> > > > Kingston bringt günstige 30-GB-SSD

Kingston bringt günstige 30-GB-SSD

Veröffentlicht am: von

kingstonMit der "SSDNow V 40 GB" hatte Kingston für kurze Zeit eine SSD im Portfolio, die auf Intels X25-M basierend in unserem Test überzeugen konnte und sich als schnelles Systemlaufwerk empfahl. Nach kurzer Zeit ist diese SSD - von Restbeständen abgesehen - wieder vom Markt verschwunden. Das mag im Zusammenhang mit Intels eigener, mittlerweile erschienenen SSD "X25-V G2 40GB" stehen. Wie jetzt bekannt wurd, plant Kingston jedoch eine neue SSD mit noch geringerer Kapazität. Das "SSDNow V Series 30GB"-Laufwerk wird dank TRIM-Unterstützung während längerer Nutzungsperioden größeren Leistungseinbußen entgegenwirken können. Die SSD wird auch in einer Bundle-Version erscheinen, die einen Adapter auf 3,5-Zoll-Laufwerksgröße und Kabelverlängerungen beinhaltet. Zusätzlich soll die SSD für Enthusiasten auch gleich im Doppelpack angeboten werden, um mittels RAID-Betrieb noch mehr Leistung abrufen zu können.

Die "SSDNow V Series 30GB"-SSD soll ab Februar mit eine Preisempfehlung von 109,99 Dollar vertrieben werden. Zumindest in den USA wird es eine Rabattaktion geben, die den Preis anfänglich auf 79,99 Dollar drückt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
Registriert seit: 07.01.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 914
die preise in europa werden fast immer 1:1 umgerechnet.
mit uns doofen kann man es ja machen ...

ne xbox360 die 199€ usd kostet gibts hier für 199 euronen
ja ja angeblich transport und steuern^^
#6
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
Zitat alffrommars;13702769
die preise in europa werden fast immer 1:1 umgerechnet.
mit uns doofen kann man es ja machen ...

ne xbox360 die 199€ usd kostet gibts hier für 199 euronen
ja ja angeblich transport und steuern^^


jo transport kosten:fresse::fresse: 1000+ Xbox in einem Container steuern ja der schröder zockt uns immernoch ab^^
#7
customavatars/avatar2095_1.gif
Registriert seit: 14.06.2002
Universum
Vizeadmiral
Beiträge: 6559
Zitat
Das \"SSDNow V Series 30GB\"-Laufwerk wird dank TRIM-Unterstützung während längerer Nutzungsperioden größeren Leistungseinbußen entgegenwirken können.
...
Zusätzlich soll die SSD für Enthusiasten auch gleich im Doppelpack angeboten werden, um mittels RAID-Betrieb noch mehr Leistung abrufen zu können.
Wie war das nochmal? Im Raid-Verbund funktioniert Trim nicht mehr!? :hm:
#8
customavatars/avatar78323_1.gif
Registriert seit: 25.11.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1070
cool, dann bringt mir mutti was feines aus den USA mit :banana:
#9
Registriert seit: 10.02.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2524
irgendwelche infos zum verwendeten controller?
#10
customavatars/avatar122813_1.gif
Registriert seit: 06.11.2009

Matrose
Beiträge: 2
ich will tests sehen, schneller leute, jetzt testet schon... ;)
#11
Registriert seit: 01.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 140
30GB ist aber schon arg Knapp, zumal abzüglich dem nötigen SSD Freiraum wohl nicht mehr als 25GB genutzt werden können. Ich habe gerade Windows 7 Prof + ein paar Basisprogramme (OpenOffice, Firefox, Virenscanner/Firewall..) installiert und habe damit schon 16GB belegt, die richtigen Anwendungen folgen erst noch (Videoschnitt, Audiobearbeitung...).

Da würde ich lieber warten, bis 60/64GB Modelle günstiger werden oder halt ein RAID anstreben.
#12
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13898
news
http://www.pcwelt.de/start/computer/festplatte_storage/news/2108001/kingston-frischt-ssd-baureihen-auf/
#13
customavatars/avatar59267_1.gif
Registriert seit: 03.03.2007
GER
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1405
also da die 40er immer noch lieferbar sind (sogar mit neuen firmwares), wuerd ich doch eher dahingreifen :ß 30gb wird echt ein wenig knapp :?
#14
customavatars/avatar96416_1.gif
Registriert seit: 07.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2267
Je kleiner eine SSD desto geringer auch die Lebensdauer. ;) Aber für irgendwelche Netbooks könnten die 30GB reichen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung SSD 970 PRO im Test: Hält länger und arbeitet schneller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_970_PRO

    Eineinhalb Jahre nach dem Start löst Samsung die SSD 960 PRO ab und schickt den Nachfolger ins Rennen. Der soll nicht nur ein noch höheres Tempo bieten, sondern auch langlebiger sein. Dabei halten sich die technischen Neuerungen in Grenzen, in den Mittelpunkt wird vor allem der neue... [mehr]

  • Samsung SSD 970 EVO im Test: Neue Mittelklasse kommt der PRO nahe

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_970_EVO

    Nicht nur zahlungskräftigen Enthusiasten will Samsung locken, auch ein Segment weiter unten will man keine Käufer an die Konkurrenz verlieren. Entsprechend wird nicht nur die PRO-Linie aufgefrischt, sondern mit der SSD 970 EVO auch die Mittelklasse. Die soll nicht nur höhere Transferraten... [mehr]

  • Samsung SSD 860 EVO und PRO mit 4 TB im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-860-EVO-PRO/TEASER

    Die perfekte SSD ist groß, schnell und preisgünstig. Doch wie immer kann man nicht alles haben, zumindest nicht gleichzeitig: Für maximale Performance muss man zu einer PCI-Express-SSD greifen, die inzwischen zwar auch mit relativ großen Speicherkapazitäten verfügbar, jedoch nicht günstig... [mehr]

  • Intel Optane SSD 900P 280 GB mit 3D-XPoint-Speicher im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/INTEL-OPTANE-SSD-900P/TEASER

    Bei Halbleiterlaufwerken, kurz SSDs, war in den vergangenen Jahren eine konstante Evolution zu beobachten – im Wesentlichen wurde die Speicherdichte erhöht, wozu 3D-NAND einen zentralen Beitrag geleistet hat. Auch die Geschwindigkeit hat mit der breiten Verfügbarkeit von PCI-Express-SSDs und... [mehr]

  • Intel SSD 760p 512 GB im Test: Dem Vorgänger klar überlegen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_SSD_760P

    Intel und SSD bedeutete zuletzt in erster Linie hohe Preise in Verbindung mit fragwürdigem Nutzen für Privatanwender. Mit der SSD 760p richtet man sich aber endlich auch wieder dem Massenmarkt zu, der rund eineinhalb Jahre vom Vorgänger SSD 600p bedient worden ist. Die konnte seinerzeit im... [mehr]

  • Toshiba OCZ RC100 im Test: Kleine SSD mit klaren Vorzügen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TOSHIBA_OCZ_RC100_02

    Kompakt, nicht zu teuer, aber auch nicht zu langsam: Mit der OCZ RC100 bringt Toshiba eine NVMe-SSD in den Handel, die in vielerlei Hinsicht bewusst anders sein soll. Das ermöglicht dem Unternehmen zufolge das Ansprechen einer ganz bestimmten Zielgruppe. Denn so mancher wird nach wie vor von den... [mehr]