> > > > Logitech stellt neue mobile Lasermaus vor

Logitech stellt neue mobile Lasermaus vor

Veröffentlicht am: von
Logitech präsentiert mit der V400 Laser Cordless Mouse eine neue, kompakte Maus, die mit einem Doppellaser arbeitet. Durch diesen Lasersensor soll die Maus auf quasi jeder Oberfläche präzise funktionieren. Anders als bei herkömmlichen optischen und laserbasierenden Sensoren wird bei dem neuen Doppellaser die Frequenz der reflektierten Lichts gemessen. Da die Doppellasertechnik auf einem kleinen Einzelchip untergebracht wird, kann die Maus kompakt gestaltet werden. Die V400 ist mit dem "Tilt Wheel Plus Zoom Tastenrad" ausgestattet, der zum einen horizontales und vertikales Scrollen ermöglicht, zum anderen aber auch zum Vergrößern bzw. Verkleinern von Bildschirminhalten dient. An den Seiten befinden sich zusätzliche Vor- und Zurück-Tasten, die man mit den Fingerspitzen erreichen kann.Das Gehäuse der Maus besteht aus einem stoßfesten Kunststoffgehäuse, das aus einem verstärkten Rahmen und Kunststoffleisten besteht. Die Maus soll es in zwei Farkkombinationen geben, so zum einen in Silber mit Grau- und Orange-Akzenten und zum anderen in Grau mit schwarzen Griff-Flächen. Wird der beiliegende USB-Mikroempfänger in den PC gesteckt, werden die Logitech V400 Laser Cordless Mouse und der dazugehörige Empfänger miteinander verbunden. Gefunkt wird im 2,4-GHz-Bereich, der für eine störungsfreie Verbindung Sorge tragen soll. Wird die Maus nicht verwendet, kann der USB-Empfänger in die Maus gesteckt und transportiert werden, was zugleich dafür sorgt, dass die Maus abgeschaltet wird, sodass die Batterielaufzeit verlängert wird. Außerdem verfügt die Maus über eine Batteriezustandsanzeige, die rot blinkt, falls die Kapazität der Batterien noch für rund eine Woche reicht. Die Logitech V400 Laser Cordless Mouse soll ab Oktober 2005 für 69,99 Euro im Handel erhältlich sein.


Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

Cooler Master MasterKeys MK750 im Test - das neue Tastatur-Flaggschiff

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/COOLER_MASTER_MASTERKEYS_MK750_LOGO

Cooler Master hat auf die Community gehört: Mit der MasterKeys MK750 kommt eine mechanische Tastatur auf den Markt, die massiv weiterentwickelt wurde. Doch reicht das aus, um sich auch gegenüber der starken Konkurrenz zu behaupten? Das klären wir im Test.  Schon die bisherigen... [mehr]

ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

Tesoro Gram SE Spectrum im Test - mit optischen und wechselbaren Switches

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/TESORO_GRAM_SE_SPECTRUM_LOGO

Mit den Optical Switches will Tesoro die Lebensdauer mechanischer Tastaturen noch weiter steigern und etwas Abwechslung ins Tastatursegment bringen. In der Gram SE Spectrum können die Switches aber zusätzlich auch noch ausgewechselt werden. Und daneben fällt die Full-Size-Tastatur auch noch... [mehr]

Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]