> > > > Logitech G Pro Gaming Mouse: Ein Werkzeug für eSportler

Logitech G Pro Gaming Mouse: Ein Werkzeug für eSportler

Veröffentlicht am: von

Logitech new 2015

Logitech konnte den PMW-336x-Sensor als PMW-3366 zwar eine Weile exklusiv einsetzen, seitdem andere Hersteller ebenfalls PMW-3360-Mäuse anbieten, wächst aber der Konkurrenzdruck. Man reagiert darauf, in dem die Produktpalette verbreitert wird. Mit der G Pro Gaming Mouse kommt eine Maus auf den Markt, die sich explizit an eSportler richtet. 

Im Vergleich zur G502 wird die G Pro deutlich abgespeckt. Das aufwändige, ergonomische Design weicht einem schlichten und funktionalen Aussehen, das abgesehen von der Tastenbelegung symmetrisch ausfällt. Damit steht die G Pro in der Tradition von G100 und G100s. Zugleich wird die Maus drastisch abgespeckt. Anders als die G502 bringt sie nicht über 120 g auf die Waage, sondern gehört mit knapp 85 g zu den Leichtgewichten am Markt. Dafür fallen zwar einige Features weg, doch die meisten eSportler dürften auf Ausstattungsmerkmale wie Gewichtssystem oder Dual-Modus-Scrollrad leicht verzichten können. 

Wichtiger dürfte ihnen ohnehin sein, was unter der Haube steckt. Und dort setzt Logitech wieder auf den optischen PMW-3366-Sensor mit bis zu 12.000 DPI. Auch ein interner Speicher fehlt nicht. Dadurch können die Einstellungen in der Maus hinterlegt und das Eingabegerät einfach an unterschiedlichen Rechnern genutzt werden, ohne dass erst eine Software installiert werden müsste. Mit Software ist es dann aber möglich, Profile anzupassen, die sechs Tasten frei zu belegen oder auch das RGB-Beleuchtungssystem zu konfigurieren. Unter den Haupttasten kommen nicht nur Switches mit einer Lebensdauer von 20 Millionen Clicks zum Einsatz, sondern auch eine speziell erweiterte Tastenfederspannung für eine gleichmäßigere Rückmeldung beider Maustasten. 

Der Verkauf der G Pro soll laut Pressemeldung noch im August starten, die Produktseite gibt hingegen den 10. September als Verkaufsstart an. In jedem Fall ruft Logitech eine UVP von 79,99 Euro auf.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (41)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Logitech G Pro Gaming Mouse: Ein Werkzeug für eSportler

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair K70 RGB MK.2 Low Profile im Test: Endlich eine flache Cherry MX-Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_K70_RGB_MK2_LP_LOGO

    Mechanische Tastaturen waren lange hoch und wuchtig. Gerade die beliebten Cherry MX-Switches erzwingen eine gewisse Bauhöhe. Das ändert sich jetzt mit den neuen Cherry MX Low Profile, die wir erstmalig in Corsairs K70 RGB MK.2 Low Profile RAPIDFIRE testen.   Auch wenn mechanische... [mehr]

  • Razer Blackwidow Elite im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_RAZER_BLACKWIDOW_ELITE

    Mit der Razer BlackWidow Elite gibt es insgesamt schon zwölf unterschiedliche Modelle der BlackWidow-Reihe. Die BlackWidow-Modelle, sollen laut Razer, schon immer der Maßstab aller Gamingtastaturen gewesen sein - und mit der "Elite"-Ausprägung soll die Tastatur noch einmal auf ein völlig... [mehr]

  • Corsair Nightsword RGB im Test: High-End-Maus mit intelligentem Gewichtssystem

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_NIGHTSWORD_RGB_LOGO

    Corsairs neue High-End-Maus Nightsword RGB bietet nicht einfach nur ein Gewichtssystem. Sie analyisiert in Echtzeit, was für Gewichte montiert werden und wie sich das auf den Schwerpunkt der Maus auswirkt. Mit einem Top-Sensor, Omron-Switches und 4-Zonen-RGB ist die Nigtsword RGB auch sonst... [mehr]

  • Cherry MX Board 1.0 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_CHERRY_MX_BOARD_1

    Mit dem MX-Board 1.0 schließt Cherry die Lücke nach unten und bietet eine günstige Einsteigertastatur für Viel- und Schnellschreiber sowie den Gelegenheitsspieler an. Somit vervollständigt Cherry sein Portfolio im Bereich der MX-Boards.Die MX Boards richten sich hauptsächlich an die... [mehr]

  • Sharkoon Drakonia II im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_SHARKOON_DRAKONIA_II

    Mit der Drakonia 2 veröffentlicht Sharkoon die zweite Auflage seiner sehr beliebten und auffälligen Gamingmaus. Neben einer extrovertierten Optik setzt der Hersteller auf bewährte Technik aus deutlich teureren Modellen. Wie gut sich der Gaming-Nager, mit seinem potentiell guten... [mehr]

  • Cooler Master MK850 im Test: Was bringen analoge Tasten?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLER_MASTER_MK850_LOGO

    Die typischen Tasten auf Tastaturen kennen nur Auslösung oder keine Auslösung. Gerade die Fahrzeugsteuerung wirkt deshalb entsprechend unnatürlich. Eine Abhilfe verspricht die Aimpad-Technologie, die Cooler Master in der brandneuen MK850 einsetzt. Im Test finden wir heraus, welche Vorteile die... [mehr]