> > > > BenQs Gaming-Label Zowie mit der breiteren FK1+

BenQs Gaming-Label Zowie mit der breiteren FK1+

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Zowie

BenQs Gaming-Label Zowie baut das Angebot an Mäusen weiter aus. Mit der FK1+ kommt eine Variante der FK1 hinzu, die bei gleicher Höhe und Länge breiter ausfällt.

Zowie reagiert damit auf die Nachfrage von Spielern, die sich eine breitere Zowie-Maus gewünscht haben. Die Anpassung beschränkt sich aber auf Nuancen. Die FK1+ ist im Bereich der Maustasten und in der Mitte 2 mm breiter als die FK1. Im Bereich der Handballenauflage reduziert sich der Unterschied sogar auf nur noch 1 mm. Die leicht breitere Form lässt das Gewicht von 90 g auf immernoch leichte 95 g ansteigen. Mit der FK2 gibt es auch noch eine schmalere und leichtere Alternative zu FK1 und FK1+ ordern.

Mit Blick auf die technischen Daten unterscheiden sich die FK-Modelle ansonsten nicht. Herzstück ist jeweils ein optischer Sensor mit bis zu 3.200 DPI. Die 5-Tasten-Mäuse sind symmetrisch aufgebaut und damit für Rechts- wie Linkshänder gleichermaßen geeignet. Zur Anbindung dient jeweils ein 2 m langes USB-Kabel. 

Zum Kaufpreis der FK1+ machen Zowie bzw. BenQ noch keine Angaben. Vermutlich wird die verbreiterte Maus aber wie auch die Geschwistermodelle knapp 60 Euro kosten. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar151276_1.gif
Registriert seit: 04.03.2011
Hannover / Laatzen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 425
Habe die reguläre FK1 und ärgere mich bis heute, dass ich die nicht habe umtauschen lassen (wabbliges, unpräzises Mausrad).
Haben die immer noch solche Problemchen in der Hinsicht?
#2
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17365
Nope, ich hab die FK1 tauschen lassen - perfekt gerastert und präzise.
#3
Registriert seit: 11.03.2007

Moderator/Redakteur
Beiträge: 14907
Zitat ToMMeK;24496797
Habe die reguläre FK1 und ärgere mich bis heute, dass ich die nicht habe umtauschen lassen (wabbliges, unpräzises Mausrad).
Haben die immer noch solche Problemchen in der Hinsicht?


Ja, same here, das Mausrad ist der Grund warum die FK1 nie wirklich benutzt habe und in den Schrank geschmissen habe (als Backup).

Gibt es da etwas eine neue Revision mit besser verarbeitetem Mausrad? Müsste ich direkt mal ausprobieren, auch wenn ich derzeit mit der QPAD DX-12 ganz glücklich bin (abgesehen von der etwas unangenehmen Oberflächenbeschichtung)?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Logitech G502 Proteus Spectrum - die tunable RGB-Gaming-Maus im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM_LOGO

Unter den rein kabelgebundenen Mäusen ist die G502 Logitechs Gaming Top-Modell. Wir wollen im Test herausfinden, ob die Maus in der RGB-Variante Proteus Spectrum sich auch vor die Flaggschiffe der Konkurrenz setzen kann.     Logitech hatte bei der Entwicklung der G502 einen großen... [mehr]

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Razer Naga Hex V2 im Test - mehr DPI, mehr Tasten, mehr Farben

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_NAGA_HEX_V2/RAZER_NAGA_HEX_V2_LOGO

Die neu aufgelegte Naga Hex V2 wurde im Vergleich zur ersten Version deutlich überarbeitet. Razer hat am Auflösungsvermögen des Sensors geschraubt, eine zusätzliche Daumentaste realisiert und ein RGB-Beleuchtungssystem integriert. Dazu polarisiert die Naga Hex V2 mit ihrem matten Gehäuse auch... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Razer BlackWidow X Chroma im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA_LOGO

Die Razer BlackWidow X ist der jüngste Spross der BlackWidow-Serie. Aufgewertet mit einem Aluminiumgehäuse und freistehenden Switches verspricht sie optisch eine Rundumerneuerung. Doch wie sieht es mit Blick auf Funktionalität und Features aus?   Schon seit 2010 bietet Razer mit der... [mehr]