> > > > Imagewandel: Aus Logitech wird Logi

Imagewandel: Aus Logitech wird Logi

Veröffentlicht am: von

Logitech new 2015Logitech verkündete heute den größten Wandel seiner Unternehmensgeschichte. In Zukunft soll das Design der Mittelpunkt des Unternehmens werden. Mit diesem Schritt wurde auch ein neues Logo eingeführt, welches das neue Image der Firma, aber auch den tiefgreifenden Wandel der Marke reflektieren soll.

Zusätzlich zum neuen Logo und dem Statement, dass das Design in den Mittelpunkt rückt, wurde auch ein neues Label, welches den Namen „logi“ trägt, präsentiert. Um welche Produkte es sich hierbei handeln wird, wurde noch nicht kundgegeben. Es wurde nur so viel verraten, dass es sich nicht um Peripherie für PCs oder Macs handeln wird.

alles
Teaser eines logi-Produktes

Logitech arbeitet an diesem Wandel bereits seit 2013. Das erste „logi“ Produkt soll demnächst veröffentlicht werden. Das neue Markenvideo von Logitech zeigt bereits recht deutlich, dass die Zukunft farbenfroh werden wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (29)

#20
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Naja irgendwann ist jeder aus dem Logitech-Alter raus.

Ich hab auch seit einer gewissen Zeit lieber ne Cherry / QPad Tastatur und ne Zowie Maus ( zwecks Sensor und Rohdaten etc. ) hier - ich tausche nicht mehr.
#21
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat crunkyy;23654163
Könnt ihr nicht lesen oder wisst ihr nicht was label ist?? Logitech bleibt Logitech nur haben die bald ein neues LABEL das logi heißen soll und auf Lifestyle Produkte setzen möchte.

Wenn man nur die Überschrift liest passiert sowas ;

Trotzdem finde ich auch, dass Logitech nachlässt.
#22
customavatars/avatar19237_1.gif
Registriert seit: 09.02.2005

Hauptgefreiter
Beiträge: 241
Ja passt aber zur Entwicklung der letzten Jahre. Die Qualität hat auch meiner Erfahrung nach (jedenfalls bei Eingabegeräten) enorm nachgelassen.

Verstehe es aber auch nicht, da für mich früher Logitech immer als sichere Marke für Qualität galt und ich deshalb konsequent zu denen gegriffen habe. Aber nach einigen schlechten Erfahrungen ist das nicht mehr so und diese tolle neue Ausrichtung vervollständigt da nur das Bild... Schade
#23
customavatars/avatar37924_1.gif
Registriert seit: 02.04.2006
~Bielefeld
Admiral
Beiträge: 10093
Bei Logi muss ich daran denken:
#24
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
jupp ... heute gibts definitiv doch keine kartoffeln mit spinat ... mhm muss es halt ein döner werden.
#25
customavatars/avatar123259_1.gif
Registriert seit: 14.11.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 252
Zitat Capone2412;23653729
Das "logi"-Logo sieht ja aus, wie das irgendeines chinesischen Billigherstellers von Ramschelektronik.

Und das Video verursacht höchsten epileptische Anfälle, sonst nichts.

Unglaublich, für was manche Leute bezahlt werden. Das sage ich als absoluter Fan von Logitech-Eingabegeräten.



genau. wtf versprechen sie sich von einem imagewandel, der aussieht, als würden sie in zukunft lego herstellen? echt... genauso corsair, als sie ihr piratenschiff gegen so ein arschgeweih ausgetauscht haben.
#26
customavatars/avatar20314_1.gif
Registriert seit: 05.03.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3499
passt zu den produkten die sie in den letzten jahren rausgebracht haben...
#27
customavatars/avatar206123_1.gif
Registriert seit: 14.05.2014
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1936
Habe schon seit zwei Jahren nichts mehr von Logitech gekauft, nachdem eine Bluetooth-Tastatur und eine kabelgebundene hochwertige Maus innerhalb kürzester Zeit Probleme bekamen. Die Maus ausgerechnet mit einer prellenden und klemmenden Maustaste, also einfach schlechte Verarbeitung.

Es gibt inzwischen wirklich genug Alternativen.
#28
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 677
Die Qualität war schon seit einigen Jahren in der Abwärtsspirale und es wurde nur noch das Image der Marke ausgebeutet. Nach 2 maligem Versagen von 2 verschiedenen mx518 Maus wegen minderwertigem/unstabilem kabelconnector auf der platine, hab ich mich dann endgültig von logitech abgeseilt...statt dessen werkele ich jetzt mit einer Perixx für knapp 20 euro rum mit absolut ordentlichem avago sensor guter Ausstattung und sogar ein bisl RGB Firlefanz für den ders gerne bunt hat. Sofern ich überhaupt noch ne externe Tastatur nutze dann halt meine kleine aber feine TTESPORT Meka mit red Switches..die auch für unschlagbare unter 70 Euro daherkam.
#29
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2099
Zum Glück hab ich noch 2x ne G400 im Schrank. Sollte ein paar Jahrzehnte halten :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]