> > > > Spire Ergo: Mechanisch, ergonomisch und ohne Ziffernblock

Spire Ergo: Mechanisch, ergonomisch und ohne Ziffernblock

Veröffentlicht am: von

spireErgonomisch gestaltete Tastaturen sind für sich genommen eher Nischenprodukte. Doch Spires neues Modell Ergo ist noch exotischer. Denn zusätzlich ist sie auch noch eine mechanische Tastatur, die als Tenkeyless-Modell besonders platzsparend ausfällt. Laut Hersteller kann die Ergo sogar als erste Tastatur von sich behaupten, eine mechanische mit ergonomischer Gestaltung und ohne Ziffernblock zu sein.

Für eine ergonomischere Haltung werden die Tasten mittig in zwei voneinander weggewinkelte Hälften unterteilt. Wichtige Tasten wie Strg, Shift und die Leertaste können gleich zentral bedient werden. Durch die Abweichung vom Standardlayout gibt es allerdings auch eine zusätzliche Lernhürde. 

Unter den RGB-beleuchteten Tastenkappen sollen Cherry MX-Switches sitzen. Welche Typen zur Auswahl stehen, ist allerdings noch nicht bekannt.  

Auch zur Verfügbarkeit im Euro-Raum haben wir bisher keine Informationen. In den USA kommt die Spire Ergo jedenfalls für 80 Dollar (exklusive Steuern) in den Handel. 

Social Links

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Oh, das finde ich gut. Ergonomische Tastaturen gibt es wenig gute, seit dem Microsoft die günstigen Modelle gestrichen hat.
#2
Registriert seit: 19.10.2009
Aachen
Oberbootsmann
Beiträge: 1012
Auch von Heute:

https://www.computerbase.de/2018-11/spire-ergo/

Spire Ergo Keyboard: Ergonomische TKL-Tastatur im Plagiatsverdacht
#3
customavatars/avatar199409_1.gif
Registriert seit: 01.12.2013
Wendland
Oberbootsmann
Beiträge: 911
Zitat Bomba;26658953
Auch von Heute:

Spire Ergo Keyboard: Ergonomische TKL-Tastatur im Plagiatsverdacht - ComputerBase

Spire Ergo Keyboard: Ergonomische TKL-Tastatur im Plagiatsverdacht


Die Purewriter Tastatur von Sharkoon gibt es auch unter verschiedenen Labels zu kaufen, genauso wie die Clevo-Notebooks (aka Medion Erazer oder Schenker/XMG, MifCom etc) etc.

Kann natürlich auch eine Lizenzfertigung sein, oder in Kooperation.

------

Mir gefällt sie, dann müsste ich meine Tastatur beim zocken nicht schräg platzieren :D
#4
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6342
Nicht gleich mit Plagiatsverdacht kommen, wenn man nicht mal weiß, wer OEM der Tastatur ist.
Viele kaufen bei OEMs, wie Razer, Roccat, Logitech, Corsair, etc. etc. die kommen alle von iOne z.B.. Nur mal soviel dazu.
#5
customavatars/avatar178483_1.gif
Registriert seit: 15.08.2012
Boston
Matrose
Beiträge: 15
Zitat
[...] und ohne Ziffernblock


... also unbrauchbar für Tabellenkalkulation.
#6
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6342
Und nen mechanisches Numpad zu kaufen ist nen Beinbruch?
https://www.amazon.de/urchoiceltd®-Ziffernblock-Hintergrundbeleuchtung-21-Schlüssel-Laptop-Benutzer-White-Blue-Switch/dp/B074VXPYFY/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]