> > > > Creative Sound BlasterX Vanguard K08 kommt mit deutschem Tastatur-Layout in den Handel

Creative Sound BlasterX Vanguard K08 kommt mit deutschem Tastatur-Layout in den Handel

Veröffentlicht am: von

creative logoWie Creative kurz vor dem Start der Gamescom bekannt gibt, steht die mechanische Tastatur Sound BlasterX Vanguard K08 ab sofort auch mit deutschem Tastenlayout zur Verfügung. Die Tastatur wurde von Creative speziell fürs Gaming entwickelt, war allerdings bisher lediglich im US-Tastaturlayout im Handel verfügbar.

Zu den Besonderheiten der Sound BlasterX Vanguard K08 gehören die speziell angefertigten OMRON-Schalter. Diese sind mit sogenannten doppelten Crosspoint-Kontakten ausgestattet und sollen damit nicht nur präzise die Befehle erkennen, sondern mit über 70 Millionen Tastenanschlägen auch entsprechend langlebig sein. Ebenfalls zur Funktion der Tastatur zählt ein 26-Tasten-Rollover inklusive Anti-Ghosting, um die Eingabe des Nutzers jederzeit verlässlich erkennen zu können

Per Software können laut Creative alle 110 Tasten individuell belegt werden. Außerdem kann die verbaute RGB-Beleuchtung jederzeit den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Insgesamt stehen dem Nutzer über die Aurora-Software 16,8 Millionen verschiedene Farben zur Auswahl. Zudem können zukünftig Lichteffekte über ein Aurora SDK jederzeit entwickelt werden. Laut Creative soll die Plattform innerhalb weniger Wochen starten.

Die Creative Sound BlasterX Vanguard K08 soll demnächst ausgeliefert werden. Der Hersteller gibt an, dass die Tastatur dann für rund 180 Euro ihren Besitzer wechseln soll.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar195085_1.gif
Registriert seit: 04.08.2013

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1448
Ist da ne Soundkarte drin, oder warum der Name? Ist genauso seltsam, wie Asus, die Headsets mit dem Strix Branding rausbringt. Bestimmt nicht, weil die so leise sind :D
#7
customavatars/avatar190772_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1430
Hätte sie jetzt noch eine Soundkarte integriert, damit man das heimische Headset anschließen könnte, wäre der Preis vllt. ok.
Und das würde die Marke Creative dann auch wiederspiegeln.Aber so ist sie nichts weiter als eine RGB Tastatur.... (gibt ja zum Glück nicht viele davon)
#8
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4680
Speziell entwickelte Omron Schalter? hört sich für mich nach Romer-G an, sieht auch grob auf den Bildern so aus.

Zitat King Bill;25756605
Ich will flache und leise Tasten, wo ich auch 4 gleichzeitig drücken kann. Und ne normale Beleuchtung. Aber dafür scheint es keinen Markt zu geben :(

Nicht jammern, wenn man den Markt nicht kennt: Cougar 200K
#9
customavatars/avatar47780_1.gif
Registriert seit: 22.09.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 201
180€ ist auch der Preis der Roccat Ryos RGB.
Und die ist schon länger auf dem Markt.

Eine Alternative zu 130€ ist die LK300 mit ähnlichen Funktionen, nur eben rote Schalter, ohne Feedback.

Das beste Preis/Leistungsverhältnis hat immer noch die KM780 RGB von Ripjaws, da mit Metallgehäuse.
#10
customavatars/avatar67459_1.gif
Registriert seit: 04.07.2007
Odelzhausen
Bootsmann
Beiträge: 518
Ich hätte gerne einen Nachfolger von meiner Logitech G19. Gerne auch wieder mit Display, finde das einfach Praktisch um z.b. CPU Auslastung anzuzeigen. Will auch keine Mechanischen Schalter.
#11
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1703
Zitat Crownt;25756702
Hätte sie jetzt noch eine Soundkarte integriert, damit man das heimische Headset anschließen könnte, wäre der Preis vllt. ok.
Und das würde die Marke Creative dann auch wiederspiegeln.Aber so ist sie nichts weiter als eine RGB Tastatur.... (gibt ja zum Glück nicht viele davon)


Na das wär doch mal was. Aber so Creative sind die dann wohl doch nicht.
#12
customavatars/avatar64442_1.gif
Registriert seit: 22.05.2007
Asgard und Berlin
Der Dahar-Meister!
Beiträge: 2075
180€ für eine Tastatur, die haben eine Macke.
#13
Registriert seit: 26.04.2015

Bootsmann
Beiträge: 698
Der Name würde nur Sinn machen, wenn die Tastatur extrem laut wäre.
#14
customavatars/avatar213753_1.gif
Registriert seit: 10.12.2014
NRW
Matrose
Beiträge: 24
Schade. Zu teuer und Handballenauflage abnehmbar. Dann lieber weiterhin Roccat Ryos MK x. Dazu gibts glaube ich keine Alternativen am Markt, wenn einem eine gescheite feste verbaute Handballenauflage wichtig ist. Der Name ist wirklich nicht intelligent gewählt.
#15
customavatars/avatar47780_1.gif
Registriert seit: 22.09.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 201
Im Sonderangebot für 130€
Sound BlasterX Vanguard K08 - Peripheriegeräte - Creative Labs (Deutschland)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Cherry MX Board 8.0 und 9.0 - wahlweise Premium- oder Gaming-Optik aber immer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/CHERRY

Cherry ist im Gamingbereich mit den Cherry MX-Switches regelrecht omnipräsent, die von so ziemlich allen namhaften Herstellern genutzt werden. Doch Cherry bietet auch weiterhin eigene Tastaturen an. Wir haben mit dem MX Board 6.0 zuletzt ein wertiges, aber ganz klassisch designtes Modell... [mehr]

nerdytec Couchmaster Cycon im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/NERDYTEC_COUCHMASTER_CYCON/NERDYTEC_COUCHMASTER_CYCON_LOGO

Das typische Lapboard ermöglicht es, Maus und Tastatur auch entspannt auf der Couch zu nutzen. Doch wie das Name schon sagt, ruht das Lapboard auf dem Schoß. Entsprechend lastet es auf dem Nutzer und das Board will ausbalanciert werden. Wäre es da nicht komfortabler, wenn das Lapboard einfach... [mehr]