> > > > Maus mit Touch-Bedienung - die Logitech Touch Mouse M600

Maus mit Touch-Bedienung - die Logitech Touch Mouse M600

Veröffentlicht am: von

logitech newMit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones und Tablets gewönnen sich immer mehr Menschen an die intuitive Touch-Bedienung. Auch die Hersteller von Eingabegeräten nehmen diesen Trend wahr und reagieren darauf. Microsofts Touch Mouse ermöglicht z.B. die Steuerung von Windows 7 mit Gesten. Auch Logitech betont bei einer neuen Maus nun besonders die Möglichkeiten der Touch-Bedienung.

Die Touch Mouse M600 bietet eine homogene Oberfläche, die Touch-Bedienung ermöglicht. Das soll sich vor allem beim Scrollen auszahlen, das viel flüssiger als bei einem herkömmlichen Mausrad ist. Eine weitergehende Gestensteuerung scheint Logitech allerdings nicht implementiert zu haben. Die Touch Mouse M600 ist symmetrisch aufgebaut und damit auch für Linkshänder geeignet. Sie kommuniziert drahtlos im 2,4 GHz-Band mit dem PC. Der eingesetzte Unifying-Empfänger ist sehr kompakt und kann mit bis zu sechs kompatiblen Geräten genutzt werden. Als drahtlose Maus ist die M600 auf Batterien angewiesen. Dabei sind sogar zwei unterschiedliche Bestückungen möglich. Mit einer AA-Batterie ist die Maus relativ leicht und wird für etwa drei Monate mit Strom versorgt. Werden zwei Batterien verbaut, wird die Maus zwar schwerer, dafür verdoppelt sich aber auch die Batterielebensdauer auf sechs Monate.

Laut Logitech soll die Touch Mouse M600 69,99 Euro kosten. Die günstigste Listung in unserem Preisvergleich liegt hingegen bei rund 57 Euro.

logitech-touch-mouse-m600

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4909
Da die Maus keine umfangreiche Gestensteuerung hat finde ich sie recht nutzlos.

Hätte ne schöne alternative zur MS Touch werden können :(
#2
customavatars/avatar34886_1.gif
Registriert seit: 06.02.2006
Münster (Westf)
Hardwarejunkie
Beiträge: 3139
Trotzdem schöne Idee.
Bluetooth fehlt mir aber auch noch...
#3
Registriert seit: 10.12.2009

Matrose
Beiträge: 21
Zitat Daniel N;18367346
Da die Maus keine umfangreiche Gestensteuerung hat finde ich sie recht nutzlos.

Hätte ne schöne alternative zur MS Touch werden können :(


Hat sie ;)
#4
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4909
Zitat Dual-O;18367673
Hat sie ;)


Ich hab jetzt auf 2 PC-Sites gelesen dass man mit den Gesten "nur" scrollen und klicken kann.
Das ist für mich nicht umfangreich.
#5
customavatars/avatar40486_1.gif
Registriert seit: 21.05.2006
Erlangen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1698
Die Gesten sollten eigentlich nur eine Treiber-seitige Sache sein, also gut möglich, dass später noch mehr Gesten kommen (evtl. durch Mod-Treiber).
#6
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
Na klasse.... Später eventuell durch Mod-Treiber. Und wenn nicht? Dann biste gearscht.
#7
Registriert seit: 04.05.2006

Bootsmann
Beiträge: 634
Irgendwie sieht die Maus schon lustig aus, aber mir würde das "Geklicker" irgendwie fehlen...
#8
Registriert seit: 30.11.2011
Sachsenring
Matrose
Beiträge: 3
Ich habe Sie soeben Bestellt, werde, in naher Zukunft berichten.
@LeviathanX, Sie hat eine Taste, aber diese ist unten am Boden dran. also "klick klick klick" macht die noch :D
#9
Registriert seit: 30.11.2011
Sachsenring
Matrose
Beiträge: 3
Jetzt hab ich die hier da liegen :)
Optisch sieht die schick aus, aber vom nahen sehr Plastik lastig.
Sehr gute Bedienung, Präzise und leiser "klickklickklick".
Die Leute die Touch gewöhnt sind kommen sofort klar.
Rechts/Links sind normal die Tasten, Finger drauf legen und Maus runter drücken :D und Mausrad geht von ganz oben bis zum Schriftzug.
Seite vor- oder zurückblättern ein Wisch in der Horizontale.

Reichweite ca. 10m ! ... also vom Bett aus den Computer Steuern :D

Sehr begeistert.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]