> > > > Logitech zeigt eine neue solarbetriebene Tastatur

Logitech zeigt eine neue solarbetriebene Tastatur

Veröffentlicht am: von

logitech newDer für seine Peripherie-Geräte bekannte Hersteller Logitech kündigte heute die K760 als Nachfolger der K750 an. Damit erweitert sich das Angebot der kabellosen und solarbetriebenen Tastaturen seitens Logitech. Die K760 kann an einem Mac, iPad oder iPhone betrieben werden. Eine Verbindung wird dazu über Bluetooth aufgebaut. Es ist möglich, mehrere Geräte parallel an der Tastatur zu betreiben, denn mit einem Knopf kann man einfach zwischen den verschiedenen Geräten herschalten.

glamour-images

Die kabellose K760 ist sehr dezent im Look der Alu-Tastatur von Apple gehalten und spricht somit die Gemeinde rund um Apple stark an. Maximal drei Geräte können gleichzeitig über Bluetooth an die Tastatur angeschlossen werden. Die Akkus der Tastatur werden einfach über die Solarzellen mit Licht aufgeladen. Die ganze Konstruktion ist PVC frei, da Logitech ein Augenmerk auf Umweltfreundlichkeit legte. Ist die Tastatur komplett aufgeladen, so hält sie - bei einem Tagespensum von acht Stunden täglich - drei Monate lang.

Mit der Logitech K760 wird ab Anfang Juni gerechnet. Der Preis soll sich auf 79,99 Euro belaufen.

Social Links

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar134821_1.gif
Registriert seit: 18.05.2010
Kreis Unna
Vizeadmiral
Beiträge: 6784
Nur für Apple? Schade..
aber die laufzeit ist gut wenn die stimmen sollte!
#4
Zitat UHJJ36;18955839
Ja ja 3 Monate, meine K750 Solar hällt 3 Wochen dann muss ich sie ins Fenster legen.


mach davon mal bitte nen Bild :p
#5
Registriert seit: 25.02.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 426
also ich hab die normale apple tastatur und da muss man fast nie die batterien wechseln
#6
customavatars/avatar173051_1.gif
Registriert seit: 15.04.2012

Matrose
Beiträge: 30
Zitat stoedl;18956100
also ich hab die normale apple tastatur und da muss man fast nie die batterien wechseln

Und du benutzt also statt Batterien Akkus, welche mit Solarstrom geladen werden? Darum geht's nämlich bei dem Produkt überhaupt...


°●
#7
Registriert seit: 25.02.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 426
ne aber oben war man grad bei dem thema über die laufzeit und da wollte ich mal die originale nich ausen vor lassen
#8
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Original Apple Zubehör, edel *totlach*
Ich glaub kaum das du ne Logitech mit dem Applemist vergleichen kannst, ich hatte mal eine von Apple fürn Rechner, in 2 Jahren gingen 2 kaputt...
#9
customavatars/avatar87103_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4452
Zitat UHJJ36;18956795
Original Apple Zubehör, edel *totlach*
Ich glaub kaum das du ne Logitech mit dem Applemist vergleichen kannst, ich hatte mal eine von Apple fürn Rechner, in 2 Jahren gingen 2 kaputt...


dann würde ich mir gedanken machen... :fresse:
habe jetzt seit einige jahren apple tastatur und bisher nie probleme gehabt..
#10
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 46349
sieht aus wie nen alter ZX Spectrum....nur in weiss :D
#11
customavatars/avatar136912_1.gif
Registriert seit: 06.07.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2821
Wieder so ne bescheuerte kabellose Tastatur die kein Standard-Layout hat. Ich hab selber die K750 und die ist klasse (und ich hab sie noch NIE unterhalb von 95% Ladung gehabt). Und als ich sie gekauft hab, musste ich lange nach nem Standard-Layout suchen das mir zugesagt hat. Kabellos.
Warum diese ganzen kompaktdinger?! *grml*
#12
Registriert seit: 18.09.2011

Gefreiter
Beiträge: 57
Benutze auch seit 2 Wochen eine K750 an einem empfänger zusammen mit einer M705. Nach einer anfänglichen umgewöhnungsphase laufen bei mir beide Problemlos unter Sabayon 9.

cu, hf stephan

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Razer Naga Hex V2 im Test - mehr DPI, mehr Tasten, mehr Farben

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_NAGA_HEX_V2/RAZER_NAGA_HEX_V2_LOGO

Die neu aufgelegte Naga Hex V2 wurde im Vergleich zur ersten Version deutlich überarbeitet. Razer hat am Auflösungsvermögen des Sensors geschraubt, eine zusätzliche Daumentaste realisiert und ein RGB-Beleuchtungssystem integriert. Dazu polarisiert die Naga Hex V2 mit ihrem matten Gehäuse auch... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Razer BlackWidow X Chroma im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA_LOGO

Die Razer BlackWidow X ist der jüngste Spross der BlackWidow-Serie. Aufgewertet mit einem Aluminiumgehäuse und freistehenden Switches verspricht sie optisch eine Rundumerneuerung. Doch wie sieht es mit Blick auf Funktionalität und Features aus?   Schon seit 2010 bietet Razer mit der... [mehr]

Mechanische Low-Profile-Tastatur Tesoro Gram Spectrum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TESORO_GRAM_SPECTRUM/TESORO_GRAM_SPECTRUM_LOGO

Manchen Nutzer stört die hohe Bauhöhe von mechanischen Tastaturen. Für sie könnte Tesoros Gram Spectrum gerade recht kommen - eine mechanische Tastatur in Low-Profile-Bauweise. Wir klären im Test, ob das RGB-Eingabegerät nicht nur relativ flach ausfällt, sondern auch eine vollwertige... [mehr]