> > > > Die schnellste Maus der Welt - Logitech G402 Hyperion Fury? (Update)

Die schnellste Maus der Welt - Logitech G402 Hyperion Fury? (Update)

Veröffentlicht am: von

logitech newSpeedy Gonzales mag die schnellste Maus von Mexiko sein - die schnellste Maus der Welt ist nach dem Willen von Logitech aber die neue G402 Hyperion Fury. Diese Gamer-Maus soll auch anspruchsvolle Spieler zufriedenstellen und optimal für First-Person-Shooter (FPS) geeignet sein.

Beschleunigt wird die Maus durch Logitechs Sensortechnologie "Fusion Engine" (bewältigt über 500 IPS - inches per second). Logitech kombiniert dafür einen optischen Sensor (240 bis 4.000 DPI) mit einem Beschleunigungssensor, einem Gyroskop und einem 32-Bit-ARM-Prozessor. Dadurch können selbst schnellste Mausbewegungen zuverlässig verfolgt werden. Die maximal mögliche Beschleunigung gibt Logitech mit über 16 G an. Reibungsarme Gleitflächen erleichtern blitzschnelle Bewegungen. Dem FPS-Einsatz kommen außerdem die leichtgewichtigen Materialien entgegegen, die ein Gewicht von 108 g (ohne Kabel) ermöglichen.  

Für Präzision sorgt eine weitere Sensortechnologie namens "Delta Zero". Sie ermöglicht unter anderem die direkte Auswahl von vier verschiedenen DPI-Werten. Über die Logitech-Gaming-Software kann ein fünfter DPI-Wert ergänzt werden. Flexibilität wird auch durch die acht programmierbaren Tasten gewährleistet, die über die Software auch mit Makros belegt werden können. 

Photo g402 hyperion fury ultra-fast fps gaming mouse

Laut Logitech wird die G402 Hyperion Fury ab August in den Vereinigten Staaten und in Europa verkauft werden. Die unverbindliche Preisempfehlung wird mit 59,99 US-Dollar angegeben. 

Update: Mittlerweile hat uns die deutsche Pressemeldung von Logitech erreicht. Demnach wird der Euro-Preis 1:1 umgerechnet, die G402 Hyperion Fury wird hierzulande ab August für 59,99 Euro verkauft. 

Social Links

Kommentare (65)

#56
customavatars/avatar150977_1.gif
Registriert seit: 27.02.2011
Wien
Oberbootsmann
Beiträge: 939
Jo, wollts nur erwähnt haben, ich würde gerne mehr erzählen, darf ich aber nicht, ausser das demnächst eine Erklärung für die "Fusion-Geschichte" kommt, wie sie funktioniert, was nicht funktioniert usw.
#57
customavatars/avatar9605_1.gif
Registriert seit: 22.02.2004

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 498
Zitat woll3;22529576
Jo, wollts nur erwähnt haben, ich würde gerne mehr erzählen, darf ich aber nicht, ausser das demnächst eine Erklärung für die "Fusion-Geschichte" kommt, wie sie funktioniert, was nicht funktioniert usw.


Nun in dem Forum-thread zu dem Review von Ino auf overclocked.net haben die ja schon einiges eruiert :). Das mit der Y-Achse zum Beispiel.
#58
customavatars/avatar25322_1.gif
Registriert seit: 24.07.2005
DE
Fregattenkapitän
Beiträge: 2727
Ich habe nun auch das Grapsch-Exemplar im Elektromarkt mal befummelt. Und siehe da: Die rechte Haupttaste scheppert (wie bei der G500 halt), und zwar nicht wenig. :(
Sind Eure Haupttasten fest?
Also klappern die, wenn man leicht drauftippt?
Die Form und das Mausrad haben mir hingegen sofort gefallen, wäre schön wenn man ein ordentliches Exemplar bekommen könnte.
#59
customavatars/avatar9605_1.gif
Registriert seit: 22.02.2004

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 498
Zitat der_Schmutzige;22543547
Ich habe nun auch das Grapsch-Exemplar im Elektromarkt mal befummelt. Und siehe da: Die rechte Haupttaste scheppert (wie bei der G500 halt), und zwar nicht wenig. :(
Sind Eure Haupttasten fest?
Also klappern die, wenn man leicht drauftippt?
Die Form und das Mausrad haben mir hingegen sofort gefallen, wäre schön wenn man ein ordentliches Exemplar bekommen könnte.


Also meine Tasten sind bombenfest. Kein Klappern, kein Spiel.
#60
Registriert seit: 15.09.2008

Obergefreiter
Beiträge: 81
Meine Tasten sind auch bombenfest
#61
customavatars/avatar25322_1.gif
Registriert seit: 24.07.2005
DE
Fregattenkapitän
Beiträge: 2727
Danke, dann habe ich wohl ne Krücke erwischt und muss mir mal ein oder zwei auspacken lassen.
Die Form war nämlich richtig angenehm für mich als alten MX-Nutzer. Dran gewöhnen is nich... entweder merkt man es sofort, dass sie passt oder es wird nie was.
Täuscht es mich, oder ist die G402 minimal schmaler als G400 & Co?
#62
customavatars/avatar9605_1.gif
Registriert seit: 22.02.2004

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 498
Zitat der_Schmutzige;22543663
Danke, dann habe ich wohl ne Krücke erwischt und muss mir mal ein oder zwei auspacken lassen.
Die Form war nämlich richtig angenehm für mich als alten MX-Nutzer. Dran gewöhnen is nich... entweder merkt man es sofort, dass sie passt oder es wird nie was.
Täuscht es mich, oder ist die G402 minimal schmaler als G400 & Co?


Die Kante an der rechten Seite, wo ich z. B. meinen Ringfinger drunter halte ist etwas flacher geworden als bei der G400, vielleicht fühlt sie sich deswegen schmaler an.
#63
customavatars/avatar25322_1.gif
Registriert seit: 24.07.2005
DE
Fregattenkapitän
Beiträge: 2727
Ich danke Euch, habe jetzt eine einwandfreie erwischt. Fühlt sich sehr direkt an, und v.a. passt sie der Hand bestens. LoD ist etwas geringer als bei der G400, und ich finde, sie lässt sich noch besser anheben als diese.
Was mich etwas irritiert: Irgendwas schleift am Mauspad (Stoff) ganz leicht. Die Glidepads scheinen nicht so akkurat aufgeklebt. Schleift sich das ein im Laufe der Zeit?
#64
customavatars/avatar9605_1.gif
Registriert seit: 22.02.2004

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 498
Zitat der_Schmutzige;22555212
Ich danke Euch, habe jetzt eine einwandfreie erwischt. Fühlt sich sehr direkt an, und v.a. passt sie der Hand bestens. LoD ist etwas geringer als bei der G400, und ich finde, sie lässt sich noch besser anheben als diese.
Was mich etwas irritiert: Irgendwas schleift am Mauspad (Stoff) ganz leicht. Die Glidepads scheinen nicht so akkurat aufgeklebt. Schleift sich das ein im Laufe der Zeit?


Das hatte ich auch. Ich denke, das da noch so kleine Kanten bei den Mausfüßen übrig sind. Und die schleifen, besonders bei den ganz kleinen Mausfüßen um den Sensor herum (als wenn die nötig wären :stupid: ), aber nach gut ner Woche legt sich das. Zwar bisher nicht völlig, wahrscheinlich weil die Füße aus härterem Material sind als z. B. die Hyperglides, aber es lässt sich aushalten.

Besitzt du zufällig das Sharkoon 1337 Mauspad? Das empfand ich schon immer als etwas kratzig. Kann also sein, dass dieser Effekt bei der G402 stärker auffällt.
#65
customavatars/avatar25322_1.gif
Registriert seit: 24.07.2005
DE
Fregattenkapitän
Beiträge: 2727
Nein, das "Razer Goliathus 2013 Control Edition Large" (watn Mords-Name für n Stück Stoff) :d
Ein recht raues Pad, wobei sich nach 2 Tagen das Gekratze schon verflüchtigt hat. Haben sich wohl erst einschleifen müssen, die Füsschen.
Sehr durchdachte Form muss ich sagen: Dachte es gibt keine Verbesserung zur MX-Form, aber ich finde die G402 noch etwas bequemer, v.a. noch ein bissle besser anhebbar.
Aussehen ist etwas albern und GaMoRhaft, aber ich kann ja sagen, dass es die Maus von meinem Neffen wäre. :angel:
Im Normalfall liegt eh die Hand drauf...

edit: Das Mausrad ist nach den ganzen wackelkrücken, die Logitech in letzter Zeit gebracht hat, endlich mal wieder voll nach meinen Wünschen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Mechanische Low-Profile-Tastatur Tesoro Gram Spectrum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TESORO_GRAM_SPECTRUM/TESORO_GRAM_SPECTRUM_LOGO

Manchen Nutzer stört die hohe Bauhöhe von mechanischen Tastaturen. Für sie könnte Tesoros Gram Spectrum gerade recht kommen - eine mechanische Tastatur in Low-Profile-Bauweise. Wir klären im Test, ob das RGB-Eingabegerät nicht nur relativ flach ausfällt, sondern auch eine vollwertige... [mehr]

Dream Machines DM1 PRO S im Test - ein Traum von einer Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S_LOGO

Wie soll die ideale Maus für Spieler aussehen? Dream Machines möchte die Frage mit der DM1 PRO S beantworten. Und tatsächlich spricht auf dem Papier viel für die in Polen designte Maus. Der brandaktuelle optische Sensor, die flache und für alle Griffe geeignete Form und das bemerkenswert... [mehr]