> > > > Die Mionix Naos QG überwacht die Körperreaktionen des Nutzers

Die Mionix Naos QG überwacht die Körperreaktionen des Nutzers

Veröffentlicht am: von

Mionix

Für Maushersteller ist es nicht leicht, ihre Produkte von denen der Konkurrenz abzusetzen. Mionix wählt für die neue Naos QG aber allemal einen ganz eigenen Weg - die Maus ist in der Lage, die Körperreaktionen des Nutzers zu überwachen.

Entsprechend steht QG auch für Quantified Gaming - das Spielen soll quantitativ erfasst werden. Dazu verbaut Mionix eine Reihe von Sensoren, die unter anderem den Puls und den Leitungswiderstand der Haut (elektrodermale Aktivität, GSR) und Mausbewegungen erfassen. Zur Pulserfassung dient konkret ein Pixart PAH8001EI‐2G, zum Messen des Leitungswiderstands der Haut beschichtete Kupferelektroden. Gemeinsam mit Informationen zur Mausgeschwindigkeit und zur Klickrate können diese Informationen direkt im Spiel per Overlay eingeblendet werden. Über die Mioniox-Hub-Software werden sie ausgewertet und wenn gewollt auch über Social Media geteilt. Eventuell interessiert es die Follower ja, wie sich der Puls im neuesten Spiele-Blockbuster entwickelt... . Dazu gibt es offene APIs für Entwickler, damit diese das Potential der Maus noch mehr ausreizen können. 

Selbst ohne die Monitoring-Funktionalität wäre die Naos QG eine attraktive Maus. Mionix verbaut den aktuellen optischen Sensor PixartPMW-3360 mit 12.000 DPI und setzt auf Omron-Switches für die beiden Haupttasten. Zusätzliche Tasten wie Mausrad und DPI-Tasten werden mit TTC-Switches abgedeckt. Die ergonomisch gestaltete Rechtshändermaus soll dank vier Gummischichten besonders komfortabel in der Hand liegen. Die Auflösung lässt sich über die DPI-Tasten in fünf Schritten anpassen. Integrierter Speicher (128 kB) fehlen der Naos QG genauso wenig wie ein RGB-Beleuchtungssystem. Das Logo und das Mausrad werden in zwei separaten Zonen illuminiert. Angebunden wird die Maus über ein 2 m langes, gesleevtes USB-Kabel. Die zusätzliche Sensorik wirkt sich etwas auf das Gewicht aus, denn mit 152 g gehört die Naos QG zu den schwereren Mäusen. 

Der Verkauf der biometrischen Maus soll im Oktober starten. Zum Kaufpreis der Naos QG liegen uns hingegen noch keine Informationen vor. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar60123_1.gif
Registriert seit: 15.03.2007
Cottbus
Admiral
Beiträge: 9043
Ich habe jetzt Mionix angeschrieben. Jetzt geht auch der Herzsensor nur noch sporadisch.
#11
customavatars/avatar60123_1.gif
Registriert seit: 15.03.2007
Cottbus
Admiral
Beiträge: 9043
Ich werde die QG wohl wieder zurück schicken. Mit der Haptik bin ich echt zufrieden. Gibt keine bessere Form. Aber das mit der Software nervt das nicht alles geht und ich bekomme ständig eine gewischt von der Maus. Ab und zu geht sie auch nicht und dann kommt der Ton das neue Hardware gefunden wurde und dann geht sie wieder. Also stimmt was mit der Maus nicht. Schade.

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
#12
customavatars/avatar129818_1.gif
Registriert seit: 18.02.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 890
Zitat Morpheus600;25288830
Ich werde die QG wohl wieder zurück schicken. Mit der Haptik bin ich echt zufrieden. Gibt keine bessere Form. Aber das mit der Software nervt das nicht alles geht und ich bekomme ständig eine gewischt von der Maus. Ab und zu geht sie auch nicht und dann kommt der Ton das neue Hardware gefunden wurde und dann geht sie wieder. Also stimmt was mit der Maus nicht. Schade.

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

wie jetzt? :hmm:
du bekommst stromschläge von der maus ?

das ist vermutlich nur ein neues feature um den gamer wach zu halten
das ist ja sogar besser als meine idee mit dem intigrierten lufterfrischer :D
#13
customavatars/avatar60123_1.gif
Registriert seit: 15.03.2007
Cottbus
Admiral
Beiträge: 9043
Ja, bekomme ich. Das hatte ich noch von keiner anderen Maus.

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
#14
customavatars/avatar129818_1.gif
Registriert seit: 18.02.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 890
in amerika müsstest jetzt nurnoch vor gericht ziehen und wärst ein "reicher" mann. :D

aber stromschläge sind ja mal krass. das kann für jemanden mit herzschrittmacher ganz schön in die hose gehen.
#15
customavatars/avatar60123_1.gif
Registriert seit: 15.03.2007
Cottbus
Admiral
Beiträge: 9043
Viel kann da nicht passieren. Sind ja nur 5v oder so. Fühlt sich an als ob ich mich irgendwo aufgeladen hätte. Was aber nicht der Fall ist oder sein kann.

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
#16
customavatars/avatar60123_1.gif
Registriert seit: 15.03.2007
Cottbus
Admiral
Beiträge: 9043
Ist jetzt bei Massdrop zu haben für 40$

Massdrop: Community-Driven Commerce
#17
customavatars/avatar60123_1.gif
Registriert seit: 15.03.2007
Cottbus
Admiral
Beiträge: 9043
Habe die QG heute vom Zoll abgeholt. Mit Umsatzsteuer habe ich insgesamt 47€ bezahlt. Für die QG ist das echt in Ordnung und mit der neusten Firmware geht nun auch alles.
#18
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2099
Ich weiß nicht, ob ich mir heute nochmal ein Mionix Produkt kaufen würde. Mit meiner Ur-Castor bin ich nachwievor sehr zufrieden, aber was die in letzter Zeit so auf den Markt bringen ist furchtbar. Die hässlichen neuen Produkte. Dazu eine absolut schreckliche Homepage... Und auch die Software haben die angefasst. Als ich die ausversehen geupdatet hab, habe ich sofort nen Firmware Reset durchgeführt und wieder die alte Software installiert.

Für mich zerstört sich Mionix gerade selbst.
#19
customavatars/avatar60123_1.gif
Registriert seit: 15.03.2007
Cottbus
Admiral
Beiträge: 9043
Ja, das stimmt schon. Die Naos QG geht da noch und ist wohl die letzte vernünftige Maus von Mionix.
Die Seite finde ich auch echt schrecklich.

Gesendet von meinem Pixel 2 mit Tapatalk
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]