> > > > Glorious Model O: Leichte Gaming-Maus des Startups

Glorious Model O: Leichte Gaming-Maus des Startups

Veröffentlicht am: von

glorious-pcgamingDas Startup Glorious PC Gaming Race präsentiert mit dem Model O eine High-End-Maus, die auf Gaming ausgelegt ist. Laut dem Hersteller handelt es sich dabei um die leichteste RGB-Gaming-Maus, die aktuell auf dem Markt verfügbar ist. Dies soll unter anderem durch eine Gewichtsersparnis des Waben-Gehäuses realisiert werden.

Besagtes Startup wurde im Jahr 2014 laut eigenen Aussagen von PC-Spielern gegründet. Neben der bald erscheinenden Maus veröffentlichte das Unternehmen in der Vergangenheit bereits eine Tastatur, diverse Mauspads und Handballenauflagen. Beim Model O handelt es sich allerdings um die erste Maus, die von Glorious PC Gaming Race entwickelt wurde. Hier wurde der Fokus auf ein möglichst leichtes Design gelegt. So wiegt die Maus gerade einmal 67 g. Auch eine RGB-Beleuchtung darf offenbar nicht fehlen. Die Omron-Tasten auf der Oberseite des Model O sollen zudem über eine Lebenszeit von 20 Millionen Klicks verfügen. Bei der Sensorwahl setzt das Startup auf den optischen PixArt PMW-3360. Außerdem besitzt die Maus voreingestellte Profile, mit denen es möglich ist, die Auflösung sowie die RGB-Profile zu konfigurieren. Eine separate Software wird an dieser Stelle nicht benötigt. Allerdings gab der Hersteller bekannt, in Zukunft eine passende Software nachzuliefern.

Die Maus lässt sich aktuell exklusiv nur bei Caseking vorbestellen und soll ab dem Mai diesen Jahres ausgeliefert werden. Sie kostet in der Variante “Matte Black“ wie auch in “Matte White” 49,90 Euro und in der Version “Glossy Black“ beziehungsweise “Glossy White“ 54,90 Euro.

Ergonomie:Rechtshändig
Sensor:PixArt PMW-3360 Optisch Lift-Off-Distance: 0,7 mm
Auflösung:200 – 12.000 dpi 4 Stufen
Geschwindigkeit:6,3 m/s
Beschleunigung:490 m/s²
Abtastrate:1.000 Hz
Primärtaster:Omron-Taster, 20 mio. Klicks
Anzahl Tasten:6 Linkseitig: 2 Oberseite: 4
Sondertasten:dpi-Umschalter
Software:5 Profile vollständig programmierbar Makroaufnahme Interner Speicher
Beleuchtung:Farbe: RGB Modi: Atmend, Wellen, Farbschleife dpi-Indikator
Anschluss:USB-Kabel, 2m, umwickelt

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (167)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Glorious Model O: Leichte Gaming-Maus des Startups

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair K70 RGB MK.2 Low Profile im Test: Endlich eine flache Cherry MX-Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_K70_RGB_MK2_LP_LOGO

    Mechanische Tastaturen waren lange hoch und wuchtig. Gerade die beliebten Cherry MX-Switches erzwingen eine gewisse Bauhöhe. Das ändert sich jetzt mit den neuen Cherry MX Low Profile, die wir erstmalig in Corsairs K70 RGB MK.2 Low Profile RAPIDFIRE testen.   Auch wenn mechanische... [mehr]

  • Razer Blackwidow Elite im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_RAZER_BLACKWIDOW_ELITE

    Mit der Razer BlackWidow Elite gibt es insgesamt schon zwölf unterschiedliche Modelle der BlackWidow-Reihe. Die BlackWidow-Modelle, sollen laut Razer, schon immer der Maßstab aller Gamingtastaturen gewesen sein - und mit der "Elite"-Ausprägung soll die Tastatur noch einmal auf ein völlig... [mehr]

  • Corsair Nightsword RGB im Test: High-End-Maus mit intelligentem Gewichtssystem

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_NIGHTSWORD_RGB_LOGO

    Corsairs neue High-End-Maus Nightsword RGB bietet nicht einfach nur ein Gewichtssystem. Sie analyisiert in Echtzeit, was für Gewichte montiert werden und wie sich das auf den Schwerpunkt der Maus auswirkt. Mit einem Top-Sensor, Omron-Switches und 4-Zonen-RGB ist die Nigtsword RGB auch sonst... [mehr]

  • Cherry MX Board 1.0 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_CHERRY_MX_BOARD_1

    Mit dem MX-Board 1.0 schließt Cherry die Lücke nach unten und bietet eine günstige Einsteigertastatur für Viel- und Schnellschreiber sowie den Gelegenheitsspieler an. Somit vervollständigt Cherry sein Portfolio im Bereich der MX-Boards.Die MX Boards richten sich hauptsächlich an die... [mehr]

  • Sharkoon Drakonia II im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_SHARKOON_DRAKONIA_II

    Mit der Drakonia 2 veröffentlicht Sharkoon die zweite Auflage seiner sehr beliebten und auffälligen Gamingmaus. Neben einer extrovertierten Optik setzt der Hersteller auf bewährte Technik aus deutlich teureren Modellen. Wie gut sich der Gaming-Nager, mit seinem potentiell guten... [mehr]

  • Cooler Master MK850 im Test: Was bringen analoge Tasten?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLER_MASTER_MK850_LOGO

    Die typischen Tasten auf Tastaturen kennen nur Auslösung oder keine Auslösung. Gerade die Fahrzeugsteuerung wirkt deshalb entsprechend unnatürlich. Eine Abhilfe verspricht die Aimpad-Technologie, die Cooler Master in der brandneuen MK850 einsetzt. Im Test finden wir heraus, welche Vorteile die... [mehr]