> > > > G.Skill kündigt Falcon II SSD-Serie an

G.Skill kündigt Falcon II SSD-Serie an

Veröffentlicht am: von

gskillHeute hat das in Taiwan ansässige Unternehmen G.Skill die neuen Falcon II Solid State Drives angekündigt. Die Laufwerke treten die Nachfolge der Falcon-SSDs an und kommen ebenso im 2,5-Zoll-Format sowie mit einer SATA-Schnittstelle der zweiten Generation (max. 3 Gb/s) daher. Im Gegensatz zur ersten Falcon-Generation setzen sie auf den neuen Indilinx ECO Controller, der sich hervorragend mit dem 34-nm-NAND-Flash-Speicher ergänzen soll. Die kleinere Fertigungsgröße der Speicherchips ermöglicht eine größere Datendichte, was auch dem Preis pro Gigabyte Speicherplatz entgegen kommt. Als Zwischenspeicher stehen den SSDs 64 MB DRAM zur Verfügung und der speziell designte Controller soll die Stabilität und Lebensdauer der Laufwerke, mit Hilfe von verbesserten Wear-Leveling-Algorithmen, erhöhen.

Die maximalen Datentransferraten gibt G.Skill mit 250 MB/s (Lesen) und 150 MB/s (Schreiben) für die beiden Modelle mit 128 GB und 256 GB Kapazität an. Komplettiert wird die Serie durch das kleinste Modell mit 64 GB, das immerhin noch auf Werte von 220 MB/s (Lesen) und 110 MB/s (Schreiben) kommen soll. Außerdem sollen die Falcon II SSDs über die neuste Indilinx-Firmware mit der Versionsnummer 1819 verfügen, die eine verbesserte Unterstützung für den TRIM-Befehl von Windows 7 bieten soll. Einen genauen Erscheinungstermin der Falcon II SSDs gibt G.Skill nicht an, auch Preise werden nicht genannt.
{gallery}/galleries/news/mguensch/gskill-kuendigt-falcon-ii-ssd-serie-an{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1157
Ist warscheinlich besser das Sie keinen Preis nennen, ist bestimmt noch keinen Cent günstiger wie die Vorgänger, wenn mann die Preise der SSD so beobachtet werden die nur wieder teuerer.
#2
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
Zitat
Komplettiert wird die Serie durch das kleinste Modell mit 64 GB, das immerhin noch auf Werte von 220 MB/s (Lesen) und 110 MB/s (Schreiben) kommen soll


wow das wären ja mal fast die werte die eine momentane Indilinx mit 64 GB in realität erreicht^^
wer weiß vielleicht passen die herstellerangaben ja endlich mal ^^
#3
Registriert seit: 16.07.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2053
Zitat DragoMuseweni;13306859
Ist warscheinlich besser das Sie keinen Preis nennen, ist bestimmt noch keinen Cent günstiger wie die Vorgänger, wenn mann die Preise der SSD so beobachtet werden die nur wieder teuerer.


Lt. dem Update von HT4U schon:

http://ht4u.net/news/21185_gskill_kuendigt_die_falcon_ii_ssds_an/

Update: Wie wir soeben von G.Skill erfuhren, werden die neuen Falcon II-Produkte kommende Wochen an die Distributoren ausgeliefert. Zur finalen Preisgestaltung konnte G.Skill noch keine Informationen liefern, verriet aber soviel, dass die Falcon II-Serie günstiger wird, als die bisherige Falcon-Serie.

Hoffe das ist nicht im Cent-Bereich :D
#4
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
och ich träum jetzt einfach mal von einer Falcon II 128 GB für 180€ kurz nach Weihnachten.
Träumen wird man wohl dürfen ^^
#5
Registriert seit: 16.07.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2053
Daran dachte ich auch Pinki :D
#6
customavatars/avatar48497_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006
Gremium World
Banned
Beiträge: 17870
Zitat pinki;13307288
och ich träum jetzt einfach mal von einer Falcon II 128 GB für 180€ kurz nach Weihnachten.
Träumen wird man wohl dürfen ^^


das wäre perfekt und ich hätte eine
#7
customavatars/avatar12351_1.gif
Registriert seit: 05.08.2004

Kapitänleutnant
Beiträge: 1807
Zitat pinki;13307288
och ich träum jetzt einfach mal von einer Falcon II 128 GB für 180€ kurz nach Weihnachten.
Träumen wird man wohl dürfen ^^


Die Falcon 128GB kostet 300 Euro ... 40% billiger bei den heutigen Flashlieferengpässen ist unrealistisch :-[

* ich weiterträum auch :D *
#8
Registriert seit: 24.04.2006
Wien
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1456
hoffentlich bringt das die preise der samsung teile runter; meine p128 is schon fast voll und eine zweite würde sich gut machen :)
#9
customavatars/avatar12351_1.gif
Registriert seit: 05.08.2004

Kapitänleutnant
Beiträge: 1807
Das 64-GByte-Modell bei Alternate.de 179,90 Euro, die 128-GByte-Version 309 Euro und die 256-GByte-Version 519 Euro.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung SSD 970 PRO im Test: Hält länger und arbeitet schneller

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_970_PRO

Eineinhalb Jahre nach dem Start löst Samsung die SSD 960 PRO ab und schickt den Nachfolger ins Rennen. Der soll nicht nur ein noch höheres Tempo bieten, sondern auch langlebiger sein. Dabei halten sich die technischen Neuerungen in Grenzen, in den Mittelpunkt wird vor allem der neue... [mehr]

Samsung SSD 970 EVO im Test: Neue Mittelklasse kommt der PRO nahe

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_970_EVO

Nicht nur zahlungskräftigen Enthusiasten will Samsung locken, auch ein Segment weiter unten will man keine Käufer an die Konkurrenz verlieren. Entsprechend wird nicht nur die PRO-Linie aufgefrischt, sondern mit der SSD 970 EVO auch die Mittelklasse. Die soll nicht nur höhere Transferraten... [mehr]

Seagate IronWolf Pro 12 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/SEAGATE_ST12000NE0007_02_F1222626A871414297BA0B028877CA71

Seagate hat kürzlich sein Festplattenportfolio im Consumerbereich um eine weitere Kapazitätstufe nach oben erweitert. Die Serien IronWolf, IronWolf Pro und BarraCuda Pro umfassen nun neue Modelle mit einem Fassungsvermögen von 12 TB. Die neuen 12-TB-Modelle kombinieren ebenso wie die letztes... [mehr]

Toshiba TR200 SSD mit 3D-BiCS-Speicher im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TOSHIBA-OCZ-TR200/TEASER

Die Toshiba TR200 verzichtet erstmals auf den OCZ-Namenszusatz und soll ein attraktives Paket für den Einstiegsmarkt sein. Dazu setzt Toshiba auf den neusten 3D-TLC-Speicher, der den Namen "BiCS Flash" trägt. Als Produkt für den Einstiegsmarkt steht bei der Toshiba TR200 das... [mehr]

Samsung SSD 860 EVO und PRO mit 4 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-860-EVO-PRO/TEASER

Die perfekte SSD ist groß, schnell und preisgünstig. Doch wie immer kann man nicht alles haben, zumindest nicht gleichzeitig: Für maximale Performance muss man zu einer PCI-Express-SSD greifen, die inzwischen zwar auch mit relativ großen Speicherkapazitäten verfügbar, jedoch nicht günstig... [mehr]

Western Digital Black SSD mit 512 GB und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLACK-SSD-NVME/TEASER

Die auf Farben bezogene Namensgebung von Western Digital unterscheidet im Wesentlichen zwischen drei Varianten: Grün für besonders sparsame, günstige und meistens auch etwas langsamere Laufwerke, blau für den Mainstream-Markt und schwarz für die schnellsten Laufwerke, die Western Digital... [mehr]