> > > > Cherry MX RGB Nature White - neue lineare Schalter für Spieler

Cherry MX RGB Nature White - neue lineare Schalter für Spieler

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Cherry

Cherry ist nach wie vor der wohl wichtigste Hersteller mechanischer Mikroschalter für Tastaturen. Gerade viele Spieler schwören seit einigen Jahren wieder auf Tastaturen mit Cherry MX-Switches. Da ist es nur folgerichtig, dass das oberpfälzer Unternehmen mit den MX RGB Nature White jetzt einen weiteren Schalter auf den Markt bringt, der sich in erster Linie an Spieler richtet.

Das wird schon durch das RGB-Kürzel deutlich. Eine RGB-Beleuchtung ist aktuell das Trendthema im Bereich der Gaming-Tastaturen. Durch das transparente Gehäuse und eine integrierte Linse können die LEDs die 16,7 Millionen Farben des RGB-Spektrums gleichmäßig ausgeleuchtet abstrahlen. Mit an Bord sind auch wieder die Gold-Crosspoint-Kontakte, die laut Cherry für eine hohe Langlebigkeit von über 50 Millionen Anschlägen sorgen. Als Gaming-Schalter sind die MX RGB Nature White lineare Switches ohne spürbaren Druckpunkt, also mit MX Black und MX Red vergleichbar. Bei einer Auslösekraft von 55 Gramm ordnen sie sich zwischen diesen beiden Switches ein - MX Black lösen typischerweise bei 60 Gramm und MX Red bei 45 Gramm aus. 

MX1A A1NA natur Persp

Die etwas komplizierte Namensgebung soll laut Cherry besonders betonen, dass MX RGB Nature White eine natürlich wirkende Betätigung ermöglichen. Sie wurde aber auch deshalb nötig, weil das Unternehmen früher schon einmal MX White angeboten hat. Die MX RGB Nature White sind nicht einfach nur eine LED-Variante der alten, taktilen MX White, sondern sie haben ganz andere Eigenschaften.  

Während bei den MX RGB-Switches noch Corsair Launchpartner war, wird diesmal Ducky als erster Eingabegerätespezialist MX RGB Nature White verbauen. Sie können optional für die Shine 5 ausgewählt werden - also für eine Tastatur, die bisher schon mit anderen Cherry MX-Switches angeboten wurde. In den USA kosten die bisherigen Varianten etwa 165 Dollar. Ob für die MX RGB Nature White ein Aufpreis fällig wird, ist noch nicht klar.

Social Links

Kommentare (21)

#12
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Fanboy sein ist ja auch finde ich eher von Modemarken wie Razer, wo mehr optische Show als Qualität verarbeitet wird. :) Gute Wahl @Ducky!
#13
Registriert seit: 16.08.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2528
Ducky totaler crap, ihr seids beide dreckige Fanbois!!!!


...




*ichmussweg* :D:D:D
#14
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
LOOOL
#15
customavatars/avatar59005_1.gif
Registriert seit: 27.02.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1357
wenns für spieler sein soll, dann sollten sie was in richtung "Romer G" entwickeln, dann sehen wir weiter.
MX-switches langweilen mich zu tode, und sind den Romer G-switches unterlegen wenns ums zocken geht.
#16
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Ist deine Ansicht, nicht die der breiten Masse und danach gehen Firmen bei der Produktion wenn sie sich Umsatz erhoffen. Nicht danach ob dir damit langweilig ist. ;)
#17
customavatars/avatar59005_1.gif
Registriert seit: 27.02.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1357
logitech hat auch extra die Romer G switches entwickeln lassen, anstatt mit der g910 die zigste cherry mx tastatur rauszubringen.
Wie alt waren nochmal die MX-switches?
Innovation ist jedenfalls was anderes als ne feder zu tauschen.
#18
Registriert seit: 16.08.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2528
O Gott diese Posts tun mir weh :(
#19
customavatars/avatar188425_1.gif
Registriert seit: 10.02.2013
Za'ha'dum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2216
Zitat thuNDa;24107059
Innovation ist jedenfalls was anderes als ne feder zu tauschen.


Innovation ist es jedenfalls sicher nicht, einfach ohne wirklichen Grund was komplett neues zu entwickeln, nur weil es was anderes einfach schon ne Zeit lang gibt...
#20
customavatars/avatar59005_1.gif
Registriert seit: 27.02.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1357
Zitat c137;24111697
Innovation ist es jedenfalls sicher nicht, einfach ohne wirklichen Grund was komplett neues zu entwickeln, nur weil es was anderes einfach schon ne Zeit lang gibt...


wieso ohne grund?
4mm tastenweg sind alles andere als "optimal", für einen Schalter für Spieler.
#21
customavatars/avatar158896_1.gif
Registriert seit: 21.07.2011
Essen
Hauptgefreiter
Beiträge: 208
wenn man schlecht spielt ist nicht die mecha tasta schuld, sondern der user dahinter xD
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Logitech G502 Proteus Spectrum - die tunable RGB-Gaming-Maus im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM_LOGO

Unter den rein kabelgebundenen Mäusen ist die G502 Logitechs Gaming Top-Modell. Wir wollen im Test herausfinden, ob die Maus in der RGB-Variante Proteus Spectrum sich auch vor die Flaggschiffe der Konkurrenz setzen kann.     Logitech hatte bei der Entwicklung der G502 einen großen... [mehr]

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Razer Naga Hex V2 im Test - mehr DPI, mehr Tasten, mehr Farben

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_NAGA_HEX_V2/RAZER_NAGA_HEX_V2_LOGO

Die neu aufgelegte Naga Hex V2 wurde im Vergleich zur ersten Version deutlich überarbeitet. Razer hat am Auflösungsvermögen des Sensors geschraubt, eine zusätzliche Daumentaste realisiert und ein RGB-Beleuchtungssystem integriert. Dazu polarisiert die Naga Hex V2 mit ihrem matten Gehäuse auch... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Razer BlackWidow X Chroma im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA_LOGO

Die Razer BlackWidow X ist der jüngste Spross der BlackWidow-Serie. Aufgewertet mit einem Aluminiumgehäuse und freistehenden Switches verspricht sie optisch eine Rundumerneuerung. Doch wie sieht es mit Blick auf Funktionalität und Features aus?   Schon seit 2010 bietet Razer mit der... [mehr]