> > > > Sharkoon kündigt Gaming-Maus Shark Zone M52 an

Sharkoon kündigt Gaming-Maus Shark Zone M52 an

Veröffentlicht am: von

sharkoon logoSharkoon hat mit der Shark Zone M52 eine neue Gaming-Maus vorgestellt. Zur Besonderheit des Nagers zählt vor allem die Beleuchtung. Der Hersteller verbaut bei diesem Modell nämlich eine Beleuchtung auf der Unterseite. Dadurch erhält die Maus den Effekt einer Unterbodenbeleuchtung. Die Farbe der integrierten RGB-LEDs kann über die mitgelieferte Software individuell eingestellt werden.

Bei der restlichen Ausstattung nennt Sharkoon als Sensor den Pixart ADNS 9800. Dieser arbeitet mit einer Auflösung zwischen 100 und 8.200 dpi. Insgesamt kann der Nutzer hier zwischen vier verschiedenen Stufen wählen. Des Weiteren stehen insgesamt acht Tasten zur Verfügung. Diese können einzeln mit Makros programmiert werden. Diese werden dann im 128 kB großen Speicher abgelegt und stehen damit jederzeit zur Verfügung. Für eine hochwertige Haptik setzt der Hersteller außerdem auf eine Gummibeschichtung, um die Maus auch bei schnellen Bewegungen immer sicher in der Hand zu haben.

Die Sharkoon Shark Zone M52 ist ab sofort im Handel zu finden. Beim Preis gibt der Hersteller rund 37 Euro an. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2835
Ich kann mir Vorstellen, dass Kunden, welche die Maus mittels RGB an die restliche Beleuchtung anpassen wollen, sich an dem schwarz gelben Kabel stören werden :D
#2
customavatars/avatar150977_1.gif
Registriert seit: 27.02.2011
Wien
Oberbootsmann
Beiträge: 971
Zitat mhab;25363016
Hersteller


Ist Hitbox/Thronmax wenn ich mich recht entsinne, wo auch schon die Darkglider/Feenix Nascita herkam.


37€ sind okay für das Gebotene, 10M Omrons und halt eine der billigen Holtek MCU´s( :/ ), jedoch wäre die 3050 Variante, oder eine mit 3320 sinnvoller gewesen, vor allem da man das Ersparte in QC stecken könnte, aber von Sharkoon ist man ja nicht mehr als Katalog aufschlagen und bestellen gewohnt, ist wohl der "kontrollierte Ausbau" den Shift IT vor Jahren angekündigt hat. :haha:

Edit: Oh, was bei der Maus auch stören kann ist die Position des Sensors, da sich hinter dem Mausrad Kabel/Stecker und der Schalter für den CPI Switch befinden ist Dieser ziemlich weit hinten, wenn man alles aufs selbe PCB packt spart man halt...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Cherry MX Board 8.0 und 9.0 - wahlweise Premium- oder Gaming-Optik aber immer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/CHERRY

Cherry ist im Gamingbereich mit den Cherry MX-Switches regelrecht omnipräsent, die von so ziemlich allen namhaften Herstellern genutzt werden. Doch Cherry bietet auch weiterhin eigene Tastaturen an. Wir haben mit dem MX Board 6.0 zuletzt ein wertiges, aber ganz klassisch designtes Modell... [mehr]

nerdytec Couchmaster Cycon im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/NERDYTEC_COUCHMASTER_CYCON/NERDYTEC_COUCHMASTER_CYCON_LOGO

Das typische Lapboard ermöglicht es, Maus und Tastatur auch entspannt auf der Couch zu nutzen. Doch wie das Name schon sagt, ruht das Lapboard auf dem Schoß. Entsprechend lastet es auf dem Nutzer und das Board will ausbalanciert werden. Wäre es da nicht komfortabler, wenn das Lapboard einfach... [mehr]