> > > > Microsoft startet den Verkauf des Designer Bluetooth Desktop-Sets

Microsoft startet den Verkauf des Designer Bluetooth Desktop-Sets

Veröffentlicht am: von

Microsoft2012

Schon Ende Juni konnten wir Microsofts Designer Bluetooth Desktop testen und auch in einem Video vorstellen. Offiziell wurde es hierzulande aber noch gar nicht verkauft. Der Startschuss für den Verkauf in Deutschland wurde erst heute per Pressemitteilung gegeben.

In der Meldung stellt Microsoft das drahtlose Eingabegeräteset noch einmal ausführlich vor. Es setzt sich aus der bereits seit April verfügbaren Designer Bluetooth Mouse und einer optisch abgestimmten Tastatur zusammen. Die Maus ist für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen geeignet und kommt dank der BlueTrack-Technologie mit unterschiedlichsten Oberflächen zurecht.

Beide Eingabegeräte fallen sehr flach aus, die Tastatur ist laut Microsoft sogar die dünnste Tastatur des Unternehmens. Dass sie trotzdem ein angenehmes Schreibgefühl bieten kann, haben wir bereits für den Test feststellen können. Obwohl die Tastatur platzsparend gestaltet wurde, bietet sie ein komplettes Tastaturlayout mit Nummernblock sowie Medien- und Funktionstasten. Die beiden Eingabegeräte werden per Bluetooth 4.0 kabellos mit dem Rechner bzw. Mobilgerät verbunden. Sie sind mit Windows 8/8.1, Windows RT 8/8.1, Mac OS 10.11 sowie Android ab Version 4.41 kompatibel.

Microsoft setzt für das Designer Bluetooth Desktop-Set einen Verkaufspreis von 99,99 Euro an. 

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar144856_1.gif
Registriert seit: 09.12.2010

Obergefreiter
Beiträge: 85
Was soll denn daran ein "Designer-Desktop-Set" sein? Sieht aus wie in 30 Sekunden mit Paint dahingerotzt, und dafür verlangen sie 100€? lol, is klar
#2
customavatars/avatar198163_1.gif
Registriert seit: 01.11.2013
Mond
Oberbootsmann
Beiträge: 843
Sieht aus wie eine schwarze Apple Tastatur. Ich würde sie für 30 Euro kaufen...aber für 100... nein danke.
#3
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17528
ULKi22: Dass das für dich kein Design ist...


Aber bestimmt dieses ganze G4m0rU1t!m4t3 Zeugs hm... :shake:


Das Set ist schlicht und fügt sich überall unaufällig ein - DAS ist Design...


Den Preis halte ich allerdings auch für ordentlich überzogen imo...
#4
customavatars/avatar6158_1.gif
Registriert seit: 13.06.2003
RheinMain
Admiral
Beiträge: 8712
In meinen Augen "Werbung" als "News" verpackt.
#5
Registriert seit: 17.01.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1739
wer zahlt den schon UVP?....
aber Hauptsache mal meckern -> damit jeder kapiert dass man der absolute Oberking ist ;)
#6
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4685
Für das Geld dann lieber ne wireless Mecha: Xarmor U27 U
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Cherry MX Board 8.0 und 9.0 - wahlweise Premium- oder Gaming-Optik aber immer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/CHERRY

Cherry ist im Gamingbereich mit den Cherry MX-Switches regelrecht omnipräsent, die von so ziemlich allen namhaften Herstellern genutzt werden. Doch Cherry bietet auch weiterhin eigene Tastaturen an. Wir haben mit dem MX Board 6.0 zuletzt ein wertiges, aber ganz klassisch designtes Modell... [mehr]

nerdytec Couchmaster Cycon im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/NERDYTEC_COUCHMASTER_CYCON/NERDYTEC_COUCHMASTER_CYCON_LOGO

Das typische Lapboard ermöglicht es, Maus und Tastatur auch entspannt auf der Couch zu nutzen. Doch wie das Name schon sagt, ruht das Lapboard auf dem Schoß. Entsprechend lastet es auf dem Nutzer und das Board will ausbalanciert werden. Wäre es da nicht komfortabler, wenn das Lapboard einfach... [mehr]