> > > > Kingston bringt günstige 30-GB-SSD

Kingston bringt günstige 30-GB-SSD

Veröffentlicht am: von

kingstonMit der "SSDNow V 40 GB" hatte Kingston für kurze Zeit eine SSD im Portfolio, die auf Intels X25-M basierend in unserem Test überzeugen konnte und sich als schnelles Systemlaufwerk empfahl. Nach kurzer Zeit ist diese SSD - von Restbeständen abgesehen - wieder vom Markt verschwunden. Das mag im Zusammenhang mit Intels eigener, mittlerweile erschienenen SSD "X25-V G2 40GB" stehen. Wie jetzt bekannt wurd, plant Kingston jedoch eine neue SSD mit noch geringerer Kapazität. Das "SSDNow V Series 30GB"-Laufwerk wird dank TRIM-Unterstützung während längerer Nutzungsperioden größeren Leistungseinbußen entgegenwirken können. Die SSD wird auch in einer Bundle-Version erscheinen, die einen Adapter auf 3,5-Zoll-Laufwerksgröße und Kabelverlängerungen beinhaltet. Zusätzlich soll die SSD für Enthusiasten auch gleich im Doppelpack angeboten werden, um mittels RAID-Betrieb noch mehr Leistung abrufen zu können.

Die "SSDNow V Series 30GB"-SSD soll ab Februar mit eine Preisempfehlung von 109,99 Dollar vertrieben werden. Zumindest in den USA wird es eine Rabattaktion geben, die den Preis anfänglich auf 79,99 Dollar drückt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
Registriert seit: 07.01.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 912
die preise in europa werden fast immer 1:1 umgerechnet.
mit uns doofen kann man es ja machen ...

ne xbox360 die 199€ usd kostet gibts hier für 199 euronen
ja ja angeblich transport und steuern^^
#6
customavatars/avatar108517_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Bamberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1594
Zitat alffrommars;13702769
die preise in europa werden fast immer 1:1 umgerechnet.
mit uns doofen kann man es ja machen ...

ne xbox360 die 199€ usd kostet gibts hier für 199 euronen
ja ja angeblich transport und steuern^^


jo transport kosten:fresse::fresse: 1000+ Xbox in einem Container steuern ja der schröder zockt uns immernoch ab^^
#7
customavatars/avatar2095_1.gif
Registriert seit: 14.06.2002
Universum
Vizeadmiral
Beiträge: 6559
Zitat
Das \"SSDNow V Series 30GB\"-Laufwerk wird dank TRIM-Unterstützung während längerer Nutzungsperioden größeren Leistungseinbußen entgegenwirken können.
...
Zusätzlich soll die SSD für Enthusiasten auch gleich im Doppelpack angeboten werden, um mittels RAID-Betrieb noch mehr Leistung abrufen zu können.
Wie war das nochmal? Im Raid-Verbund funktioniert Trim nicht mehr!? :hm:
#8
customavatars/avatar78323_1.gif
Registriert seit: 25.11.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1070
cool, dann bringt mir mutti was feines aus den USA mit :banana:
#9
Registriert seit: 10.02.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2524
irgendwelche infos zum verwendeten controller?
#10
customavatars/avatar122813_1.gif
Registriert seit: 06.11.2009

Matrose
Beiträge: 2
ich will tests sehen, schneller leute, jetzt testet schon... ;)
#11
Registriert seit: 01.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 134
30GB ist aber schon arg Knapp, zumal abzüglich dem nötigen SSD Freiraum wohl nicht mehr als 25GB genutzt werden können. Ich habe gerade Windows 7 Prof + ein paar Basisprogramme (OpenOffice, Firefox, Virenscanner/Firewall..) installiert und habe damit schon 16GB belegt, die richtigen Anwendungen folgen erst noch (Videoschnitt, Audiobearbeitung...).

Da würde ich lieber warten, bis 60/64GB Modelle günstiger werden oder halt ein RAID anstreben.
#12
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13458
news
http://www.pcwelt.de/start/computer/festplatte_storage/news/2108001/kingston-frischt-ssd-baureihen-auf/
#13
customavatars/avatar59267_1.gif
Registriert seit: 03.03.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1404
also da die 40er immer noch lieferbar sind (sogar mit neuen firmwares), wuerd ich doch eher dahingreifen :ß 30gb wird echt ein wenig knapp :?
#14
customavatars/avatar96416_1.gif
Registriert seit: 07.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2265
Je kleiner eine SSD desto geringer auch die Lebensdauer. ;) Aber für irgendwelche Netbooks könnten die 30GB reichen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Preiswerte M.2-SSD Intel 600p mit NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/INTEL-600P/TEASER

Mit der Intel X25-M war Intel einst eine feste Größe im Markt für Consumer-SSD, bis sich der Chipriese in den letzten Jahren fast ausschließlich auf den Enterprise-Markt konzentriert hat. Mit der SSD 750 hat Intel inzwischen zwar auch wieder ein Laufwerk für Heimanwender im Angebot, doch ist... [mehr]

NVMe-SSD Samsung 960 PRO mit 512 GB und 2 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960-PRO/TEASER

Die Samsung SSD 950 PRO hat bis heute unsere Benchmark-Tabelle als schnellste SSD angeführt. Konkurrenz bekommt sie jetzt aus eigenem Haus in Form des Nachfolgers 960 PRO. Dabei handelt es sich um mehr als ein kosmetisches Update, denn Samsungs neuste M.2-SSD mit NVMe-Interface ist insbesondere... [mehr]

Seagate IronWolf 10 TB und BarraCuda Pro 10 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SEAGATE_10TB_TEASER

Auch wenn HGST vor kurzem noch größere Laufwerke vorgestellt hat, so hat Seagate mit seinen bereits seit einigen Monaten erhältlichen 10-TB-Modellen momentan die Nase vorn, wenn es um den größtmöglichen Speicherplatz bei 3,5-Zoll-Festplatten geht. Dabei hat es Seagate durch die Verwendung... [mehr]

Mittelklasse mit NVMe: Samsung SSD 960 EVO 1 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960EVO/TEASER

Mit der Samsung SSD 960 PRO hat der koreanische Hersteller die zurzeit schnellste Consumer-SSD mit NVMe-Interface im Angebot. Dies lässt man sich allerdings auch entsprechend bezahlen, sodass das hochpreisige Laufwerk nicht für alle Bedürfnisse die richtige Wahl ist. Etwas günstiger, dafür... [mehr]

Western Digital Blue SSD im 2,5-Zoll- und M.2-Format im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLUE-SSD/TEASER

Ungefähr ein Jahr ist es her, dass Western Digital die Übernahme von SanDisk bestätigt hat. Die Früchte dieser Übernahme sind für Endverbraucher gedachte SATA-SSDs, die sich in das bekannte, farblich sortierte Namensschema von Western Digital einfügen. Den Anfang machen dabei eine Green-... [mehr]

M.2-SSD Corsair MP500 mit NVMe und Phison-Controller im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR-MP500/TEASER

Die MP500 SSD ist das neue Flaggschiff von Corsair und soll laut Hersteller Übertragungsraten von bis zu 3.000 MB/s beim Lesen und 2.400 MB/s beim Schreiben erreichen. Damit würde das Laufwerk in der High-End-Klasse spielen und das bisherige Spitzenfeld angreifen. Mit Phison-Controller und... [mehr]