> > > > Logitech mit neuem diNovo

Logitech mit neuem diNovo

Veröffentlicht am: von
[url=http://www.logitech.de]Logitech[/url] stellte bereits vor Jahren die erste Version der diNovo Reihe vor. Nun kündigt Logitech "diNovo Edge" an. Die neue Version unterscheidet sich deutlich von den Vorgängern. Als Materialien verwendet Logitech eine hochwertige Kombination aus schwarz eingefärbten Plexiglas in Verbindung mit Aluminium. Die Statusanzeigen werden wie gewohnt mit grünen LEDs dargestellt. Sonderfunktionen werden hingegen mit orangefarbenen LEDs dargestellt. Liegend soll die Tastatur eine Höhe von 2cm erreichen. Anstelle der zuvor mitgelieferten Maus, integriert Logitech ein Touchpad in die "diNovo Edge", welches auf der rechten und oberen Seite über Scrollsensoren verfügt. Darüber befindet sich Lautstärkeregler sowie eine Stummschaltetaste, welche auf Berührung reagieren. Auf die F-Tasten sind von Werk aus Shortcuts für Mediaplayer und Co vordefiniert, welche man aber manuell belegen kann. Auf der linken Seite findet man noch Tasten mithilfe derer man Bilder vergrößern oder verkleinern kann. Angebunden wird das Schmuckstück über Bluetooth und kann bei nicht Benutzung bequem über die mitglieferte Ladestation geladen werden. Dabei soll ein Ladevorgang für einige Monate ausreichend sein. Verfügbar sein soll die "diNovo Edge" in den USA wohl Anfang November zu einer UVP von 199,99 US-$. Über einen Preis oder Verfügbarkeit der Tastatur in Europa ist leider noch nichts bekannt.

diNovo edge

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Mechanische Low-Profile-Tastatur Tesoro Gram Spectrum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TESORO_GRAM_SPECTRUM/TESORO_GRAM_SPECTRUM_LOGO

Manchen Nutzer stört die hohe Bauhöhe von mechanischen Tastaturen. Für sie könnte Tesoros Gram Spectrum gerade recht kommen - eine mechanische Tastatur in Low-Profile-Bauweise. Wir klären im Test, ob das RGB-Eingabegerät nicht nur relativ flach ausfällt, sondern auch eine vollwertige... [mehr]

Dream Machines DM1 PRO S im Test - ein Traum von einer Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S_LOGO

Wie soll die ideale Maus für Spieler aussehen? Dream Machines möchte die Frage mit der DM1 PRO S beantworten. Und tatsächlich spricht auf dem Papier viel für die in Polen designte Maus. Der brandaktuelle optische Sensor, die flache und für alle Griffe geeignete Form und das bemerkenswert... [mehr]