> > > > 300-Dollar-Tastatur mit Touchscreen: das Mad Catz S.T.R.I.K.E.7 Professional Gaming Keyboard

300-Dollar-Tastatur mit Touchscreen: das Mad Catz S.T.R.I.K.E.7 Professional Gaming Keyboard

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newIm Gamer-Segment gibt es für die Hersteller verschiedene Möglichkeiten, ihre Produkte von der Konkurrenz abzusetzen. Eine dieser Möglichkeiten ist die Integration eines Displays, wie Logitech mit der G510 und der G19 zeigt. Mad Catz zeigt jetzt mit der neu vorgestellten S.T.R.I.K.E. 7, wie man das Ganze noch auf die Spitze treiben kann.

Die unter dem Label Cyborg angebotene Gamer-Tastatur bietet einen V.E.N.O.M. getauften Touchscreen. Hierüber können per Fingertip Makros programmiert, die Beleuchtung gesteuert oder aus dem Spiel heraus externe Funktionen wie die Lautstärke geregelt werden. Der Touchscreen lässt sich je nach Bedarf an verschiedene Stellen der Tastatur nutzen.

Doch V.E.N.O.M. ist nicht das einzige Feature der S.T.R.I.K.E. 7. Genauso flexibel montierbar wie der Touchscreen ist auch das Num Pad. Zusätzlich gibt es einen ebenfalls abnehmbaren Seitenstreifen mit vier zusätzlichen Makro-Tasten. Insgesamt bietet die Tastatur 24 programmierbare Makro-Tasten mit dreifacher Belegungsmöglichkeit (für insgesamt 72 Befehle).  

Die Haupttastatur glänzt mit RGB-Beleuchtung (es lassen sich 16 Millionen Farben anzeigen), laser-beschrifteten-Tasten und austauschbaren WASD- und Cursor-Tastenkappen.

Über den Mad Catz-Store kann bereits eine begrenzte Menge an S.T.R.I.K.E. 7-Tastaturen erworben werden. Dabei wird ein stattlicher Preis von 299,99 Dollar aufgerufen. Ob und wann die unkonventionelle Tastatur auch regulär in Deutschland angeboten wird, ist nicht bekannt.

mad catz strike7

mad catz strike72

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (56)

#47
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1498
Zitat usopia;19325831
Schon bei den Mäusen hat Mad Catz da nicht immer überzeugt.


Ausgerechnet bei der R.A.T. Serie (ausser 3) ists aber anders. Die sind schon sehr ordentlich verarbeitet.
Aber ich hatte ja auch geschrieben, dass man einen Test abwarten sollte. Aufgrund von Bildern würde ich da auch keine feste Aussage treffen wollen.
#48
customavatars/avatar44785_1.gif
Registriert seit: 12.08.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1548
Zitat Sushimaster;19331859
Ausgerechnet bei der R.A.T. Serie (ausser 3) ists aber anders. Die sind schon sehr ordentlich verarbeitet...

Ich hatte schon eine RAT 7 Contagion hier, dort ließ sich die verstellbare Daumenablage nicht fest genug anschrauben, sodaß sie bei etwas Druck immer wieder eingeklappt ist. Und die Profil-Taste ließ sich so schwer betätigen, daß es mit einem Finger unmöglich war. Zwei Fehler u.a. (Software-Probleme laß ich jetzt mal außen vor), den viele user haben/hatten. Soviel zur Verarbeitungsqualität, deswegen ist die auch wieder zurückgewandert.
#49
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1780
Verarbeitung von meiner rat7 war ganz ok...abgesehen von den rostenden Schrauben^^
#50
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Bass!
Beiträge: 1498
Zitat usopia;19334048
Ich hatte schon eine RAT 7 Contagion hier, dort ließ sich die verstellbare Daumenablage nicht fest genug anschrauben, sodaß sie bei etwas Druck immer wieder eingeklappt ist. Und die Profil-Taste ließ sich so schwer betätigen, daß es mit einem Finger unmöglich war. Zwei Fehler u.a. (Software-Probleme laß ich jetzt mal außen vor), den viele user haben/hatten. Soviel zur Verarbeitungsqualität, deswegen ist die auch wieder zurückgewandert.


Contagion? Ich hab ne RAT7 "vanilla" hier. Das mit der Daumenauflage ist nachvollziehbar als Fehler (auch wenn mir das nicht unbedingt passiert), die Profiltaste ist aber kein Problem. Meine Version ist noch aus den USA importiert, also 1. Serie. K.a. ob die Contagion Edition da irgendwas mit zu tun hat. Softwareprobleme hab ich mit dem G15 mehr!? Aber ok, kann ja sein, dass deine Edition evtl anfälliger ist. Von meiner kann ich kaum was negatives berichten - ausser, dass ich sie mir (noch) größre vorgestellt hab.
#51
Registriert seit: 12.09.2007

RS-Fahrer
Beiträge: 7441
Kann beide "Fehler" an meiner RAT9 nicht bestätigen.
Hab die Daumenauflage maximal gespreizt, fest angezogen. Da bewegt sich nix.
Die Akkus sind halt n bissl Murks.
#52
customavatars/avatar134821_1.gif
Registriert seit: 18.05.2010
Kreis Unna
Vizeadmiral
Beiträge: 6863
Da sind sicher keine Mechanischen Tasten verbaut, oder?
#53
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5472
nope.
#54
customavatars/avatar127992_1.gif
Registriert seit: 26.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1436
wer kauft denn für 300€ eine Tastatur mit gummitasten?
#55
Registriert seit: 19.09.2012

Matrose
Beiträge: 6
mit so einem raumschiff im büro hat man auf jeden fall die blicke auf seiner seite :D
was für ein riesengerät
#56
Registriert seit: 12.09.2007

RS-Fahrer
Beiträge: 7441
*Thread rauskram*

Die Verfügbarkeit ist ja inzwischen gegeben. Hat sie schon zufällig jemand gekauft/getestet?

Mich würde mal interessieren, ob das AIDA64-LCD-Plugin unterstützt wird?
Habe mich im Internet durch sämtliche Tests gewälzt aber nichts zu diesem Thema gefunden.
Gerade die Konnektivität zu anderen Apps ist doch das interessante an der Tipptatur.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Die neue Microsoft Arc Mouse (Surface Arc Mouse) im Test - klappbare und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MICROSOFT_ARC_MOUSE_LOGO

Eine Reisemaus soll vor allem kompakt und unkompliziert nutzbar sein. Microsofts neue Arc Mouse verspricht zusätzlich auch noch einige Rafinessen. Wir haben die klappbare Bluetooth-Maus deshalb mit einem Surface Book gekoppelt und gründlich getestetet.   Microsofts Namensschema kann etwas... [mehr]

Kingston HyperX Alloy Elite im Test - mechanische Tastatur mit elitärer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/KINGSTON_HYPERX_ALLOY_ELITE_LOGO2

Erst kürzlich haben wir mit der HyperX Alloy FPS die erste Tastatur von Kingston getestet. Doch der Speicherspezialist legt bereits nach. Auch die HyperX Alloy Elite wird mit Cherry MX-Switches angeboten, bietet aber eine deutlich umfangreichere Ausstattung. Doch wird sie dadurch zu einem... [mehr]

Mechanische Tastatur im Retro-Look - Nanoxia Ncore Retro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/NANOXIA_NCORE_RETRO_LOGO

Nanoxia ist nun auch in das Geschäft mit Tastaturen eingestiegen. Und damit die Ncore Retro in der Masse der mechanischen Tastaturen nicht untergeht, hat sie auch gleich einen ganz besonderen Look. Die Retro-Tastatur erinnert an alte Schreibmaschinentastaturen. Doch ist sie gleichzeitig technisch... [mehr]

Razer Basilisk im Test - die fortschrittlichste FPS-Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/RAZER_BASILISK_LOGO

Razer ist nicht gerade zurückhaltend, wenn es um kernige Aussagen zur neuen Gaming-Maus Basilik geht. Sie soll gleich die "fortschrittlichste FPS-Maus der Welt" sein. Im Test klären wir, was Razer damit meint - und ob der Hersteller vielleicht sogar Recht behält.  Geht es um... [mehr]