> > > > Mionix sorgt für Farbenfreude - mechanische Tastatur Wei, bunte Tastenkappen, Long Pads und Mäuse

Mionix sorgt für Farbenfreude - mechanische Tastatur Wei, bunte Tastenkappen, Long Pads und Mäuse

Veröffentlicht am: von

Mionix ist eigentlich dafür bekannt, dass die Funktionalität der eigenen Gaming-Produkte im Mittelpunkt steht. Doch mit der #GetFresh-Aktion wurden eine Reihe von Produkten vorgestellt, bei denen es vor allem um die Optik geht - und zwar um eine sehr bunte Optik.

Den Anfang machten bereits verschiedene Farbvarianten der Castor-Maus. Diese ergonomische Gaming-Maus nutzt PixArts PMW-3310-Sensor mit 5.000 DPI. Sie stellt sechs programmierbare Tasten, eine DPI-Anpassung in 50 Stufen und 128 kB internen Speicher bereit. Vor allem wird sie aber in einer Reihe von außergewöhnlichen Farben angeboten. Frosting ist lachsfarben, Ice Cream türkis, French Fries ein senfgelb und Shark Fin ein Grauton. Nur die reguläre Castor zeigt sich in ganz normalem Schwarz.

Dazu passend wird die frisch vorgestellte, mechanische Tastatur Wei von RGB-LEDs in allen möglichen Farben beleuchtet. Die Full-Size-Tastatur selbst ist hingegen grau und minimalistisch geformt. Mionix verbaut Cherry MX-Switches und spendiert der Wei eine Gehäuseabdeckung aus Aluminium.

Für Farbakzente können zusätzlich auch neue Tastenkappensets in Frosting, French Fries und Ice Cream (analog zur Farbgebung der Castor-Maus) und Long Pads im Fast Food-Design sorgen. Die Tastenkappen passen auf die Kreuzaufnahme der Cherry MX-Switches und sind für eine Full-Size-Tastatur gedacht. Sie bestehen aus eingefärbtem ABS-Kunststoff mit einer Schutzschicht. Es gibt sie in verschiedenen Layouts, darunter auch im deutschen Tastenlayout. Die Long Pads werden typischerweise als Handballenauflage vor die Tastatur gelegt. Mionix sieht zwar alternativ auch die Nutzung als Mauspad, das Format ist dafür 440 x 100 x 10 mm dafür aber weniger geeignet. Die langen SEs gibt sie in den French Fries-, Frosting- und Ice Cream-Farben oder auch in Schwarz - aber immer mit Fast Food-Design.

Die Castor-Mäuse kosten laut Mionix 69 Euro, die mechanische Tastatur Wei 179 Euro, die Tastenkappensets 45 Euro und die Long Pads 19 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1201
disgusting
#2
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4566
[ATTACH=CONFIG]404505[/ATTACH]
#3
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Hessen
Kackbratze
Beiträge: 31062
was soll ich mit dem mauspad?
#4
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1416
kann man so nicht ernst nehmen
#5
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12470
Sicher nicht für jeden was, aber sieht lustig aus!
#6
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 49014
In Japan vielleicht bald ein Bestseller
#7
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2091
Da bin ich echt froh, dasss ich noch ne 1st gen Castor abgegriffen habe.
#8
customavatars/avatar271350_1.gif
Registriert seit: 24.06.2017

Matrose
Beiträge: 4
Nutzt ihr alle denn eine mechanische Tastatur?
#9
customavatars/avatar150977_1.gif
Registriert seit: 27.02.2011
Wien
Leutnant zur See
Beiträge: 1030
Zitat bendor;25631706
Da bin ich echt froh, dasss ich noch ne 1st gen Castor abgegriffen habe.


Wobei da noch fraglich ist ob die einstellbare Entprellzeit nachgereicht wird.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]