> > > > Arctic stellt Gaming-Headset P533 PENTA vor

Arctic stellt Gaming-Headset P533 PENTA vor

Veröffentlicht am: von

arcticArctic hat mit dem P533 PENTA ein neues Gaming-Headset vorgestellt. Das Headset soll laut Hersteller für ein optimales Spiel-Erlebnis sorgen und wurde, wie der Name bereits verrät, zusammen mit PENTA Sports entwickelt. Das Headset greift auf zwei glatte, geräuschabschirmende Ohrpolster zurück. Dadurch soll der Nutzer sich voll auf das Game konzentrieren können und wird von Nebengeräuschen nicht abgelenkt. Für einen langen Tragekomfort wurde der Kopfbügel mit Kunstleder bezogen. Dieser kann an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden, wodurch auch lange Spielsessions möglich seien. Die beiden verbauten 40-mm-Neodymium-Treiber sollen zudem durch einen starken Bass punkten. Dieser soll den Spieler in die virtuelle Welt hineinversetzen und das Spielerlebnis weiter verbessern. Für die Kommunikation mit anderen Spielern verbaut Arctic ein Gelenkmikrofon, welches sich beim Hochklappen automatisch stumm schaltet.

Das Kabel des Headsets wird eine Länge von 1,2 Metern haben und zudem gehört eine 2 Meter lange Verlängerung zum Lieferumfang. Damit kann das Headset problemlos an jeden PC oder Konsole angeschlossen werden. Außerdem gehört eine Tragetasche zum Lieferumfang, um das Headset bequem transportieren zu können.

Das Arctic P533 PENTA wird ab sofort ausgeliefert. Der Preis wird laut Hersteller bei rund 80 Euro liegen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Mechanische Low-Profile-Tastatur Tesoro Gram Spectrum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TESORO_GRAM_SPECTRUM/TESORO_GRAM_SPECTRUM_LOGO

Manchen Nutzer stört die hohe Bauhöhe von mechanischen Tastaturen. Für sie könnte Tesoros Gram Spectrum gerade recht kommen - eine mechanische Tastatur in Low-Profile-Bauweise. Wir klären im Test, ob das RGB-Eingabegerät nicht nur relativ flach ausfällt, sondern auch eine vollwertige... [mehr]

Dream Machines DM1 PRO S im Test - ein Traum von einer Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S_LOGO

Wie soll die ideale Maus für Spieler aussehen? Dream Machines möchte die Frage mit der DM1 PRO S beantworten. Und tatsächlich spricht auf dem Papier viel für die in Polen designte Maus. Der brandaktuelle optische Sensor, die flache und für alle Griffe geeignete Form und das bemerkenswert... [mehr]