> > > > Ozone greift für die Neon M50 auf Pixarts PMW-3310 zurück

Ozone greift für die Neon M50 auf Pixarts PMW-3310 zurück

Veröffentlicht am: von

ozone

Pixarts PMW-3310-Sensor war für einige Zeit das Mittel der Wahl für viele ambitionierte Spieler. Ozone setzt den optischen Sensor jetzt noch einmal für eine neu vorgestellte Maus ein – für die Neon M50.

Der Sensor löst in der Ozone-Maus mit bis zu 5.000 DPI auf. Die schlank geformte 6-Tasten-Maus wurde ergonomisch für Rechtshänder gestaltet. Dabei wiegt sie 115,5 g und gehört schon nicht mehr zu den leichtgewichtigen Modellen. Gummierte Seiten sollen für optimalen Grip sorgen. Käufer haben die Wahl zwischen zwei Versionen – einer in mattem Schwarz und einer in hochglänzendem Weiß. In jedem Fall ist das RGB-Beleuchtungssystem mit 16,8 Millionen möglichen Farben auffällig. Es illuminiert nicht nur das Ozone-Logo, sondern auch einen Ring, der sich um die Neon M50 zieht. Die Beleuchtung kann genauso wie andere Einstellungen über eine Software angepasst werden, die von Ozone zum Download bereitgestellt wird.  

Die Ozone Neon M50 kann unter anderem direkt über die Herstellerseite bestellt werden. Der Preis wird dort mit 49,90 Euro angegeben. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1091
Sexy
#2
customavatars/avatar184350_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 192
Schönes Auto!
Hersteller trauen sich wohl nicht das reale Produkt zu zeigen - nur das gerenderte.
#3
customavatars/avatar128935_1.gif
Registriert seit: 30.10.2006
nds ツ

Darkside of Luxx


Beiträge: 3548
gekauft! (in weiß)
#4
customavatars/avatar150977_1.gif
Registriert seit: 27.02.2011
Wien
Oberbootsmann
Beiträge: 942
Zitat Rangerkiller1;25225529
Sexy


Mit Holtek und e-Signal, eher nicht so.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Mechanische Low-Profile-Tastatur Tesoro Gram Spectrum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TESORO_GRAM_SPECTRUM/TESORO_GRAM_SPECTRUM_LOGO

Manchen Nutzer stört die hohe Bauhöhe von mechanischen Tastaturen. Für sie könnte Tesoros Gram Spectrum gerade recht kommen - eine mechanische Tastatur in Low-Profile-Bauweise. Wir klären im Test, ob das RGB-Eingabegerät nicht nur relativ flach ausfällt, sondern auch eine vollwertige... [mehr]

Dream Machines DM1 PRO S im Test - ein Traum von einer Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S_LOGO

Wie soll die ideale Maus für Spieler aussehen? Dream Machines möchte die Frage mit der DM1 PRO S beantworten. Und tatsächlich spricht auf dem Papier viel für die in Polen designte Maus. Der brandaktuelle optische Sensor, die flache und für alle Griffe geeignete Form und das bemerkenswert... [mehr]