> > > > Microsoft bringt neue Eingabegeräte speziell für Windows 10

Microsoft bringt neue Eingabegeräte speziell für Windows 10

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012Microsoft veröffentlicht für PCs mit seinem Betriebssystem Windows 10 neue, passende Eingabegeräte in Deutschland. Einige der Gerätschaften gab es zwar bereits auf dem Markt, doch prangte bisher das Logo von Windows 8 / 8.1 auf den Produkten und es wurde lediglich die Kompatibilität zu Windows 10 gewährleistet. Für die neuen Eingabegeräte gilt dagegen, dass Microsoft sie speziell für die Verwendung unter Windows 10 vorgesehen hat. Am meisten Aufsehen erregt dabei wohl der Controller für die Xbox One, der gemeinsam mit dem notwendigen Wireless-Adapter für Windows im Doppelpack zu haben ist. Beide Produkte kann man zwar auch separat kaufen, durch das Bundle spart man aber nicht wenig.

So kostet der Xbox-One-Controller im Paket mit dem Wireless-Adapter für Windows im offiziellen Windows Store derzeit 69,99 Euro. Einzeln kostet der Controller 59,99 Euro und der Adapter wiederum 22,99 Euro. Wer also mit dem Eingabegerät ohnehin drahtlos am PC zocken wollte, der sollte sich definitiv für das vergünstigte Bundle entscheiden. Andernfalls lässt sich der Controller der Xbox One jedoch auch mit einem USB-Kabel anschließen.

 

Ergänzend ist die Kombination aus Maus und Tastatur, Wireless Desktop 900, für 49,99 Euro zu haben. Man erwirbt hier im Paket eine mattschwarze Tastatur mit etlichen Windows-Sondertasten für beispielsweise die Sprachassistentin Cortana oder Microsofts Dienst OneNote sowie eine drahtlose Maus für Links- und Rechtshänder. Separat ist die Maus auch für 34,99 Euro zu haben, was aber angesichts des geringen Aufpreises des Sets wohl nur in Ausnahmefällen als Kauf Sinn ergeben dürfte.

Außerdem bietet Microsoft noch separat die Bluetooth Mobile Mouse 3600 an. Auch dieses Nagetier kostet 34,99 Euro und funktioniert drahtlos. Optimiert für Windows 10, nutzt die Maus zur Verbindung mit Rechnern Bluetooth 4.0. Dank BlueTrack-Technik kann man auf ein Mauspad verzichten und das Eingabegerät auf nahezu jedem Untergrund beanspruchen. Als weitere Merkmale sind das Vier-Wege-Scrollrad sowie eine angegebene Akkulaufzeit von bis zu sechs Monaten zu nennen. Zuletzt hat Microsoft den bereits erhältlichen Produkten der Reihe Wireless Desktop 800 eine optische Generalüberholung spendiert: Das Set aus Maus und Tastatur ist nun im Klavierlack-Look für 39,99 Euro erhältlich. Zuvor setzte Microsoft auf eine matte Oberfläche.

Damit schließt sich dann der Reigen der neuen Eingabegeräte von Microsoft für Windows 10. Eventuell ist ja hier das ein oder andere dabei, was sich für Nutzer des Betriebssystems lohnt.

Social Links

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4771
Nur lieferbar ist der Wireless-Adapter für den Xbox One Controller noch nicht...
#2
customavatars/avatar112847_1.gif
Registriert seit: 02.05.2009
Wartburgstadt Eisenach
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1397
Im Microsoft-Store anscheinend schon.
Jedenfalls steht dort nicht wie beim Elite-Controller "Nicht vorrätig".
#3
customavatars/avatar4510_1.gif
Registriert seit: 10.02.2003

Kapitänleutnant
Beiträge: 1946
Naja zum Glück habe ich mir den Steamcontroller vorbestellt da werde diesen Controller auslassen...
#4
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4771
Klingt interessant, danke! Gleich mal bestellen :-)
#5
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1381
Zitat lalanunu;24004857
Nur lieferbar ist der Wireless-Adapter für den Xbox One Controller noch nicht...


Da muss man sich eventuell doch mal bequemen und MM oder andere Händler aufsuchen.
#6
customavatars/avatar27600_1.gif
Registriert seit: 22.09.2005
In der schönen Steiermark/Österreich
Admiral
Beiträge: 15065
Zumindest die Media Märkte in Österreich haben welche lagernd. Heute direkt gekauft, freu mich schon lange auf den Xbox One Controller :D
#7
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6320
Ach und ich hab schon gehofft, dass eine neue Sidewinder Serie vorgestellt wird... naja.
#8
Registriert seit: 22.10.2008

Gefreiter
Beiträge: 52
Mein Wireless Receiver für den XBoX One Controller wurde bereits letzte Woche von Amazon per DHL geliefert. Am selben Tag gab es schon Rezensionen bzw. gar vom Vortag. Insofern dürfte er momentan maximal vergriffen sein, aber lieferbar war er bereits. Funktionierte übrigens ohne Probleme: eingesteckt, Treiber wurde automatisch installiert, Controller eingeschaltet, fertig. Macht schon einen großen Unterschied in Sachen Komfort.. hatte zuvor einen XB360 Controller mit Kabel.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]