelle
#12
customavatars/avatar22579_1.gif
Registriert seit: 06.05.2005
Köln
котэ
Beiträge: 1037
hat sie schon jemand bestellt und versucht auszubauen ?? hardwareversand.de - Artikel-Information - Seagate GoFlex Desk 3TB 8,9cm (3,5") schwarz

Ich meine Win-64 bit Version untersuetzt GPT ja. Ob XP, Server, Vista oder 7 ...
#13
customavatars/avatar43200_1.gif
Registriert seit: 18.07.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3310
Zitat Empath;15256264
hat sie schon jemand bestellt und versucht auszubauen ??


Anand hat es getan...

The World's First 3TB HDD: Seagate GoFlex Desk 3TB Review - AnandTech :: Your Source for Hardware Analysis and News
#14
customavatars/avatar77975_1.gif
Registriert seit: 22.11.2007

Moderator
Beiträge: 5247
Zitat Empath;15256264
Ich meine Win-64 untersuetzt GPT ja. Ob XP, Server, Vista oder 7 ...


GUID Partition Table
#15
customavatars/avatar22579_1.gif
Registriert seit: 06.05.2005
Köln
котэ
Beiträge: 1037
mein ich ja ^^

Zitat
GPT drives are supported as data drives in all x64 versions of Windows as well as Mac OS X and Linux


werd mal bestellen und am Mittwoch berichten
#16
customavatars/avatar22579_1.gif
Registriert seit: 06.05.2005
Köln
котэ
Beiträge: 1037
wie sieht es aus wenn man einfach 2 partitionen macht. dann muss man die nicht als GPL formatieren
#17
Registriert seit: 24.01.2008
Hessen
Stabsgefreiter
Beiträge: 368
jkuehl: "WANN gab es in den letzten 20 Jahren mal eine Externe Platte die vor der entsprechenden internen Plattengröße vorgestellt wurde?"

die 640 und 750 gb 2.5 zoll platten gabs es jeweils vorher als externe version, sogar z.t mehrere monate
#18
customavatars/avatar121633_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
Schweiz
Bootsmann
Beiträge: 758
borgfish: dass es bei 2,5" vorkommt, liegt wohl daran, dass sie in diesem Formfaktor für grössere Kapazitäten auch mit einer dickeren Bauhöhe "cheaten" ;)

wenn sie mal bissl besser verfügbar wird in der Schweiz, werd ichs mir bissl genauer anschauen. am meisten würden mich Benchmarks interessieren ... ausgebaut und intern angeschlossen, versteht sich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung SSD 970 PRO im Test: Hält länger und arbeitet schneller

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_970_PRO

Eineinhalb Jahre nach dem Start löst Samsung die SSD 960 PRO ab und schickt den Nachfolger ins Rennen. Der soll nicht nur ein noch höheres Tempo bieten, sondern auch langlebiger sein. Dabei halten sich die technischen Neuerungen in Grenzen, in den Mittelpunkt wird vor allem der neue... [mehr]

Toshiba TR200 SSD mit 3D-BiCS-Speicher im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-TR200/TEASER

Die Toshiba TR200 verzichtet erstmals auf den OCZ-Namenszusatz und soll ein attraktives Paket für den Einstiegsmarkt sein. Dazu setzt Toshiba auf den neusten 3D-TLC-Speicher, der den Namen "BiCS Flash" trägt. Als Produkt für den Einstiegsmarkt steht bei der Toshiba TR200 das... [mehr]

Seagate IronWolf Pro 12 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/SEAGATE_ST12000NE0007_02_F1222626A871414297BA0B028877CA71

Seagate hat kürzlich sein Festplattenportfolio im Consumerbereich um eine weitere Kapazitätstufe nach oben erweitert. Die Serien IronWolf, IronWolf Pro und BarraCuda Pro umfassen nun neue Modelle mit einem Fassungsvermögen von 12 TB. Die neuen 12-TB-Modelle kombinieren ebenso wie die letztes... [mehr]

Western Digital Black SSD mit 512 GB und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLACK-SSD-NVME/TEASER

Die auf Farben bezogene Namensgebung von Western Digital unterscheidet im Wesentlichen zwischen drei Varianten: Grün für besonders sparsame, günstige und meistens auch etwas langsamere Laufwerke, blau für den Mainstream-Markt und schwarz für die schnellsten Laufwerke, die Western Digital... [mehr]

Samsung SSD 860 EVO und PRO mit 4 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-860-EVO-PRO/TEASER

Die perfekte SSD ist groß, schnell und preisgünstig. Doch wie immer kann man nicht alles haben, zumindest nicht gleichzeitig: Für maximale Performance muss man zu einer PCI-Express-SSD greifen, die inzwischen zwar auch mit relativ großen Speicherkapazitäten verfügbar, jedoch nicht günstig... [mehr]

Samsung SSD 970 EVO im Test: Neue Mittelklasse kommt der PRO nahe

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_970_EVO

Nicht nur zahlungskräftigen Enthusiasten will Samsung locken, auch ein Segment weiter unten will man keine Käufer an die Konkurrenz verlieren. Entsprechend wird nicht nur die PRO-Linie aufgefrischt, sondern mit der SSD 970 EVO auch die Mittelklasse. Die soll nicht nur höhere Transferraten... [mehr]