> > > > Logitechs Gaming-Tastatur G413 kombiniert Romer-G mit minimalistischem Design

Logitechs Gaming-Tastatur G413 kombiniert Romer-G mit minimalistischem Design

Veröffentlicht am: von

Logitech fährt bei mechanischen Tastaturen zweigleisig und bietet sowohl Cherry MX-Modelle als auch solche mit den eigenen Romer-G-Switches an. Die frisch vorgestellte Full-Size-Tastatur G413 ist ein weiteres Romer-G-Modell.

Die Romer-G-Schalter haben gegenüber den meisten Cherry MX-Schaltern einen deutlich verkürzten Auslöseweg von 1,5 statt 2 mm (nur die Cherry MX Speed Silver machen mit 1,2 mm eine Ausnahme). Die Betätigungskraft wird mit leichten 45 g angegeben. Dabei sollen die Romer-G-Switches besonders langlebig sein. Logitech geht von 70 Millionen Tastenanschlägen aus. Bei Eingaben wird 26-Key Rollover unterstützt. Die Tasten können einfarbig beleuchtet werden. Je nach Farbvariante erstrahlen die LEDs weiß (bei der silbernen Variante) oder rot (bei der Carbon-Variante).


Optisch hat Logitech die G413 modern und minimalistisch gestaltet. Zum gediegenen Erscheinungsbild passt die gebürstete und eloxierte Aluminiumoberfläche. Konkret kommt eine 5052 Aluminium-Magnesium-Legierung zum Einsatz. An Produktmerkmalen fallen die Makro-Funktionalität der Logitech Gaming-Software, die USB-Passthrough-Funktion für ein einzelnes USB-Gerät und die Wiedergabesteuerung über Tastenkombinationen auf. Dabei kann die Tastatur so konfiguriert werden, dass die Mediensteuerung zur Standardbelegung der F-Tasten wird. Schließlich wird die G413 noch mit zwölf zusätzlichen Gaming-Tastenkappen und einem Tastenkappenabzieher ausgeliefert.

Die Logitech G413 Gaming-Tastatur wird ab sofort in beiden Farbvarianten für 99,99 Euro angeboten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar221695_1.gif
Registriert seit: 02.06.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 206
Schönste Logitech-Tasta sein langem :)
#2
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4909
Keine Handballenauflage :(
#3
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12257
Lol, was für ein Video... Armageddon durch Tastatur :D
#4
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
meine corsair schaut immer noch besser aus. Logitech was ist mit euch nicht in Ordnung?
#5
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1178
Also ich finde dass sie jetzt die richtige Richtung gehen..
#6
customavatars/avatar148454_1.gif
Registriert seit: 20.01.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1065
Zitat DragonTear;25485516
Lol, was für ein Video... Armageddon durch Tastatur :D


Dachte ich mir auch beim angucken. :D

Ich hab hier mein Q-Pad mit MX-Brown und sehe für die nächsten 20 Jahre keinen Grund zum aufrüsten. Dafür hats ja auch 100 Flocken gekostet. Ergo frag ich mich: Für wen ist das gedacht? Die nachwachsende Generation?
#7
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7725
Wow, also die silberne gefällt mir wirklich richtig gut! Nur weiß ich nicht, ob ich zu den Speed oder Romer G greifen würde. Hatte beide da, an sich fand ich die Speed etwas besser da flotter aber dafür sind die auch sehr laut..^^'
#8
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1927
Und davon jetzt bitte eine Variante mit RGB, Handballenauflage, Multimediatasten und voller Programmierbarkeit für 150€
#9
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5737
Ohne Handballenablage ist der richtige Weg, wer braucht die schon und wenn, kann man eine an jeder Ecke nachträglich dazu kaufen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Razer Basilisk im Test - die fortschrittlichste FPS-Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/RAZER_BASILISK_LOGO

Razer ist nicht gerade zurückhaltend, wenn es um kernige Aussagen zur neuen Gaming-Maus Basilik geht. Sie soll gleich die "fortschrittlichste FPS-Maus der Welt" sein. Im Test klären wir, was Razer damit meint - und ob der Hersteller vielleicht sogar Recht behält.  Geht es um... [mehr]

Die neue Microsoft Arc Mouse (Surface Arc Mouse) im Test - klappbare und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MICROSOFT_ARC_MOUSE_LOGO

Eine Reisemaus soll vor allem kompakt und unkompliziert nutzbar sein. Microsofts neue Arc Mouse verspricht zusätzlich auch noch einige Rafinessen. Wir haben die klappbare Bluetooth-Maus deshalb mit einem Surface Book gekoppelt und gründlich getestetet.   Microsofts Namensschema kann etwas... [mehr]

Kingston HyperX Alloy Elite im Test - mechanische Tastatur mit elitärer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/KINGSTON_HYPERX_ALLOY_ELITE_LOGO2

Erst kürzlich haben wir mit der HyperX Alloy FPS die erste Tastatur von Kingston getestet. Doch der Speicherspezialist legt bereits nach. Auch die HyperX Alloy Elite wird mit Cherry MX-Switches angeboten, bietet aber eine deutlich umfangreichere Ausstattung. Doch wird sie dadurch zu einem... [mehr]

Microsoft Classic IntelliMouse - ein Klassiker wird neu aufgelegt (Update:...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Microsofts IntelliMouse-Familie hat teilweise regelrechten Kultstatus. So mancher Fan der Eingabegeräte soll sich sogar einen Vorrat gebunkert haben. Doch auch Microsoft hat sie nicht vergessen und kündigt nun ganz offiziell eine Neuauflage an - wenn auch zunächst nur in Form einer... [mehr]

Cooler Master MasterKeys MK750 im Test - das neue Tastatur-Flaggschiff

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/COOLER_MASTER_MASTERKEYS_MK750_LOGO

Cooler Master hat auf die Community gehört: Mit der MasterKeys MK750 kommt eine mechanische Tastatur auf den Markt, die massiv weiterentwickelt wurde. Doch reicht das aus, um sich auch gegenüber der starken Konkurrenz zu behaupten? Das klären wir im Test.  Schon die bisherigen... [mehr]

Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]