> > > > Microsoft bringt neue Eingabegeräte speziell für Windows 10

Microsoft bringt neue Eingabegeräte speziell für Windows 10

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Microsoft veröffentlicht für PCs mit seinem Betriebssystem Windows 10 neue, passende Eingabegeräte in Deutschland. Einige der Gerätschaften gab es zwar bereits auf dem Markt, doch prangte bisher das Logo von Windows 8 / 8.1 auf den Produkten und es wurde lediglich die Kompatibilität zu Windows 10 gewährleistet. Für die neuen Eingabegeräte gilt dagegen, dass Microsoft sie speziell für die Verwendung unter Windows 10 vorgesehen hat. Am meisten Aufsehen erregt dabei wohl der Controller für die Xbox One, der gemeinsam mit dem notwendigen Wireless-Adapter für Windows im Doppelpack zu haben ist. Beide Produkte kann man zwar auch separat kaufen, durch das Bundle spart man aber nicht wenig.

So kostet der Xbox-One-Controller im Paket mit dem Wireless-Adapter für Windows im offiziellen Windows Store derzeit 69,99 Euro. Einzeln kostet der Controller 59,99 Euro und der Adapter wiederum 22,99 Euro. Wer also mit dem Eingabegerät ohnehin drahtlos am PC zocken wollte, der sollte sich definitiv für das vergünstigte Bundle entscheiden. Andernfalls lässt sich der Controller der Xbox One jedoch auch mit einem USB-Kabel anschließen.

 

Ergänzend ist die Kombination aus Maus und Tastatur, Wireless Desktop 900, für 49,99 Euro zu haben. Man erwirbt hier im Paket eine mattschwarze Tastatur mit etlichen Windows-Sondertasten für beispielsweise die Sprachassistentin Cortana oder Microsofts Dienst OneNote sowie eine drahtlose Maus für Links- und Rechtshänder. Separat ist die Maus auch für 34,99 Euro zu haben, was aber angesichts des geringen Aufpreises des Sets wohl nur in Ausnahmefällen als Kauf Sinn ergeben dürfte.

Außerdem bietet Microsoft noch separat die Bluetooth Mobile Mouse 3600 an. Auch dieses Nagetier kostet 34,99 Euro und funktioniert drahtlos. Optimiert für Windows 10, nutzt die Maus zur Verbindung mit Rechnern Bluetooth 4.0. Dank BlueTrack-Technik kann man auf ein Mauspad verzichten und das Eingabegerät auf nahezu jedem Untergrund beanspruchen. Als weitere Merkmale sind das Vier-Wege-Scrollrad sowie eine angegebene Akkulaufzeit von bis zu sechs Monaten zu nennen. Zuletzt hat Microsoft den bereits erhältlichen Produkten der Reihe Wireless Desktop 800 eine optische Generalüberholung spendiert: Das Set aus Maus und Tastatur ist nun im Klavierlack-Look für 39,99 Euro erhältlich. Zuvor setzte Microsoft auf eine matte Oberfläche.

Damit schließt sich dann der Reigen der neuen Eingabegeräte von Microsoft für Windows 10. Eventuell ist ja hier das ein oder andere dabei, was sich für Nutzer des Betriebssystems lohnt.

Social Links

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4736
Nur lieferbar ist der Wireless-Adapter für den Xbox One Controller noch nicht...
#2
customavatars/avatar112847_1.gif
Registriert seit: 02.05.2009
Wartburgstadt Eisenach
Leutnant zur See
Beiträge: 1108
Im Microsoft-Store anscheinend schon.
Jedenfalls steht dort nicht wie beim Elite-Controller "Nicht vorrätig".
#3
customavatars/avatar4510_1.gif
Registriert seit: 10.02.2003

Kapitänleutnant
Beiträge: 1945
Naja zum Glück habe ich mir den Steamcontroller vorbestellt da werde diesen Controller auslassen...
#4
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4736
Klingt interessant, danke! Gleich mal bestellen :-)
#5
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1369
Zitat lalanunu;24004857
Nur lieferbar ist der Wireless-Adapter für den Xbox One Controller noch nicht...


Da muss man sich eventuell doch mal bequemen und MM oder andere Händler aufsuchen.
#6
customavatars/avatar27600_1.gif
Registriert seit: 22.09.2005
In der schönen Steiermark/Österreich
Admiral
Beiträge: 15000
Zumindest die Media Märkte in Österreich haben welche lagernd. Heute direkt gekauft, freu mich schon lange auf den Xbox One Controller :D
#7
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4910
Ach und ich hab schon gehofft, dass eine neue Sidewinder Serie vorgestellt wird... naja.
#8
Registriert seit: 22.10.2008

Gefreiter
Beiträge: 52
Mein Wireless Receiver für den XBoX One Controller wurde bereits letzte Woche von Amazon per DHL geliefert. Am selben Tag gab es schon Rezensionen bzw. gar vom Vortag. Insofern dürfte er momentan maximal vergriffen sein, aber lieferbar war er bereits. Funktionierte übrigens ohne Probleme: eingesteckt, Treiber wurde automatisch installiert, Controller eingeschaltet, fertig. Macht schon einen großen Unterschied in Sachen Komfort.. hatte zuvor einen XB360 Controller mit Kabel.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Die neue Microsoft Arc Mouse (Surface Arc Mouse) im Test - klappbare und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MICROSOFT_ARC_MOUSE_LOGO

Eine Reisemaus soll vor allem kompakt und unkompliziert nutzbar sein. Microsofts neue Arc Mouse verspricht zusätzlich auch noch einige Rafinessen. Wir haben die klappbare Bluetooth-Maus deshalb mit einem Surface Book gekoppelt und gründlich getestetet.   Microsofts Namensschema kann etwas... [mehr]

Kingston HyperX Alloy Elite im Test - mechanische Tastatur mit elitärer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/KINGSTON_HYPERX_ALLOY_ELITE_LOGO2

Erst kürzlich haben wir mit der HyperX Alloy FPS die erste Tastatur von Kingston getestet. Doch der Speicherspezialist legt bereits nach. Auch die HyperX Alloy Elite wird mit Cherry MX-Switches angeboten, bietet aber eine deutlich umfangreichere Ausstattung. Doch wird sie dadurch zu einem... [mehr]

Mechanische Tastatur im Retro-Look - Nanoxia Ncore Retro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/NANOXIA_NCORE_RETRO_LOGO

Nanoxia ist nun auch in das Geschäft mit Tastaturen eingestiegen. Und damit die Ncore Retro in der Masse der mechanischen Tastaturen nicht untergeht, hat sie auch gleich einen ganz besonderen Look. Die Retro-Tastatur erinnert an alte Schreibmaschinentastaturen. Doch ist sie gleichzeitig technisch... [mehr]

Razer Basilisk im Test - die fortschrittlichste FPS-Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/RAZER_BASILISK_LOGO

Razer ist nicht gerade zurückhaltend, wenn es um kernige Aussagen zur neuen Gaming-Maus Basilik geht. Sie soll gleich die "fortschrittlichste FPS-Maus der Welt" sein. Im Test klären wir, was Razer damit meint - und ob der Hersteller vielleicht sogar Recht behält.  Geht es um... [mehr]