> > > > WD Scorpio Blue: Neue Notebook-Festplatte mit 640 GB vorgestellt

WD Scorpio Blue: Neue Notebook-Festplatte mit 640 GB vorgestellt

Veröffentlicht am: von

wd_new_2009In seiner neusten Pressemitteilung gab Festplattenspezialist Western Digital nun die sofortige Verfügbarkeit seiner neuen 2,5-Zoll-Festplatte der Scorpio-Blue-Reihe bekannt. Der Magnetspeicher verfügt dabei über zwei Plattern, die jeweils eine Kapazität von 320 GB bieten, und besitzt demnach über eine Gesamtkapazität von 640 GB. Dazu gibt es insgesamt 8-MB-Cache. Wie man es von Notebook-Festplatten dieser Leistungsklasse gewohnt ist, arbeitet auch die neue Western Digital Scorpio Blue 640 GB mit 5.400 RPM und kommuniziert über das Serial-ATA-II-Interface mit Mainboard. Gegenüber den älteren Modellen will der kalifornische Hersteller die Leistungsaufnahme um bis zu 30 Prozent gesenkt haben. Zusammen mit einer Garantiezeit von drei Jahren soll das neue 2,5-Zoll-Laufwerk ab sofort für etwa 120 Euro über die Ladentheke wandern. In unserem Preisvergleich findet man es bereits für 118,99 Euro unter der genauen Bezeichnung WD6400BEVT.

wd_scorpio_blue_640gb

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7439
Hoffe die kommt auch mit einem 320GB Platter als 7200 upm Version.
#2
customavatars/avatar95337_1.gif
Registriert seit: 20.07.2008
Mainz
Leutnant zur See
Beiträge: 1073
Zitat Mutio;12842144
Hoffe die kommt auch mit einem 320GB Platter als 7200 upm Version.


wird dann wohl die black werden;)
#3
customavatars/avatar41916_1.gif
Registriert seit: 21.06.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1093
Mal gespannt was der Stromverbrauch meint, bisher waren WD im Notebook immer unbrauchbar in Bezug auf Leistung/Verbrauch.
#4
customavatars/avatar26345_1.gif
Registriert seit: 17.08.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 790
oNyX, hmm, kann ich nicht behaupten. bin sehr zufrieden mit WD 2,5er Platten.
kennt jemand die bauhöhe?
#5
customavatars/avatar19238_1.gif
Registriert seit: 09.02.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2048
Zitat oNyX`;12843311
Mal gespannt was der Stromverbrauch meint, bisher waren WD im Notebook immer unbrauchbar in Bezug auf Leistung/Verbrauch.


?
kann ich nicht bestätigen.
WD Scorpio Blue 500GB @ Laptop
#6
customavatars/avatar41916_1.gif
Registriert seit: 21.06.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1093
Dann schaut euch mal die Datenblätter der WD Platten an und danach die von z.b Hitachi ;>

Hitachi 5K500.B > Datenblatt

WD Scorpio > Datenblatt

0,8W Seek is schon en gewaltiger unterschied 1/3 eben ;X
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Preiswerte M.2-SSD Intel 600p mit NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/INTEL-600P/TEASER

Mit der Intel X25-M war Intel einst eine feste Größe im Markt für Consumer-SSD, bis sich der Chipriese in den letzten Jahren fast ausschließlich auf den Enterprise-Markt konzentriert hat. Mit der SSD 750 hat Intel inzwischen zwar auch wieder ein Laufwerk für Heimanwender im Angebot, doch ist... [mehr]

NVMe-SSD Samsung 960 PRO mit 512 GB und 2 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960-PRO/TEASER

Die Samsung SSD 950 PRO hat bis heute unsere Benchmark-Tabelle als schnellste SSD angeführt. Konkurrenz bekommt sie jetzt aus eigenem Haus in Form des Nachfolgers 960 PRO. Dabei handelt es sich um mehr als ein kosmetisches Update, denn Samsungs neuste M.2-SSD mit NVMe-Interface ist insbesondere... [mehr]

Seagate IronWolf 10 TB und BarraCuda Pro 10 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SEAGATE_10TB_TEASER

Auch wenn HGST vor kurzem noch größere Laufwerke vorgestellt hat, so hat Seagate mit seinen bereits seit einigen Monaten erhältlichen 10-TB-Modellen momentan die Nase vorn, wenn es um den größtmöglichen Speicherplatz bei 3,5-Zoll-Festplatten geht. Dabei hat es Seagate durch die Verwendung... [mehr]

Mittelklasse mit NVMe: Samsung SSD 960 EVO 1 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960EVO/TEASER

Mit der Samsung SSD 960 PRO hat der koreanische Hersteller die zurzeit schnellste Consumer-SSD mit NVMe-Interface im Angebot. Dies lässt man sich allerdings auch entsprechend bezahlen, sodass das hochpreisige Laufwerk nicht für alle Bedürfnisse die richtige Wahl ist. Etwas günstiger, dafür... [mehr]

Western Digital Blue SSD im 2,5-Zoll- und M.2-Format im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLUE-SSD/TEASER

Ungefähr ein Jahr ist es her, dass Western Digital die Übernahme von SanDisk bestätigt hat. Die Früchte dieser Übernahme sind für Endverbraucher gedachte SATA-SSDs, die sich in das bekannte, farblich sortierte Namensschema von Western Digital einfügen. Den Anfang machen dabei eine Green-... [mehr]

M.2-SSD Corsair MP500 mit NVMe und Phison-Controller im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR-MP500/TEASER

Die MP500 SSD ist das neue Flaggschiff von Corsair und soll laut Hersteller Übertragungsraten von bis zu 3.000 MB/s beim Lesen und 2.400 MB/s beim Schreiben erreichen. Damit würde das Laufwerk in der High-End-Klasse spielen und das bisherige Spitzenfeld angreifen. Mit Phison-Controller und... [mehr]