> > > > Logitech zeigt waschbare Tastatur K310

Logitech zeigt waschbare Tastatur K310

Veröffentlicht am: von

logitech newViele Nutzer werden das Problem der Tastaturen kennen, dass beim Kauf noch alles sauber und neu ist, aber bereits nach kurzer Zeit finden sich unter den Tasten diverse Schmutzpartikel. Auch das Verschütten von Getränken gehört zum Klassiker und danach funktioniert die Tastatur meist nicht mehr einwandfrei beziehungsweise das Säubern ist mit viel Arbeit und Aufwand verbunden. Dieses Problem hat auch Logitech erkannt und deshalb mit dem Keybord K310 ein ganz besonderes Modell entwickelt.

Die Tastatur wird nämlich im Gegensatz zu den meisten Konkurrenzprodukten komplett abwaschbar sein. Sollten sich also irgendwelche Schmutzpartikel unter den Tasten befinden oder sogar der Morgenkaffee ausversehen über die Tastatur geschüttet worden sein, kann der Nutzer das komplette Gerät einfach mit Wasser abwaschen. Laut Hersteller kann eine Handwäsche mit Wasser von bis zu 50°C problemlos eingesetzt werden. Zudem sind die Tasten laserbeschriftet und besitzen eine UV-Beschichtung, damit auch nach vielen Waschgängen die Zeichen noch einwandfrei lesbar sind. Logitech garantiert, dass die Tastenbeschriftung bis zu fünf Millionen Anschläge lang hält.

Das Logitech Washable Keyboard K310 ist in Deutschland ab Oktober 2012 erhältlich und soll für rund 40 Euro seinen Besitzer wechseln. 

Social Links

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar117170_1.gif
Registriert seit: 26.07.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 183
hat das mit dem Geschit?rrspüler schon mal jemand mit ner G11 von Logitech gemacht?
#12
customavatars/avatar114270_1.gif
Registriert seit: 02.06.2009

Obergefreiter
Beiträge: 120
so stell ich mir ne tastatur vor, schön schlicht, sieht gut aus, fehlen nur noch cherry mx ^^
#13
customavatars/avatar55236_1.gif
Registriert seit: 07.01.2007
D:\NRW\Cologne
Kapitänleutnant
Beiträge: 1806
Man muss ja nicht gleich die ganze Tastatur reinschmeißen. Wie wärs wenn man nur die Flächen reinigt, die auch dreckig werden? Habe eine Cherry G80-1800, zum Säubern nehme ich alle Tasten ab und trenne den Rahmen vom PCB, das sind 3 oder 4 Clips die man da lösen muss, also kein Akt, das ganze in die Spülmaschine. Das PCB einmal mitm Staubsauger absaugen, anschließend kann man noch mit Isopropyl an eventuelle Verschmutzungen am PCB gehen... "Keimproblem" gelöst...
#14
customavatars/avatar167977_1.gif
Registriert seit: 11.01.2012

Banned
Beiträge: 1382
? also ich kann meine Tastatur auch genauso so abwaschen. man sollte sie dabei halt nicht unter strom halten - und hinterher gut abtrocknen. Oder man wäscht einfach in einem Ölbad....

Dazu braucht man doch nicht so ne Gummitasta?!?!?!

oder man nimmt einfach die knöpfe ab und wirft die in die spüle.. im inneren muss meine tasta eh nicht sauber sein...[COLOR="red"]

---------- Post added at 15:02 ---------- Previous post was at 15:00 ----------

[/COLOR]
Zitat Chiron1991;19340453
Na, ob du dann aber lange was von der Tastatur hast kann ich mir nicht vorstellen. Die Salze im Geschirrspülmittel sind ja nicht gerade ohne und greifen die Elektronik sicherlich hervorragend an. Von den Lösemitteln und Säuren im Klarspüler mal ganz zu schweigen...


Die "Salze" im Geschirrsdpüler sind Tenside.. Die Salze an deiner Hand sind weitaus aggressiver oder kohlensäure aus H2O und CO2 aus der Luft. Labert doch bitte keinen Müll Leute.. In Geschirrseife sind doch keine organischen lösungsmittel wie Aceton.
Und selbst das greift höchstens das plastik an. solange man keine Rubberdome sondern ne mechanische hat kann einem das Wurscht sein.

garantiert habe ich mit meiner mechanischen länger spass als die arme wurst mit so ner Gummitastatur..
#15
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009
Mark Brandenburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1368
Spülmaschine ohne Reiniger usw funktioniert gut. Meine G110 hats schon mehrfach überlebt, 2 Tage Trocknen sollte schon drin sein.
Wem das zu heikel ist, dann nimmt man einfach nur die Duschbrause.
#16
Registriert seit: 22.09.2011

Matrose
Beiträge: 22
Oh je... Also ich will ja nicht klugscheissen aber in einer Spülmaschine ist sehr wohl Salz im einsatz. Bevor du andere beschimpfst informier dich erst mal.
#17
customavatars/avatar106746_1.gif
Registriert seit: 17.01.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 373
hmm ick frag mich echt was ihr über eurer tastaturen kippt. ick nehm dafür ne leicht angefeuchtete handelsübliche geschirrbürste und gut ist. kommt zwar nicht zu 100% in alle ritzen aber alles oberfläachliche bekommt man damit super ab. o0
#18
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Bisher hab ich meine Tastaturen immer aufgeschraubt. Das Kunststoffgehäuse kam in die Spülmaschine, die Tasten in die Waschmaschine.

EDIT: Noch ein ganz heißer Tipp: Vor dem PC nichts essen und vor dem benutzen der Tastatur Hände waschen, schon sieht die Tastatur länger schön aus. ;)
#19
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5442
Kann man sonst noch irgendwo außer vor dem PC seine Mahlzeiten zu sich nehmen?:hmm:

Mir dämmert da was aus der Kindheit...:fresse:
#20
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6515
Zitat zephyr;19341301
Man muss ja nicht gleich die ganze Tastatur reinschmeißen. Wie wärs wenn man nur die Flächen reinigt, die auch dreckig werden? Habe eine Cherry G80-1800, zum Säubern nehme ich alle Tasten ab und trenne den Rahmen vom PCB, das sind 3 oder 4 Clips die man da lösen muss, also kein Akt, das ganze in die Spülmaschine. Das PCB einmal mitm Staubsauger absaugen, anschließend kann man noch mit Isopropyl an eventuelle Verschmutzungen am PCB gehen... "Keimproblem" gelöst...


Richtig!, so habe ich es auch gemacht aber ich habe nur die ganze Tastatur zelegt (Tasten blieben dran) ab in die Dusche nass machen dann Spülli/-Reinigungsmittel druff und
gib ihm. Danach schön Trocken machen Föhn auspacken zusammenbauen schon hat man eine Tasta die wie neu ausschalut.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Dream Machines DM1 PRO S im Test - ein Traum von einer Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S_LOGO

Wie soll die ideale Maus für Spieler aussehen? Dream Machines möchte die Frage mit der DM1 PRO S beantworten. Und tatsächlich spricht auf dem Papier viel für die in Polen designte Maus. Der brandaktuelle optische Sensor, die flache und für alle Griffe geeignete Form und das bemerkenswert... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]