> > > > Rapoos E2800P fungiert als Smart-TV-Tastatur

Rapoos E2800P fungiert als Smart-TV-Tastatur

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news new

Das chinesische Unternehmen Rapoo hat in letzter Zeit vermehrt durch funktionale Eingabegeräte auf sich aufmerksams gemacht. Auch die neu vorgestellte Smart-TV-Tastatur Rapoo E2800P macht da keine Ausgabe.

Die kabellose Tastatur kommuniziert im 5-GHz-Band mit Smart-TVs, HTPCs und Laptops, aber auch mit aktuellen PlayStation- bzw. Xbox-Modellen. Sie ist praktisch eine alternative Variante der bereits bekannten Bluetooth-Tastatur E6700. Das Eingabegerät bietet dabei nicht nur eine Tastatur mit Chiclet-Tasten, sondern auch ein Full-Size-Touchpad mit Glasoberfläche. Windows 8-Nutzer können dabei 15 verschiedene Touch-Gesten nutzen und frei konfigurieren. 

Laut Rapoo wird die E2800P ab sofort verkauft. In unserem Preisvergleich wird sie bisher allerdings noch nicht gelistet. Der Verkaufspreis dürfte sich allerdings an dem der E6700 anlehnen. Das Bluetooth-Modell wird aktuell für 59 Euro gelistet.

Rapoo E2800

Rapoo E2800 2

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 13.08.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 423
Für WohnzimmerPCs einfach ideal. Wäre aber auch schön, wenn es ein Modell mit Trackball geben würde.

In jedem Fall ein interessantes Produkt, dass man sich fragen tut, warum die etablierten Hersteller soetwas nicht im Programm haben.

Bleibt nur zu hoffen dass auch die Qualität in Ordnung ist. Das fängt bei gelaserten Tasten an bis hin zum mechanischen Unterbau der Tasten. Für 60€ bekomm ich eine Cherry die mich wahrschenlich sogar überleben würde. Insofern würde ich für das Geld auch hohe Ansprüche an die Qualität stellen. Inwieweit "Made in China" diese Anforderungen erfüllen kann muss man sehen.
#2
customavatars/avatar29241_1.gif
Registriert seit: 01.11.2005
ung initialisiert! Bitte warten...
Oberbootsmann
Beiträge: 791
@ojumle:mechanische Tasten für ein Wireless HTPC Keyboard das auf der Couch genutzt werden soll und 10cm * 33cm groß ist? Wohl kaum möglich und von den meisten auch nicht gwünscht, weil zu klobig und schwer.

Ansonsten sieht es gerade aufgrund der Größe sehr gut aus.
#3
customavatars/avatar149812_1.gif
Registriert seit: 06.02.2011
Neubukow
Korvettenkapitän
Beiträge: 2404
Zitat ojumle;22233594
Für WohnzimmerPCs einfach ideal. Wäre aber auch schön, wenn es ein Modell mit Trackball geben würde.

In jedem Fall ein interessantes Produkt, dass man sich fragen tut, warum die etablierten Hersteller soetwas nicht im Programm haben.

Bleibt nur zu hoffen dass auch die Qualität in Ordnung ist. Das fängt bei gelaserten Tasten an bis hin zum mechanischen Unterbau der Tasten. Für 60€ bekomm ich eine Cherry die mich wahrschenlich sogar überleben würde. Insofern würde ich für das Geld auch hohe Ansprüche an die Qualität stellen. Inwieweit "Made in China" diese Anforderungen erfüllen kann muss man sehen.


Hab ne Funkmaus und Tastatur von rapoo die Qualli ist top vorallem die reichweite, würde mir hier jetzt also weniger sorgen machen.
#4
Registriert seit: 19.05.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1768
die vögel von rapoo sollen endlich aufhören neue produkte vorzustellen und die alten endlich lieferbar machen

warte schon seit glaube über nen jahr auf http://www.amazon.de/Rapoo-Wireless-Charging-Tastatur-Touchpad/dp/B00KD8R0S4/ref=sr_1_4?s=computers&ie=UTF8&qid=1400764821&sr=1-4&keywords=E9090P und nix ist
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]