> > > > Neue Gaming-Maus von ZOWIE: die AM

Neue Gaming-Maus von ZOWIE: die AM

Veröffentlicht am: von

zowieNach ersten Gehversuchen im Mauspad-Segment hat sich ZOWIE im vergangenen Jahr auch daran gewagt, eigene Mäuse anzubieten. Bereits der erste Versuch, die EC1, überzeugte uns im Test mit ihrem tollen Sensor und der puristischen Aufmachung so sehr, dass wir der Maus unseren Excellent-Hardware-Award verleihen konnten.

Mit einer neuen Maus will ZOWIE nun an den Erfolg der EC-Serie anknüpfen. Die AM wurde in Kooperation mit dem Counterstrike-Spieler Abdisamad 'SpawN' Mohamed entwickelt und soll dementsprechend Gamer ansprechen. Die symmetrische Maus ist für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen geeignet. Auf jeder Seite gibt es zwei Daumentasten, allerdings sind jeweils immer nur die Tasten einer Seite aktiv (umschaltbar, je nachdem, ob man Rechts- oder Linkshänder ist).

ZOWIE hat sich bewusst dazu entschieden, auf einen Lasersensor zu verzichten und stattdessen auf einen bewährten optischen Sensor mit 50 / 1150 / 2300 DPI (ADNS-3090) zu setzen. Um den Sensor zu optimieren, kombiniert das Unternehmen ihn mit einer eigenentwickelten Linse. So wurde die lift-off distance (LOD) deutlich reduziert, sie liegt nun bei 1,5 - 1,8 mm.

Die kabelgebundene ZOWIE AM soll ab Dezember verfügbar werden, einen Verkaufspreis gibt ZOWIE bisher nicht an.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (375)

#366
customavatars/avatar29318_1.gif
Registriert seit: 03.11.2005
Bamberg
Bootsmann
Beiträge: 560
Ich nutze 450CPI und 1000Hz bin bisher zufrieden.


Sent from my iPhone using Hardwareluxx app
#367
customavatars/avatar38496_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1184
Zitat anni`;18260547
Ich nutze 450CPI und 1000Hz bin bisher zufrieden.


Sent from my iPhone using Hardwareluxx app


same here ... nur an die wertigkeit der tasten muss ich mich gewöhnen, meine alte x3 war deutlich klappriger
#368
customavatars/avatar63252_1.gif
Registriert seit: 03.05.2007
Gießen / Exil-Münchner
Admiral
Beiträge: 13458
Hat jemand die EC1/EC2 mit der AM verglichen? Oder vielleicht gewechselt von den EC auf die AM? Die AM soll ja einiges kleiner/schmaler sein.
#369
Registriert seit: 11.08.2011
Norderstedt
Hauptgefreiter
Beiträge: 252
Zwei Fragen zur Hertzzahl:

1: Wie äußert sich so eine Instabilität auf 1000Hz? Habe bisher nichts davon gemerkt bei meiner Sensei. Aber die Pros scheinen auch alle mit 500Hz zu zocken...

2: Gibt es bei so einer hohen Hertzzahl, wie 1000Hz, eine starke Beanspruchung der Maus, die sich eventuell negativ auf die Lebensdauer auswirkt?
#370
customavatars/avatar131211_1.gif
Registriert seit: 12.03.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1766
Zitat nick_knife;18260379
@ nut3ll4

Sehe ich genauso mit dem kleinen Spalt, stört überhaupt nicht :) Zum Thema Switches: Die Huano Switches sind allgemein nicht so weich wie zB Omron Switches aber man gewöhnt sich dran (und ich find se ehrlich gesagt auch nicht schlecht!) und wenigstens klickt man dann weniger "aus Versehen". Also positiv denken ;) Mausrad ist wirklich laut, leider :/ aber nur beim Drehen nach vorne. Das Klappern kann ich auch reproduzieren aber mal ehrlich? Wer schüttelt seine Maus beim gamen schon SO arg, dass das auftaucht? ;-)


Das mit dem Klappern beim Schütteln habe ich nur erwähnt, weil ich dachte dass evtl. was am Mausrad kaputt sein könnte und es deswegen klappert. Ich wollte nur eine Bestätigung ob das normal ist, mir ist ja egal ob es in der Maus klappert wenn ich sie schüttele.
Mit den Switches muss ich dann mal sehen, ich mag das momentan überhaupt nicht.
Das Mausrad macht bei mir sowohl beim Hochscrollen als auch beim Runterscrollen den gleichen Krach, davon wird sogar die Voice activation im TS3 aktiviert, was nicht einmal meine Tastatur mit Cherry Blue Switches schafft. Meine Mitspieler sagen es hört sich an wie eine Schreibmaschine oder Nähmaschine wenn ich am Mausrad drehe :(
#371
customavatars/avatar29585_1.gif
Registriert seit: 09.11.2005
Rhein-Main-Gebiet
Kapitän zur See
Beiträge: 3953
Meine AM-GS ist "leider" schon wieder auf dem Rückweg - ausschlaggebend waren Größe und Form (war für mich zu schmal und nicht griffig genug; das ist natürlich subjektiv), technisch und qualitativ gab es aus meiner Sicht nichts auszusetzen. Und weiter geht die Suche... :heul:
#372
customavatars/avatar38496_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1184
Zitat Laxer;18262249
Meine AM-GS ist "leider" schon wieder auf dem Rückweg - ausschlaggebend waren Größe und Form (war für mich zu schmal und nicht griffig genug; das ist natürlich subjektiv), technisch und qualitativ gab es aus meiner Sicht nichts auszusetzen. Und weiter geht die Suche... :heul:


also ich hab große flossen und find sie perfekt

bei mir klappert beim schütteln nix
#373
Registriert seit: 15.09.2008

Obergefreiter
Beiträge: 82
meine AM-GS ist "eben" gekommen und wird auch wieder zurückgeschickt, habe an der Seite einen Kratzer und die Mausfüße sind schon etwas abgenutzt. Ist wohl ein Vorführgerät oder ein Rückläufer gewesen, aber bei 60€ habe ich keine Lust auf solche Kompromisse einzugehen.
Was mir positiv aufgefallen ist, dass die GS im Vergleich zur normalen version, sich etwas griffiger anfühlt und sich leichter hochheben lässt.
#374
customavatars/avatar38496_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1184
ich hab die gs genommen, weil bei meinen ganzen explorer 3.0 die gummierten seiten sich mit der zeit aufgelöst haben
#375
Registriert seit: 04.09.2003

Bootsmann
Beiträge: 548
Habe mir jetzt auch die GS-Version bestellt, die Xai geht zurück. Durch die Beschichtung rutscht sie mir ständig aus der Hand, was bei den Glossy-Sides der AM hoffentlich nicht passieren sollte. Freue mich ebenfalls drauf mal ohne dieses ganze Treiber-Gehampel auskommen zu können.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]