> > > > Razer bietet Mass Effect 3-Produkte an

Razer bietet Mass Effect 3-Produkte an

Veröffentlicht am: von

razerMittlerweile ist es schon gängiger Standard - zu verschiedenen erfolgreichen Spielen bietet Razer passendes Equipment an. Fans der jeweiligen Spiele bzw. Spieleserien können so ihre Vorliebe ausdrücken. Auch für den Abschluss der Mass Effect-Trilogie wird Razer eine ganze Reihe abgestimmter Produkte auf den Markt bringen.

Für das Mass Effect 3-Equipment greift Razer auf vorhandene Produkte zurück und passt sie optisch an das Spiel an. So gibt es eine Mass Effect 3-Auflage von der Gamer-Maus Razer Imperator, von der mechanischen Tastatur BlackWidow Ultimate und vom Mauspad Vespula. Auch Konsolenspieler werden bedacht: sie sollen vom Xbox 360-Controller Onza Tournament Edition und vom drahtlosen Xbox 360-5.1-Headset Chimaera angesprochen werden. Abgerundet werden die Mass Effect 3-Produkte durch ein Schutzgehäuse für das iPhone 4 und eine Tragetasche.

Die Preisgestaltung liegt bei solchen Fan-Produkten etwas über den regulären Razer-Preisen. Die Maus kostet 79,99 Euro, die Tastatur 139,99 Euro, das Mauspad 34,99 Euro, der Xbox 360-Controller 59,99 Euro, das Xbox 360-Headset 209,99 Euro, das iPhone 4-Case 24,99 Euro und die Tragetasche 79,99 Euro. Passend zum Mass Effect 3-Launch soll auch das angepasste Razer-Equipment im März verfügbar werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3443
Zur Tastatur kann man nichts sagen. Die ist echt nicht schlecht. Aber warum immer die Imperator genommen wird? War bei BF3 auch schon so. Das ist die letzte Maus auf dem Planeten die ich für Shooter nehmen würde. Oder überhaupt.
#2
customavatars/avatar9605_1.gif
Registriert seit: 22.02.2004

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 498
Wenn ich ein IPhone hätte (habe allerdings in keinster Weise die Absicht, eins zu kaufen), dann würd ich mir die Hülle holen. Sieht ja mal saugeil aus :).

Die Tastatur ebenfalls, aber der Preis....
#3
customavatars/avatar6543_1.gif
Registriert seit: 17.07.2003
Dresden
ewig Unwissender
Beiträge: 2499
geiles design aber preis is nogo.
#4
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
Die Tastatur sieht zwar gut aus, aber der Preis ist nicht gerechtfertigt. Auf dem ersten Blick kann ich da auch keine besonderen Funktionen sehen, ist halt ne standard Tastatur...
#5
customavatars/avatar147562_1.gif
Registriert seit: 14.01.2011

Bootsmann
Beiträge: 540
Die Tastatur ist nicht wirklich standard, da sie mechanisch ist. Mir sind bei allen Produkten der rote Streifen und das N7 etwas wenig.
#6
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1953
Öy da fehlen EA Origin logos
#7
customavatars/avatar1009_1.gif
Registriert seit: 14.11.2001
Oberhausen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1337
dafür werden se bestimmt bezahlt haben das die da nicht drauf müssen :)
optisch ist die tastatur und die iphone hülle aber echt schick.
#8
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3443
Zitat Frozenthunder;18411156
Die Tastatur sieht zwar gut aus, aber der Preis ist nicht gerechtfertigt. Auf dem ersten Blick kann ich da auch keine besonderen Funktionen sehen, ist halt ne standard Tastatur...


Eine mechanische Tastatur mit Beleuchtung, Macrokeys und Mediasteuerung ist eine Standardtastatur? :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Razer Naga Hex V2 im Test - mehr DPI, mehr Tasten, mehr Farben

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_NAGA_HEX_V2/RAZER_NAGA_HEX_V2_LOGO

Die neu aufgelegte Naga Hex V2 wurde im Vergleich zur ersten Version deutlich überarbeitet. Razer hat am Auflösungsvermögen des Sensors geschraubt, eine zusätzliche Daumentaste realisiert und ein RGB-Beleuchtungssystem integriert. Dazu polarisiert die Naga Hex V2 mit ihrem matten Gehäuse auch... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Razer BlackWidow X Chroma im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA_LOGO

Die Razer BlackWidow X ist der jüngste Spross der BlackWidow-Serie. Aufgewertet mit einem Aluminiumgehäuse und freistehenden Switches verspricht sie optisch eine Rundumerneuerung. Doch wie sieht es mit Blick auf Funktionalität und Features aus?   Schon seit 2010 bietet Razer mit der... [mehr]

Mechanische Low-Profile-Tastatur Tesoro Gram Spectrum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TESORO_GRAM_SPECTRUM/TESORO_GRAM_SPECTRUM_LOGO

Manchen Nutzer stört die hohe Bauhöhe von mechanischen Tastaturen. Für sie könnte Tesoros Gram Spectrum gerade recht kommen - eine mechanische Tastatur in Low-Profile-Bauweise. Wir klären im Test, ob das RGB-Eingabegerät nicht nur relativ flach ausfällt, sondern auch eine vollwertige... [mehr]