> > > > Logitech präsentiert MMO-Gaming-Maus G600

Logitech präsentiert MMO-Gaming-Maus G600

Veröffentlicht am: von

logitech logoDer schweizerische Hersteller Logitech ist bekannt für hochwertige Peripherie-Geräte. Mit der „G600" stellt das Unternehmen nun eine neue MMO-Gaming-Maus vor, welche über zahlreiche Zusatztasten verfügt. So finden sich auf der linken Außenseite gleich zwölf Tasten, welche sich mit dem Daumen bedienen lassen. Weitere acht Tasten zeichnen sich am oberen Rand bzw. an der Oberseite ab.

Alle Fans von MMO-Spielen sollten es kennen: Das Game bietet zahlreiche Funktionen, für welche entweder ein Menü aufgerufen oder ein Hotkey der Tastatur geopfert werden muss. Logitech versucht dieses Ärgernis nun aus der Welt zu schaffen und setzt mit der G600 hinsichtlich der Tastenanzahl auf Masse. Doch auch fernab der physikalischen Eingabemöglichkeiten trumpft die neueste Maus des Herstellers mit guten Spezifikationen auf. So spendiert Logitech der G600 einen 8200 DPI schnellen Sensor, welcher für präzise Zeigerbewegungen sorgen soll. Angebunden wird die 118 x 75 x 41 Millimeter große und 133 Gramm schwere Maus über ein zwei Meter langes USB-Kabel. Die Möglichkeit, zwischen insgesamt drei Einstellungs-Profilen unkompliziert wechseln zu können, ermöglicht Nutzern das schnelle Anpassen der Maus an das aktuelle Spielgeschehen. Auch an den optischen Aspekt hat Logitech gedacht: Die G600 wird sowohl in Weiß als auch in Schwarz erhältlich sein. Des Weiteren lässt sich die Beleuchtung der zwölf Seitentasten individuell anpassen.

Logitech G600_Black_White

Die Logitech G600 kann auf der Website des Herstellers für einen Preis von 79,99 Euro vorbestellt werden.

Wir danken unserem Community-Mitglied UHJJ36 für den Hinweis zur News. Die Kollegen von PC-Max haben auch ein Video anzubieten:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
Lol, voll der Nagaklon, hat aber lange gedauert bis die mal auf den MMO-Trichter gekommen sind....
#2
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2076
Wofür brauchen MMOler 8200dpi?!...
Das Design ist aber mal Logitech-untypisch... aber mir gefällt es!
Nur... 133g!? Wahrscheinlich wegen der vielen Knöpfe.
Hoffentlich kommt auch bald eine neue 'normale'/FPS-taugliche Maus.
#3
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
8200dpi... Die hersteller tun mir Leid. Die wissen ganz genau, dass das übertrieben hoch ist aber sie müssens anbieten aus bestimmten Gründen.

Ach naja, Ich bleib bei meiner VX nano :) 800dpi und bin damit sogar in allen Spielen gut ;)
#4
Registriert seit: 11.02.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1424
Hoffe die ist aber besser als die NAGA^^. Da ich so ne Hass auf mein Naga Epic habe:D. Habe aber nun ne Logitech G700.
Mein Naga Epic spielt total verrückt, und der Razer Support ist das letzte... mit blabla die Maus ist in Ordnung... nach ne Monat geht die maus wieder nicht mehr-.-.
#5
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
Die Epic ist auch scheiße, voll verbuggt das Teil. Bin mit meiner Classic aber schon lange fehlerlos und sorglos unterwegs :D
#6
customavatars/avatar169302_1.gif
Registriert seit: 03.02.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 285
Och nöööö, ich fins voll doof, dass alle Mäuse immer so schlecht geredet werden.
Ich bräuchte dringend mal ne neue, aber wenn man ständig davon liest, dass die nach nem Monat kaputt gehen :(
Die Gleiter meine MX518 "old" geben langsam den Geist auf, ansonsten funzt sie ja noch.
Aber ne neue Maus die genauso lange hält und vielleicht ein/zwei Tasten mehr hätte wäre klasse.
Und bei den von Logitech schreckt mich das "lommelige" Mausrad zurückt :(
#7
customavatars/avatar112369_1.gif
Registriert seit: 21.04.2009
hinterm Mond
Kapitän zur See
Beiträge: 3695
Zitat SoftIceMan;19053960
Och nöööö, ich fins voll doof, dass alle Mäuse immer so schlecht geredet werden.
Ich bräuchte dringend mal ne neue, aber wenn man ständig davon liest, dass die nach nem Monat kaputt gehen :(
Die Gleiter meine MX518 "old" geben langsam den Geist auf, ansonsten funzt sie ja noch.
Aber ne neue Maus die genauso lange hält und vielleicht ein/zwei Tasten mehr hätte wäre klasse.
Und bei den von Logitech schreckt mich das "lommelige" Mausrad zurückt :(


Ich bin von der MX518 zur G500 gewechselt. Die ist super für zB. BF3. Auf der linken Seite noch 3 Zusatztasten (für zB. Messer,Granaten und Kisten werfen) und ansonsten fast der gleiche Aufbau wie die MX518.
So viele andere hatte ich noch nicht in der Hand, aber ich find das Rad gut wie es ist.

Aber was soll das hier sein ?
1. Super für Rechtshänder ... und die Linkshänder gucken in die Röhre. Aber das ist ja bei Logitech standard.
2. 12 Tasten, die mit dem Daumen bedient werden können ... wtf ? Diese Popeltasten + nen etwas dickerer Daumen und man drückt gleich 3 Tasten auf einmal. OK, nen MMO ist nicht schnell, aber auch da muss man ab und an mal Kombos drücken und wenn ich mit dem Daumen erst fühlen muss in welcher Reihe ich bin um die richtige Taste zu drücken ist auch nen bissl fail, oder !?
#8
Registriert seit: 21.10.2011

Hauptgefreiter
Beiträge: 137
Rein vom Konzept und der Optik gefällt mir die wesentlich besser als die Naga. Fraglich ist halt, ob Logitech es besser gelöst hat, die 12 Seitentasten zu platzieren, denn mal abgesehen davon, dass mir die Tasten an der Naga zu klein waren, waren die letzten drei für mich nicht erreichbar. So nen krummen Daumen hab ich nicht!:lol:
Da bin ich mal gespannt, bis die ein Markt bei uns um die Ecke hat, ansehen werd ich sie auf jeden Fall, denn ich mag Daumentasten an ner Maus (hab derzeit die G700 und selbst die Tasten sind mir zu wenig!^^).:)
#9
Registriert seit: 13.06.2012

Obergefreiter
Beiträge: 114
Ich werde sie mir mal probeweise,für GW2, kaufen. Dort kann man immer nur kurz die Finger von wasd nehmen, da man sie ja zum ausweichen braucht... auch t werde ich mir wohl auf die Maus legen (nächster Gegner).
#10
customavatars/avatar7228_1.gif
Registriert seit: 22.09.2003
Bern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5090
Rein von der Optik her gefällt mir dieser Ansatz von Logitech.

Jetzt das ganze etwas schlanker so ala Intelli Design und als Steelseries XAI/Sensei konkurrenten für Links und Rechtshänder auf den Markt.

Die G500/g9x kommen für mich leider nicht mehr in Frage. Ich bin auf beidseitige Tasten angewiesen - nur so kann ich ohne das Fadenkreuz zu verreissen die tasten auch nutzen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]