> > > > Mechanische Tastaturen statt RAM - G.Skill Ripjaws KM780 RGB und KM780 MX

Mechanische Tastaturen statt RAM - G.Skill Ripjaws KM780 RGB und KM780 MX

Veröffentlicht am: von

G.Skill Logo

G.Skill und die Gaming-Serie Ripjaws dürften den meisten unserer Leser aus dem Arbeitsspeichersegment bekannt sein. Doch wie viele Unternehmen im Komponentenbereich will sich auch G.Skill breiter aufstellen. Zweites Standbein neben den Speicherlösungen soll Gaming-Peripherie sein. Das G.Skill das eigene Engagement durchaus ernst nimmt, zeigen die ersten beiden mechanischen Tastaturen des Unternehmens.

G.Skill stattet sowohl die KM780 RGB als auch die KM780 MX mit Cherry MX-Switches aus. In der KM780 RGB kommen sogar die RGB-Ableger zum Einsatz, bei denen die Beleuchtung aller Tasten einzeln frei aus 16,8 Millionen Farben konfiguriert werden kann. Bei der KM780 MX erleichtert immerhin noch eine einfarbige Beleuchtung das Tippen im Dunkeln. Um den Vorlieben der einzelnen Nutzer für die unterschiedlichen Cherry MX-Typen gerecht zu werden, lässt G.Skill bei beiden Modellen die Wahl zwischen MX Red, Brown und Blue (erst später verfügbar). Zur Stabilisierung der wuchtigen Tastaturen dient eine 2 mm dicke Aluminiumplatte. G.Skill nutzt auch aus, dass sich die Tastenkappen der Cherry MX-Switches leicht abnehmen lassen. Zusätzlich zu den regulären Tastenkappen wird ein Satz spezieller Gaming-Tastenkappen in einem Etui mitgeliefert. Die Gaming-Tastenkappen unterscheiden sich haptisch deutlich von den regulären Tastenkappen und sollen so sicherstellen, dass beim Spielen wirklich die richtigen Tasten getroffen werden. 

Für eine Gaming-Tastatur typisch sind Full n-Key Rollover, 100% Anti-Ghosting, Makro-Funktionalität (on-the-fly) mit sechs separaten Makro-Tasten und die Sperrtaste für die Windowstaste. Zwei zusätzliche Tasten steuern die Helligkeit und einen Timer. Nicht ganz alltäglich sind hingegen die integrierte, faltbare Halterung für das Mauskabel, die separaten und beleuchteten Medientasten, der Lautstärkeregler sowie die LED-Lautstärkeanzeige. 

Die beiden mechanischen Tastaturen von G.Skill sollen ab Ende Dezember weltweit über die Vertriebspartner des Unternehmens angeboten werden. Die Ripjaws KM780 MX hat einen US-Preis von 119,99 Dollar, die Ripjaws KM780 RGB wird für 159,99 Dollar angeboten. 

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar111990_1.gif
Registriert seit: 13.04.2009

Bootsmann
Beiträge: 670
wenn die qualität stimmt habe ich wohl endlich die passende mecha für mich gefunden und meine alte Sidewinder X6 darf endlich in rente gehen :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]