> > > > Sharkoon Shark Zone GK15: Gaming-Maus und -Tastatur für 29,99 Euro

Sharkoon Shark Zone GK15: Gaming-Maus und -Tastatur für 29,99 Euro

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

sharkoon logoSharkoon veröffentlicht ein neues Einsteiger-Set, das direkt eine Gaming-Maus und -Tastatur bündelt: Das Shark Zone GK15 kostet 29,99 Euro und richte sich laut Hersteller an Gamer, die besonders auf den Preis achten. Dennoch kommt die enthaltene Tastatur mir einer LED-Beleuchtung in den Farben Gelb, Grün und Rot daher. Für die Maus ist ebenfalls eine Beleuchtung mit fünf Farben integriert. Das Design in Schwarz / Gelb entspricht der Optik anderer Shark-Zone-Produkte.

Sharkoon integriert in die Rubber-Dome-Tastatur mit Drei-Block-Layout außerdem direkt eine Handballenauflage. Die Funktionstasten sind ab Werk mit verschiedenen Multimedia-Aktionen versehen. Die WASD-Sektion ist austauschbar und es besteht Unterstützung für Multi-Key-Rollover. Auch lässt sich die Windows-Taste abschalten. Laut Sharkoon wiegt die Tastatur des Bundles mit Kabel 862 g und misst 483 x 192 x 34 mm. Im Bezug auf die Beleuchtung lässt sich nicht nur die Intensität einstellen, sondern auch ein pulsierender Effekt aktivieren, bei dem die Tasten nacheinander in den drei möglichen Farben aufleuchten. Ca. 10 Millionen Anschläge sollen die Tasten aushalten.

Das Shark Zone GK15 Gaming-Kit enthält ebenfalls eine Laser-Maus mit 3.200 DPI und vier Tasten. Die LED-Beleuchtung in den Farben Grün, Blau, Gelb, Lila oder Rot passt sich automatisch mit den werkseitig festgelegten DPI-Stufen an. So erkennt man als Gamer quasi immer direkt an der Beleuchtung, wie empfindlich die Maus eingestellt ist. Als Lift-Off-Distanz nennt Sharkoon 1 bis 2 mm. Nutzbar ist die Maus sowohl von Rechts- als auch Linkshändern. Genau wie die Tastatur arbeitet die Maus kabelgebunden. An der Unterseite setzen vier rutschfeste PTFE-Füße. Laut Sharkoon wiegt die Gaming-Maus des Bundles ca. 115 Gramm (ohne Kabel) und misst 124 x 73 x 40 mm.

Im Handel ist das Shark Zone GK15 Gaming-Kit ab sofort zur genannten Preisempfehlung von 29,99 Euro erhältlich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar182753_1.gif
Registriert seit: 28.11.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 242
Ich hatte längere Zeit eine Sharkoon SharkForce Maus und war echt begeistert, was man da für ~13€ bekommt.

Eine Sharkoon Skiller Tastatur hatte ich ebenfalls - hier war ich allerdings nicht überzeugt. Die LEDs zu hell, die Tasten recht schwammig und die Gummikappen für WASD sind einfach nur dreckanfällig und bieten keinen Mehrwert ("Gummiert" für besseren halt, funktioniert nicht wirklich).

Falls man eine günstige Combo sucht, kann man die hier schonmal ausprobieren denke ich.
#2
customavatars/avatar51320_1.gif
Registriert seit: 11.11.2006
C:\Bayern\Nürnberg
Moderator
Beiträge: 5885
Ich habe die Skiller Pro Tastatur von Sharkoon. Ansich keine schlechte Tastatur, aber es hat irgendwie Probleme mit der USB Verbindung zum Mainboard oder es ist defekt. Ich habe mir jetzt eine Standard Cherry G83 Tastatur bestellt. Schlicht, aber es funktioniert.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Logitech G502 Proteus Spectrum - die tunable RGB-Gaming-Maus im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM_LOGO

Unter den rein kabelgebundenen Mäusen ist die G502 Logitechs Gaming Top-Modell. Wir wollen im Test herausfinden, ob die Maus in der RGB-Variante Proteus Spectrum sich auch vor die Flaggschiffe der Konkurrenz setzen kann.     Logitech hatte bei der Entwicklung der G502 einen großen... [mehr]

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Razer Naga Hex V2 im Test - mehr DPI, mehr Tasten, mehr Farben

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_NAGA_HEX_V2/RAZER_NAGA_HEX_V2_LOGO

Die neu aufgelegte Naga Hex V2 wurde im Vergleich zur ersten Version deutlich überarbeitet. Razer hat am Auflösungsvermögen des Sensors geschraubt, eine zusätzliche Daumentaste realisiert und ein RGB-Beleuchtungssystem integriert. Dazu polarisiert die Naga Hex V2 mit ihrem matten Gehäuse auch... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Razer BlackWidow X Chroma im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA_LOGO

Die Razer BlackWidow X ist der jüngste Spross der BlackWidow-Serie. Aufgewertet mit einem Aluminiumgehäuse und freistehenden Switches verspricht sie optisch eine Rundumerneuerung. Doch wie sieht es mit Blick auf Funktionalität und Features aus?   Schon seit 2010 bietet Razer mit der... [mehr]