> > > > Cougars neues Gaming-Duo: 450M und 450K

Cougars neues Gaming-Duo: 450M und 450K

Veröffentlicht am: von

cougar neu

Seit 2007 bietet Cougar Produkte an, die sich ganz gezielt an Spieler richten. Nicht umsonst ist das Unternehmen unter der Domain cougargaming.com zu erreichen. Dabei werden unterschiedlichste Marktsegmente bedient – von Netzteilen und Gehäusen über Lüfter bis hin zu Eingabegeräten. Die Eingabegerätesparte erhält jetzt mit dem Gaming-Duo 450M und 450K weiteren Zuwachs.

Wer Cougars Namensschema kennt, kann schon ahnen, welches Marktsegment damit genau bedient werden soll. Bei Mäusen reicht die Palette von der 230M bis zur 700M, bei den Tastaturen von der 200K bis hin zur 700K. Die 450er-Serie liegt nicht nur mit Blick auf die Zahlen im Mittelfeld, sondern soll tatsächlich auch als gute Mittelklasse-Kombo überzeugen. 

Die Gaming-Maus 450M zeigt sich äußerlich wahlweise in Schwarz-Grün oder in Weiß-Grün. Dabei fällt die Farbgestaltung der mit beiden Händen nutzbaren Maus aber etwas dezenter aus, als es diese Farbbezeichnungen vermuten lassen. Die 2-Zonen-RGB-Beleuchtung von Logo und DPI-Schaltern bringt auf Wunsch aber noch mehr Farbe ins Spiel. Wichtiger als die Optik ist aber das Innenleben. Cougar setzt auf einen optischen Sensor von Pixart (PMW3310DH), der mit 5.000 DPI auflöst. Auch beid den Mikroschaltern verbaut Cougar mit Omron-Switches Markenware. Die acht Maustasten sind über die UIX-Software frei konfigurierbar, dabei lassen sich drei Profile anlegen. Die angepassten Settings können im 512 kB großen On-Board-Speicher hinterlegt werden. 

Bei der Gaming Tastatur 450K macht Cougar keine genauen Angaben zu den verbauten Switches, sondern spricht nur von mechanischen Hybrid-Switches mit taktilem Feedback. Mit Blick auf die Preisgestaltung ist davon auszugehen, dass eher günstige Mikroschalter verbaut werden. Dafür ist die Tastatur spritzwassergeschützt (wenn auch nicht waschmaschinenfest), bietet programmierbare Profile (auch wieder über die UIX-Software gelöst), eine Hintergrundbeleuchtung in Rot, Gelb oder Grün und 6-key rollover mit Anti-Ghosting.

Die neuen Cougar Eingabegeräte werden exklusiv über Caseking vertrieben. Die Cougar 450M Gaming Maus kostet 49,90 Euro und die Gaming Tastatur 450K 59,90 Euro

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4562
Die Maus gefällt mir sehr + sehr guter Sensor.
Die Tastatur ist seltsam. Hybrid Mecha + Rubberdome ist bei mir Topre, aber zu dem Preis?!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Dream Machines DM1 PRO S im Test - ein Traum von einer Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S_LOGO

Wie soll die ideale Maus für Spieler aussehen? Dream Machines möchte die Frage mit der DM1 PRO S beantworten. Und tatsächlich spricht auf dem Papier viel für die in Polen designte Maus. Der brandaktuelle optische Sensor, die flache und für alle Griffe geeignete Form und das bemerkenswert... [mehr]