> > > > ausgepackt & angefasst: Cooler Master MM830 - Maus mit D-Pad und OLED-Display

ausgepackt & angefasst: Cooler Master MM830 - Maus mit D-Pad und OLED-Display

Veröffentlicht am: von

coolermasterCooler Masters Gaming-Maus MM830 entstammt der neuen M800-Serie - einer Serie, in der Cooler Master möglichst innovative Produkte anbieten will. An der MM830 fallen vor allem die extrem hohe Auflösung von 24.000 DPI, ein D-Pad für den Daumen und das integrierte OLED-Display auf.

Dessen 96 x 24 Pixel können individuell genutzt werden - z.B. zum Anzeigen des eigenen Team-Logos oder wichtiger Spielstatistiken. Das Steuerkreuz für den Daumen stellt hingegen sicher, dass zusätzliche Tasten einfach erreichbar sind. Cooler Master nutzt auch Tastenkombinationen für die Anpassung von verschiedenen Mausfunktionen. So kann unter anderem auch der Beleuchtungsmodus der 4-Zonen-RGB-Beleuchtung direkt an der MM830 gewechselt werden.  

Die Maus kommt auf eine Größe von 82,2 x 130,1 x 43,4 mm und erreicht ein Gewicht von 122 g. Laut Cooler Master soll sie für Palm und Claw Grip geeignet sein. Als Sensor dient ein PixArt PMW-3360, der nativ maximal mit 12.000 DPI auflöst. Cooler Master gibt für die MM830 selbst aber eine Auflösung von 24.000 DPI an, nutzt also Interpolation. Die Ausstattung macht deutlich, dass Cooler Master die MM830 als High-End-Modell platziert. Entsprechend fällt auch der Preis aus: In unserem Preisvergleich gibt es das auffällige Eingabegerät für rund 65 Euro

Im Video werfen wir einen ersten Blick auf Cooler Masters ungewöhnliche Gaming-Maus. Der ausführliche Test wird in den nächsten Tagen folgen. 

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar160056_1.gif
Registriert seit: 11.08.2011

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1326
Jetzt müßte sie nur noch mit 4 Wege Rad sein.
Die Position von den Seitentasten sieht echt mal besser gelöst aus.
#2
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6618
Habe mir die Havit MS760 geholt, finde Ich interessanter als die MM830. FPS und MMO wird gleichermaßen bedient und die Performance vom 3327 hängt selbst den 3360 und 3366 ab.
#3
customavatars/avatar160056_1.gif
Registriert seit: 11.08.2011

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1326
Die hat auch nur das 2 Wege Rad oder ?.

Mit den Wechselseiten ist schon ganz nett, nur brauche ich an der Seite max. 4-5 Tasten, mit 3 ginge auch dann aber mit 4 Wege Rad.
Ansonsten würde ich mich Tastenmäßig verschlechtern.
#4
Registriert seit: 02.04.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 175
Zitat JackA$$;26776174
Habe mir die Havit MS760 geholt, finde Ich interessanter als die MM830. FPS und MMO wird gleichermaßen bedient und die Performance vom 3327 hängt selbst den 3360 und 3366 ab.



worauf beziehst du dich, dass der 3327 den 3360&66 abhängt?

Sieht für den Preis aber Grundlegend interessant aus.. schade dass die niedrigste Auflösung 1200DPI ist
#5
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Hessen
Kackbratze
Beiträge: 31663
high end 65 euro ? was soll eine g pro wireless sein?^^

aber 1200dpi lowest find ich super. super kacke nämlich ^^
#6
customavatars/avatar60123_1.gif
Registriert seit: 15.03.2007
Cottbus
Admiral
Beiträge: 9135
Zitat JackA$$;26776174
Habe mir die Havit MS760 geholt, finde Ich interessanter als die MM830. FPS und MMO wird gleichermaßen bedient und die Performance vom 3327 hängt selbst den 3360 und 3366 ab.


Jetzt musste ich mir die auch mal Bestellen. Bin eigentlich nicht so der Typ für MMO Mäuse aber es Kommt Division und Anthem. Da braucht man sowas habe ich jetzt gemerkt ^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]

  • Corsair K70 RGB MK.2 Low Profile im Test: Endlich eine flache Cherry MX-Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_K70_RGB_MK2_LP_LOGO

    Mechanische Tastaturen waren lange hoch und wuchtig. Gerade die beliebten Cherry MX-Switches erzwingen eine gewisse Bauhöhe. Das ändert sich jetzt mit den neuen Cherry MX Low Profile, die wir erstmalig in Corsairs K70 RGB MK.2 Low Profile RAPIDFIRE testen.   Auch wenn mechanische... [mehr]

  • Cherry KC 6000 Slim im Test - Hauptsache flach

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CHERRY_KC_6000_SLIM_LOGO

    Extra schlank, extra schick und trotzdem günstig - so lockt Cherrys KC 6000 Slim Käufer. Im Test klären wir, ob die Designtastatur auch in der Praxis überzeugen kann.  Gerade im Gaming-Bereich bestimmen momentan ganz klar mechanische Tastaturen das Bild. Aber längst nicht jeder... [mehr]