> > > > Roccat spendiert der rahmenlosen Suora FX eine RGB-Beleuchtung

Roccat spendiert der rahmenlosen Suora FX eine RGB-Beleuchtung

Veröffentlicht am: von

roccat

Roccats im Frühjahr vorgestellte mechanische Tastatur Suora fiel vor allem durch das rahmenlose und damit platzsparende Design auf. Allerdings wird sie nur einfarbig beleuchtet. Deshalb folgt jetzt mit der Suora FX eine RGB-Variante.  

Damit können die Tasten in 16,8 Millionen Farben und individuell konfiguriert beleuchtet werden. Über die F-Tasten lassen sich verschiedene Beleuchtungseffekte wie "Wave", "Breathing", "Ripple" oder "Solid" aufrufen. Die Suora FX wird äußerlich außerdem wieder vom rahmenlosen Design und dem Aluminiumgehäuse geprägt. Zu den Switches macht die Produktseite keine konkreten Angaben und weist nur auf eine Lebensdauer von 50 Millionen Anschlägen hin. Bei der einfarbig beleuchteten Suora kommen jedenfalls TTC-Switches Brown mit ähnlichen Eigenschaften wie Cherry MX Brown zum Einsatz.

Die Suora FX soll ab 6. Dezember verfügbar werden. Der US-Preis wird mit 139,99 Dollar angegeben. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6322
Hmmm da bekomm ich doch bei Motospeed ein fast identisches Paket für weniger als die Hälfte des Roccat Preises...
#2
Registriert seit: 25.06.2008

Obergefreiter
Beiträge: 94
Zitat JackA$$;25059128
Hmmm da bekomm ich doch bei Motospeed ein fast identisches Paket für weniger als die Hälfte des Roccat Preises...


Ist aber US layout... ist schon nervig wenn man an deutsche Tastaturen gewoehnt ist
#3
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6322
Ja schon, die kommen aber noch im DE Layout, wie es Havit schon vorgemacht hat.
#4
Registriert seit: 07.03.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 806
Ich habe mir heute die Roccat Suora ohne der RGB Beleuchtung angeschaut und mir gefallen die Switches gar nicht.
Leute die Reds gewohnt sind, könnten diese Switches mögen, weil die sich wie reds anfühlen.

Bei der Browns hat man ein gewisses Feedback beim drücken, aber bei der Suora gibt es keins.
Kamen mir vor wir Red Switches.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]