1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Eingabegeräte
  8. >
  9. Bereit für USB4: Cypress zeigt Controller für USB 3.2

Bereit für USB4: Cypress zeigt Controller für USB 3.2

Veröffentlicht am: von

usb logoCypress hat laut eigenen Angaben die ersten Muster von USB-Controllern ausgeliefert, die durch ein Update der Firmware auch für das zukünftige USB 4 gerüstet sind. Damit bereitet man bereits jetzt die Zukunft vor und ermöglicht über USB 4 eine Transferrate von bis zu 40 Gbit/s. Als Basis des Controllers greift der Hersteller auf einen Cortex-M0-Prozessor von ARM zurück. Mit der Leistung des Prozessors sei es möglich, die hohe Geschwindigkeit zu erreichen.

Den Partnern von Cypress stehen für die Entwicklung entsprechender Geräte zwei Varianten zur Auswahl. Einmal schickt der Hersteller den Controller CCG6DF ins Rennen, der gleich zwei USB-Anschlüsse erlaubt. Der CCG6SF wird hingegen nur für einen Anschluss eingesetzt werden können.

Auch Power Delivery 3.0 mit 100 Watt mit an Bord

Neben USB 4 unterstützen die beiden Controller auch Power Delivery 3.0. Damit können über die Schnittstelle nicht nur die Daten besonders schnell übertragen werden, sondern auch ein Gerät mit bis zu 100 Watt wieder mit neuer Energie versorgt werden. Um möglichst viele Geräte anschließen zu können, setzt man auf die bereits bekannte USB-Type-C-Schnittstelle.

Cypress plant die Massenproduktion der neuen USB-Controller ab dem dritten Quartal 2020 zu starten. Bis dahin wird man noch die Firmware entwickeln, um auch USB 4 unterstützen zu können. Ob die Firmware tatsächlich zusammen mit den fertigen Controllern ausgeliefert oder USB 4 dann erst zu einem späteren Zeitpunkt per Update freigeschaltet wird, zeigt sich dann nach dem offiziellen Startschuss. In jedem Fall werden die beiden Controller zum Start USB 3.2 Gen 2x2 unterstützen und damit eine Geschwindigkeit von 20 Gbit/s bereitstellen.