> > > > ausgepackt & angefasst: Rapoo VPRO V900

ausgepackt & angefasst: Rapoo VPRO V900

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news new

Um auch das Gaming-Segment bedienen zu können, hat das chinesische Unternehmen Rapoo gleich ein eigenes Gaming-Label begründet. Als erstes Produkt des VPRO-Labels wurde auf der Gamescom die V900 präsentiert, eine hochgezüchtete Spielermaus mit Lasersensor.

In der vergangenen Woche erreichte uns ein Testsample, das wir im ausgepackt & angefasst-Video vorstellen möchten. Die V900 wurde um einen Lasersensor entwickelt, der mit 8.200 DPI auflöst, eine Beschleunigung von bis zu 30 G und eine Abtastgeschwindigkeit von maximal 3,8 m/sek. ermöglicht. Die Lift-off Distance (LOD) kann zwischen 1 und 5 mm gewählt werden. Auch die Abtastrate lässt sich einstellen, maximal werden 1.000 Hz unterstützt.

Für die Haupttasten vertraut Rapoo auf bewährte Omron-Switches. Zusätzlich gibt es zwei Daumentasten, eine Taste zum Wechsel der DPI-Stufe und eine Taste zum Profilwechsel. Weil Rapoo einen ARM-Chips und Speicher integriert, können per Software fünf verschiedene Profile hinterlegt werden. Auch das Anlegen von Makros ist möglich. Über die Software lässt sich außerdem das RGB-Beleuchtungssystem mit seinen 16 Millionen Farben steuern. Für ein Gamingprodukt fällt die V900 aber gerade bei deaktivierter Beleuchtung eigentlich recht dezent aus. Für den europäischen Markt wurde die Maus übrigens noch einmal überarbeitet und der ursprünglich glatte Kunststoff mit einer wertigeren Oberflächenbeschichtung versehen. 

Die Rapoo V900 ist bisher zwar noch nicht lieferbar, der Verkaufspreis ist aber bereits bekannt: Die Spielermaus wird demnach 59 Euro kosten. 

 
  Rapoo VPRO V900
Sensor Typ:
Lasersensor
Abtastrate:
max. 8.200 DPI
Beschleunigung:
max. 30 G
Max. Abtastgeschwindigkeit:
3,8 m/sek. (1500 ips)
Switches:
OMRON (Hauptswitches)
Zusätzliche Tasten:
2 = Daumen; 1 = Topcover; 1 = Boden
Design / Features:
RGB-Beleuchtung; Speicher für fünf Profile, Makro-Editor 
Gleitfüße:
vier Gleitflächen
Kabel:
1,8 Meter, gesleevt, vergoldeter USB 2.0-Anschluss
Abmessungen:
69 x 124 x 40 Millimeter
Gewicht:
115 Gramm
Preis:
59 Euro (UVP)

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Cherry MX Board 8.0 und 9.0 - wahlweise Premium- oder Gaming-Optik aber immer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/CHERRY

Cherry ist im Gamingbereich mit den Cherry MX-Switches regelrecht omnipräsent, die von so ziemlich allen namhaften Herstellern genutzt werden. Doch Cherry bietet auch weiterhin eigene Tastaturen an. Wir haben mit dem MX Board 6.0 zuletzt ein wertiges, aber ganz klassisch designtes Modell... [mehr]

nerdytec Couchmaster Cycon im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/NERDYTEC_COUCHMASTER_CYCON/NERDYTEC_COUCHMASTER_CYCON_LOGO

Das typische Lapboard ermöglicht es, Maus und Tastatur auch entspannt auf der Couch zu nutzen. Doch wie das Name schon sagt, ruht das Lapboard auf dem Schoß. Entsprechend lastet es auf dem Nutzer und das Board will ausbalanciert werden. Wäre es da nicht komfortabler, wenn das Lapboard einfach... [mehr]