> > > > Razer Copperhead ab sofort vorbestellen

Razer Copperhead ab sofort vorbestellen

Veröffentlicht am: von
Um auf Nummer sicher zu gehen und einer der ersten zu sein, ist es ab sofort möglich im [url=http://www.razerstore.com]Razerstore.com[/url] die Razer Copperhead vorzubestellen. Im Online-Shop kann die blaue Version für 69,99 Euro plus 5 Euro Versandkosten vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt im Oktober, sobald die ersten Razer Copperhead Mäuse in Europa eintreffen. Bei jeder Razer Copperhead kann das Gewicht, das Design der Oberschale und die Maustasten personalisiert werden, um stets den hohen Ansprüchen der professionellen Gamer gerecht zu werden. Die Maus erkennt Hochgeschwindigkeitsbewegungen von bis zu 1,27 m pro Sekunde und mit einer Frequenz von über 7.000 Frames pro Sekunde. Mit dem 32KB Onboard-Speicher kann jeder seine individuellen Konfigurationen überall hin mitnehmen, ohne Software-Treiber installieren zu müssen.

Update: Auch Caseking bietet jetzt die Maus zum Vorbestellen für 69,00 Euro an. Auch Cooltronik bietet die Maus für 69,99 Euro zum Vorbestellen an.
  • 2000 dpi Laser-Sensor powered by Razer Precision™
  • 1000Hz Ultrapolling mit 1 ms Reaktionszeit
  • 32kB Onboard-Speicher powered by Razer Synapse™
  • Sieben einzeln programmierbare Tasten, optimiert mit Razer Hyperresponse™ Technologie für stets deutlich spürbaren Tastendruck während des Spiels
  • Bis zu drei kombinierbare Gewichte und optionale Dummytasten
  • Geräuscharme Ultraslick™ Teflon-Gleitfüße
  • 16-Bit Datenübertragung
  • Ultraschnelle Bewegungen mit bis zu 20G und über 7000 Frames pro Sekunde
  • Always On™-Modus von Razer ohne Standby-Verzögerung
  • Preisgekrönter Razer™ Treiber mit On-The-Fly-Einstellung der Sensorauflösung
  • Glowpipe™ rutschfeste Seitenleisten
  • Ergonomisches Design für Rechts- und Linkshänder
  • Extra große rutschfeste Maustasten
  • 2,10 m langes leichtes Kabel
  • Social Links

    Tags

    es liegen noch keine Tags vor.

    Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

    Das könnte Sie auch interessieren:

    • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

      Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

      Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

    • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

      Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

      Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

    • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

      Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

      Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

    • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

      Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

      Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

    • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

      Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

      Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

    • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

      Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

      Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]